Alt
Standard
KJs überspielt??? - 13-01-2009, 19:07
(#1)
Benutzerbild von ksedil
Since: Mar 2008
Posts: 15
BronzeStar
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG with KJs
Hero calls, 1 fold, MP1 calls, 1 fold, MP3 calls, 1 fold, Button calls, SB calls, BB checks

Flop: (6 SB) 6JJ (2herz) (6 players)
SB checks, BB bets, Hero raises, 2 folds, Button 3-bets, 2 folds, Hero caps, Button calls

Turn: (7.5 BB) 7 (spades) (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button caps, Hero calls

River: (15.5 BB) T (clubs) (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero 3-bets, Button caps, Hero calls

Total pot: $11.75 (23.5 BB) | Rake: $0.40


Der Gegenspieler hat zuvor eine merkwürdige Bets und Calls bis zum River gemacht und deshalb hab ich ihn als sehr weak eingestuft.

Zur Hand: EP um günstig den flop zu sehen
ich denk er wird hier mit jedem Bube cappen, dabei halt ich AJ aber für unwarscheinlich, da er die wohl geraised hätte, so loose wie der gespielt hat.
Also schlägt mich: 66, 77, TT, J6, J7, JT, ( 98 sehr unwarscheinlich)
Ich gewinn gegen: J2-J5, J8-J9, JQ, eventuell macht der das auch mit A6 odert ähnlichem

es gibt also 6 hände, die mich schlagen und 7 realistische hände, die ich schlage, trotzdem denk ich, ich hätte irgendwo die handbremse anlegen sollen, ich spiel eigentlich sonst nicht so riskant

was meint ihr??? durchcappen oder ab turn nur callen????
 
Alt
Standard
13-01-2009, 19:28
(#2)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
Also wenn du hier irgendwo nicht mehr raisen möchtest frühestens auf dem River. Gegen jemanden der "sehr merkwürdige bets" macht kann ich die hand as played gut nachvollziehen. Das Problem ist halt, dass er den River nicht mehr mit nem FD raist, also ich denke da kann man dann nur callen statt zu 3-betten.
Er hatte wohl 66?
 
Alt
Standard
13-01-2009, 19:50
(#3)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Also ich hätte diese Hand UTG schon gar nicht gespielt, vielleicht mal eingestreut, aber das ist ein anderes Thema....

Flop-Cap finde ich für Protection und Value okay...sehe mich da eigentlich vorne ausser natürlich gegen AJ, J6 und 66... ich überlege mir hier manchmal mit Reads auf den Gegner den 3-Bet nur zu callen mit der Intention, den Turn c/r zu spielen; aber weil die Gegner auf dem Turn doch wesentlich tighter spielen und evtl. nur behind checken (raise for freecard - Flush-Draw etc.)find ich die Line cap Flop bet Turn hier besser.

Turn-Bet ist die logische Konsequenz auf dein Flop-Cap...3-Bet find ich okay...der Cap des Gegners zeigt jetzt aber schon Stärke...77 seh ich nach der Flop-Action nicht als Gefahr, hingegen J7..

River würde ich, dann wohl bet/call spielen... geplatzter Flush-Draw (TT seh ich hier auch nicht als Gefahr).... JT klar ---> wie du schon geschrieben hast, bist du gegen jede 6 vorne...

Falls ich die Hand verliere, mache ich mir eine Notiz im Stile: Turn Cap = Monster; aber das Monster soll er mir zuerst zeigen..(also Info unbedingt für die Zukunft weiterverwenden)...zudem zeigst du den anderen Gegnern, dass du nicht davor zurückschreckst am Turn 3-zu-betten und nach Cap am Turn den River nochmal donkeymässig reinzubetten

Geändert von 3tri3nit3y3 (13-01-2009 um 23:16 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Hand richtig oder überspielt? Fritsche86 Poker Handanalysen 9 02-09-2008 17:13
0.50$ MTT - Q 10o überspielt??? ghostliner Poker Handanalysen 5 05-04-2008 12:24