Alt
Standard
Zu blöd? - 12-01-2009, 09:05
(#1)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Zu folgender Situation ist es gestern im 10FPP Qualifier für die German Open gekommen. Die ersten 36 gewinnen das Ticket, es waren noch 48 Leute im Spiel. Der Durchschnitt lag bei etwa 50.000 und ich wollte wissen, ob ich eigentlich in dieser Hand ein gigantischer Trottel war.

Zu meiner Rechtfertigung muss ich folgendes sagen: Ich lag zwar auf Position 25, aber durchfolden wäre sich ziemlich sicher nicht ausgegangen (obwohl ich, was das betrifft, nicht viel Erfahrung habe). Ein bisschen stealen musste ich also noch:

PokerStars Spiel #23805782079: Turnier #132235188, 10FPP Hold'em No Limit - Level XX (1000/2000) - 11.01.2009 17:01:45 ET
Tisch '132235188 128' 9-max Platz #5 ist der Dealer
Platz 1: AlexKL77 (12.325 in Chips)
Platz 2: AlexWerder (128.495 in Chips)
Platz 3: 123Winner123 (20.340 in Chips)
Platz 5: bucki08 (12.056 in Chips)
Platz 6: mokujinfürst (42.610 in Chips)
Platz 7: AALHAI (85.531 in Chips)
Platz 8: MF-Gambler (61.553 in Chips)
Platz 9: Apache01971 (92.414 in Chips)
AlexKL77: setzt Ante: 250
AlexWerder: setzt Ante: 250
123Winner123: setzt Ante: 250
bucki08: setzt Ante: 250
mokujinfürst: setzt Ante: 250
AALHAI: setzt Ante: 250
MF-Gambler: setzt Ante: 250
Apache01971: setzt Ante: 250
mokujinfürst: setzt Small Blind: 1000
AALHAI: setzt Big Blind: 2000
*** HOLE CARDS ***
MF-Gambler bekommt: [8d 8c]
MF-Gambler: erhöht 3000 auf 5000

mittlerweile glaube ich, dass schon diese Erhöhung UTG ziemlicher Blödsinn war (vlt war ich einfach schon zu unkonzentriert).

Apache01971: erhöht 7000 auf 12000

Jetzt zu ihm: Er hätte sich schon leicht durchfolden können. Trotzdem hat er extremen Druck auf alles und jeden (Auch Midstacks und sogar Bickstacks) ausgeübt. Er stealt und resteal in min 70% der Fälle (und obwohl ich kein großartiger Beobachter bin, ist diese Zahl bestimmt nicht übertrieben).
Des Weiteren sollte ich ein ziemlich tightes Image gehabt haben.

Gegner passen...
MF-Gambler: erhöht 49303 auf 61303 und ist All-in

So: Ich gehe dieses Risiko ein. Ich habe mir gedacht, dass er mich kaum callen kann (Ausser mit AA, KK, vlt QQ oder sehr sehr unwahrscheinlich AK?), da er, hätte ich gewonnen, zu einem ziemlichen Lowstack geworden wäre. Er hat vielleicht LAG gespielt, aber dumm war er sicher nicht.

Apache01971: geht mit 49303

Naja, nach langem Überlegen geht er mit, zeigt KK und gewinnt.

Ich fühle mich wie der größte Trottel auf Gottes Erde, dass ich dieses Turnier noch verloren habe.
Meine Frage: Bin ich das auch?

Wie gesagt, ist mein ursprünglichr preflopraise UTG sicher mieß, aber wie ist mein Spiel danach einzustufen?
 
Alt
Standard
12-01-2009, 09:28
(#2)
Benutzerbild von EnNoCleWe
Since: Oct 2007
Posts: 930
Einfache Antwort: JA

mit deinem Stack hättest du dich zu 99% ins Ticket falten können.
Ich tippe mal das zu diesem Zeitpunkt locker 10 Leute zwischen 10000 und 15000 Chips hatten und sich eh gegenseitig rausgekegelt hätten.


ICH HABE KEINE SIG MEHR
 
Alt
Standard
12-01-2009, 09:31
(#3)
Benutzerbild von jaquomo
Since: Sep 2007
Posts: 317
BronzeStar
Also ich glaub auch, dass dein raise hier falsch war. Du riskiert dein Turnier mit ner hand, in der du maximal ne coinflip situation bekommst. das wäre aufgrund deiner stacksize nicht nötig gewesen, da du wahrscheinlich dich auch reinfolden hättest können.

lg

jaquomo
 
Alt
Standard
12-01-2009, 09:44
(#4)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Gut, danke!

Mein Problem ist eben wirklich, dass ich von durchfolden keine Ahnung habe, da ich kaum mtts spiele.

Aber ich habe mir gedacht, dass wenn ein paar lowstacks rausfliegen, andere verdoppeln und ich eigentlich recht schnell meine Chips wegen Blinds und Ante verliere, ich auch sehr schnell zum Lowstack werde.

Ab wann kann man sich denn so erfahrungsmäßig durchfolden?

Zitat:
Zitat von jaquomo Beitrag anzeigen
Also ich glaub auch, dass dein raise hier falsch war. Du riskiert dein Turnier mit ner hand, in der du maximal ne coinflip situation bekommst. das wäre aufgrund deiner stacksize nicht nötig gewesen, da du wahrscheinlich dich auch reinfolden hättest können.

lg

jaquomo
Naja, also ich war mir ziemlich sicher, dass ich, wenn ich gecallt werde, weit hinten bin.
Aber wie ich schon erklärt habe, war ich mir recht sicher, dass er foldenwürde...

Ich konnte ja nicht wissen, dass er ausgerechnet jetzt wirklich etwas Starkes hält.


*Beiträge zusammengeführt* Nächstes mal bitte die EDIT Funktion benutzen. Danke, abgerammelt.

Geändert von abgerammelt (12-01-2009 um 09:51 Uhr). Grund: doppelpost
 
Alt
Standard
12-01-2009, 10:05
(#5)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
Du musst auch den Unterschied zwischen einem MMT und einem Qualifier kennen.
Bei einem MTT willst du erster werden, bei dem Qualifier ITM (in deinem Fall halt 36er)
Bei einem Qualifier kannst du sogar AA folden wenn nur noch eine Hand voll Spieler dich vom Ticket trennt und du +AV bist.

Aber tröste dich, ich mach auch noch ab und an den Fehler...




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
12-01-2009, 10:05
(#6)
Benutzerbild von EnNoCleWe
Since: Oct 2007
Posts: 930
Praktisch von deiner geschilderten Position aus.
Du bist knapp über Average und noch 11 Leute müssen raus.
Schau dir in vergleichbarer Situation immer die Stacks am Ende des Feldes an, wer gezwungen ist zu handeln, wann sie ausgeblindet werden usw.
Du kannst mit deinem Stack und den nächsten Blind/Ante Erhöhungen noch etwa 7 volle Runden aussitzen und auf die Nuts warten. Und dieser Zeit ist das Spiel immer gelaufen


ICH HABE KEINE SIG MEHR
 
Alt
Standard
12-01-2009, 10:43
(#7)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Zitat:
Zitat von Der Heiner Beitrag anzeigen
Aber tröste dich, ich mach auch noch ab und an den Fehler...
Danke
 
Alt
Standard
12-01-2009, 12:30
(#8)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Also Dein Openraise finde ich (auch aus persönlichen Erfahrungen mit div. Sattelites) nicht falsch... aber der Push ist (vorsichtig ausgedrückt) fragwürdig.

Denn gerade wenn/weil der Bigstack weiß, das er sich gegen Dich eine blutige Nase holen kann (stacksizemässig gesehen), wird er hier nicht mit Luft reraisen, zumal nach ihm ja ein noch größerer Bully lauert.

An der Stelle kannst Du seine Range für das Reraise klar auf AKs und KK+ reduzieren.

Also bekommst DU bestenfalls einen Flip wenn er callt (bei AK).

Daher... [x] raise ok ... [x] Fold on reraise
 
Alt
Standard
12-01-2009, 18:57
(#9)
Benutzerbild von BigSchmogg
Since: Jan 2008
Posts: 93
Ich denke, dass der Rereraise der Fehler war. Durch seinen Reraise hat er ziemliche Stärke gezeigt, da er - im Vergleich zu einem normalen Steal - schon wusste, dass du whrscheinlich eine echt gute Hand halten wirst. Den Reraise wird er nur mit einem brauchbaren Paar oder zumindest zwei Bildkarten machen. Gegen die Bildkarten hast du einen Coinflip und gegen die Paare, die er spielen wird, wirst du in 80% der Fälle 20% Außenseiter sein.

Zu deinem Agument bezüglich seiner Spielweise kann ich dir zwei Sachen sagen:
1) Sein Agressives Spiel bedeutet - meistens - nicht, dass er nicht weis was er tut, sondern im Gegenteil, dass er seine Gegner gut genug einschätzt, dass er weis, wie oft er Stealen kann, dass es noch rentabel ist (nach einigen Resteal Versuchen der Gegner werden sollche Spieler meistens gleich mehrere Stufen passiver).
2)Entsprechend wäre hier ein vielleicht besseres Spiel gewesen, zu limpen, weil er eh raisen wird, dann zu reraisen, und sollte er dann rereraisen, sich aus der Hand zu verabschieden.
 
Alt
Standard
12-01-2009, 20:57
(#10)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Zitat:
Zitat von BigSchmogg Beitrag anzeigen
Zu deinem Agument bezüglich seiner Spielweise kann ich dir zwei Sachen sagen:
1) Sein Agressives Spiel bedeutet - meistens - nicht, dass er nicht weis was er tut, sondern im Gegenteil, dass er seine Gegner gut genug einschätzt, dass er weis, wie oft er Stealen kann, dass es noch rentabel ist (nach einigen Resteal Versuchen der Gegner werden sollche Spieler meistens gleich mehrere Stufen passiver).
Jaja, das habe ich doch gesagt, dass er gewusst hat, was er tut. Ich wollte nur hervorheben, dass er keiner dieser loser LAGs ist, die einfach keine Ahnung haben und sich schon auf jedes Lowpair etwas einbilden (Die man ja in den niedrigen Limits häufig antrifft).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gefoldete karten sehen ist blöd lfo 44 Poker Talk & Community 25 30-07-2008 12:38
Bin ich zu blöd zum pokern?? batista772 Poker Talk & Community 17 28-01-2008 22:37