Alt
Standard
Nutflush gefloppt - 13-01-2009, 15:40
(#1)
Benutzerbild von beefcake285
Since: Jan 2009
Posts: 184
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

CO ($12.10)
Button ($2)
Hero (SB) ($2.35)
BB ($7)
UTG ($13.45)
UTG+1 ($1.70)
MP1 ($6)
MP2 ($2.25)

Preflop: Hero is SB with ,
2 folds, MP1 (poster) checks, 1 fold, CO calls $0.10, 1 fold, Hero calls $0.05, BB checks

Flop: ($0.40) , , (4 players)
Hero checks, BB checks, MP1 checks, CO checks

Turn: ($0.40) (4 players)
Hero bets $0.30, 3 folds

Total pot: $0.40 | Rake: $0

Hätte ich den Turn nochmal slowplayen sollen? Auf einen Bluff warten? Wie hätte ich mehr Value bekommen?
 
Alt
Standard
13-01-2009, 15:56
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich spiele hier den Flop an, wenn sie nix haben folden sie eh. Ich will mit den Nutz nen Pott bauen und der ist hier ja winzig, da gelimpt...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
13-01-2009, 15:57
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Du bekommst am Flop mit einer Bet im Regelfall Action sofern jemand T oder J of spades hält, und evtl. auch von einem K oder Q, vorallem wenn die zweite Karte ein random spade ist.

As played hat am Turn nach deiner Bet keiner mehr Odds zum Drawen.
 
Alt
Standard
13-01-2009, 16:05
(#4)
Benutzerbild von RexMarc
Since: May 2008
Posts: 303
BronzeStar
Ich habe in solchen Situationen auch die Erfahrung gemacht, dass es fast immer besser ist den Flop gleich anzuspielen. Die Betsize variiert je nach Tisch. An einem tighten Tisch bis maximal halbe Potgröße nd an einem sehr loosen Tisch können es gut und gerne auch mal 2/3 bis Pot sein. Wenn die Gegner kein Pik halten gibts allenfalls von OESDs und 2-Pairs Action. Ansonsten können die Gegner ja ruhig noch drawen. Mit der Blank auf dem Turn wirst Du nicht mehr viel Action erwarten können. Nicht mal mit einer Min- bzw. Donk-Bet (wenn ich da jetzt nicht Begrifflichkeiten durcheinander bringe).

Ich nehme an, du hattest gehofft, dass jemand den Flop anspielt um dann enweder callen oder check-raisen zu können. Vielleicht hättest Du den Turn auch nochmal checken können. Auf dem Limit sehe ich viele Leute, die es nicht lassen können, am Schluß und mit jedem Hit oder Ace high versuchen den Pot durch einen Bluff zu gewinnen.

Aber ansonsten wie meine Vorredner schon gesagt haben: am besten den Flop gleich anspielen.
 
Alt
Standard
13-01-2009, 16:09
(#5)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Harrington empfielt bei den Nuts eine Bet in Potsize.
Das maximiert auf lange Sicht den EV.
 
Alt
Standard
13-01-2009, 17:15
(#6)
Benutzerbild von noobmare
Since: Oct 2008
Posts: 82
flop gleich anspielen. zwecks pot building.
und dann einfach durchballern
 
Alt
Standard
13-01-2009, 19:56
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
DEFINITIV anpsielen.
Es gibt soviele Hände die dich hier callen.
 
Alt
Standard
13-01-2009, 22:04
(#8)
Benutzerbild von Paul_201
Since: Aug 2007
Posts: 385
BronzeStar
slowplayen bringt gar nix. wenn man nutz hat immer betten 4 value. allermeistens ist das beste line
 
Alt
Standard
13-01-2009, 22:11
(#9)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Paul_201 Beitrag anzeigen
slowplayen bringt gar nix. wenn man nutz hat immer betten 4 value. allermeistens ist das beste line
Selbst bei nem JJJ Flop und KJ auf der Hand, ist raisen nicht verkehrt!


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nutflush luna_mobil Poker Handanalysen 8 26-09-2008 07:24
Nl100 Nutflush push for Value? KINGDING114 Poker Handanalysen 16 05-09-2008 09:39
Nl100 2nd Nutflush against Callingstation KINGDING114 Poker Handanalysen 9 07-08-2008 16:31
0.5/1.0 sh - 2nd Nutflush on Turn oblom Poker Handanalysen 7 25-11-2007 22:08
NL 25 slowplay mit nutflush toon2k Poker Handanalysen 13 21-08-2007 09:20