Alt
Standard
Sicker Downswing - 14-01-2009, 21:00
(#1)
Benutzerbild von masafake
Since: May 2008
Posts: 197
Um eins direkt klar zustellen es soll kein Heulfred werden.
Was heute abging ist nicht normal. Und jetzt mal ne frage wie lang dauert denn son downswing? Bin auf nl 25 14 stacks down, gut die letzten 2 habe ich getiltet aber ansonstem zu 90% als favorit in den showdown gegangen.
Habe im Blog von Zycho_flo das programm Holdemluck endeckt und mal Ausprobiert. Wie verlässlich ist dieses programm?

hier mal mein Graf

 
Alt
Standard
14-01-2009, 21:11
(#2)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
Ich würde das Programm tendenziell als vertraunswürdig einstufen . Mir kommts ehr so vor als, wenn es doch sogar etwas zu kritisch berechnet oder ich bin longterm einfach ein verdammter lucker .

So'n downswing kann schonmal so 10k Hände dauern, wenn's richtig sick läuft. Auch so 20Stacks minus ist nich unbedingt unmöglich...
 
Alt
Standard
14-01-2009, 21:18
(#3)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Ich habe auch eine Downswing durchgemacht. Habe gehört, dass dieser auch mal weit über 15k Hände andauern kann! Ich spiele die SSS und war auf NL25 fast 25 Stacks (knapp $12ß) down! Hab dann eine Pause eigelegt, beschäftige mich derzeit wieder mehr mit Turnieren, Selbstvertrauen holen und dann geht's wieder ab an die Cashgame Tische!
 
Alt
Standard
14-01-2009, 21:21
(#4)
Benutzerbild von masafake
Since: May 2008
Posts: 197
Mir kommt da ein Gedanke, wie kann mann eigentlich bei diesem Programm im + sein wenn mann als shortie meist mit der besseren Hand allin reinstellt? Das heisst wir brauchen ja nicht auszusucken wir sind doch schon vorne
 
Alt
Standard
15-01-2009, 14:07
(#5)
Benutzerbild von LisaLoch666
Since: Jan 2009
Posts: 21
Ich würde sagen 25 Stack Swings sind bei der SSS einfach gar nichts, die swinged man doch andauernd. Gibt schließlich auch Leute die 100 Stacks Downs mit der SSS(also 100 Stacks unter EV nicth down) haben/hatten.

Keep it cool and go on ;9.

Greetings, Lisa
 
Alt
Standard
15-01-2009, 17:48
(#6)
Benutzerbild von Carletheman
Since: Dec 2007
Posts: 269
BronzeStar
Das liegt hauptsächlich daran, dass die SSS scheiße ist Tut mir Leid.
 
Alt
Standard
15-01-2009, 18:46
(#7)
Benutzerbild von LisaLoch666
Since: Jan 2009
Posts: 21
Ist halt Geschmackssache. Profitabel ist es unbestreitbar.
 
Alt
Standard
15-01-2009, 18:56
(#8)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
also 14 stacks sind ja eingentlich fast gar nichts. ich hab in den letzten tagen 30 stacks verloren und gar nicht getiltet.
 
Alt
Standard
15-01-2009, 18:59
(#9)
Benutzerbild von Kauz7
Since: Aug 2007
Posts: 302
Ein down von 12,5 Stack (0,25/0,50=125$ ) direkt am Anfang
beim Einstieg in das Limit.

Ich analysiere nach jeder Session meine Hände:
Einige Hände nicht gut gespielt.
Der Grund für den "grossen" down-Swing war aber die Varianz:
KK,QQ,AK stark hinter der Gewinnerwartung.

z.Z. es geht aufwärts.

Tilt: Minus+Minus=max.Minus

Wenn ich mit der besseren Hand verliere habe ich gut gespielt

Ich sehe Poker vielleicht zu nüchtern.
Bei mir ist Poker wie Fernsehen.
Ich schalte in aus wenn eine Sendung mir nicht gefällt.
Man kann auch umschalten wenn eine andere gute Sendung läuft.

Geändert von Kauz7 (15-01-2009 um 19:06 Uhr).
 
Alt
Standard
15-01-2009, 19:05
(#10)
Benutzerbild von masafake
Since: May 2008
Posts: 197
Zitat:
Zitat von hurricane562 Beitrag anzeigen
also 14 stacks sind ja eingentlich fast gar nichts. ich hab in den letzten tagen 30 stacks verloren und gar nicht getiltet.
in ein paar tagen ok, aber innerhalb von 2 stunden ist die bad beat-dichte schon extrem. naja es wird sich schon wieder beruhigen, hoffe ich zumindest
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Downswing vs. BRM \iceman XII/ Poker Handanalysen 12 15-09-2008 16:40
Downswing nellysteve1 Poker Talk & Community 17 05-09-2008 09:24