Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,25/0,50: AQ und trickreiches Spiel auf dem River

Alt
Standard
0,25/0,50: AQ und trickreiches Spiel auf dem River - 19-01-2009, 23:08
(#1)
Gelöschter Benutzer
PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls, 2 folds, MP2 calls, CO calls, Button calls, 1 fold, Hero raises, UTG calls, MP2 calls, CO calls, Button calls

Flop: (10.4 SB) , , (5 players)
Hero bets, UTG calls, MP2 calls, 1 fold, Button calls

Turn: (7.2 BB) (4 players)
Hero bets, 1 fold, MP2 calls, Button calls

River: (10.2 BB) (3 players)
Hero checks, MP2 bets, 1 fold, Hero raises, MP2 calls

Total pot: $7.10 (14.2 BB) | Rake: $0.30
Main pot: $7.10 (14.2 BB) between MP2 and Hero

Es war meine erste Hand am Tisch, alle Gegner waren mir unbekannt.

Ich denke bis zum Turn ist alles standardmäßig.

Mein Gedankengang zum Check/Raise auf dem River ist folgender: Eine schlechtere Hand, die kein Flush ist, wird auf einen dritten Einsatz meinerseits selten callen.
Hingegen wird eine schlechtere Hand, die ein Flush ist, meistens einen Einsatz nur callen und nur bei einem König oder einem Buben in Pik erhöhen. Andererseits wird ein schlechterer Flush meistens anspielen wenn ich checke und auch eine Erhöhung von mir noch bezahlen.
Ist diese Spielweise +EW oder habe ich irgendetwas übersehen, sodass ich doch lieber hätte setzen sollen?
 
Alt
Standard
19-01-2009, 23:49
(#2)
Benutzerbild von Moritz35
Since: Jun 2008
Posts: 126
Find ich absolut OK. Bis zum River ist klar. Am river ein check/rais ist gut. Du hast es selbst richtig beschrieben, ein check verleitet Gegner mit einem schwachen Flush dazu zu setzten. Wenn du selbst setzt werden tighte Gegner mit schwachen flushs folden. Du musst das Risiko eingehen, dass durchgecheckt wird um das Maximale rauszuholen. Bei einem Bet riskierst du am river leer auszugehen bei einem check zwar auch aber du hast die Chance auf ein rerais. Check/rais ist also besser.
 
Alt
Standard
20-01-2009, 00:41
(#3)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
bis zum turn komplett standard

am river gefällt mir dein c/r persönlich nicht

-es besteht die große gefahr, dass die gegner hier behind checken mit einer hand wie Qx, die noch eine bet callt
auch ein kleiner flush wird behindchecken und hier so gut wie nie betten

-ein flush mit Jsx oder Ksx wird dich wahrscheinlich sogar raisen, was es dir erlaubt zu 3betten und eine weitere bet gegenüber dem c/r zu gewinnen

die einzige möglichkeit für extra-value, die ich hier sehe, ist, dass hände wie 8sx oder Tsx wirklich anspielen könnten oder dein check einen bluff induced
allerdings ist das hier mEn ziemlich dünn

ich bette hier gegen Qx und hoffe auf ein raise von Ks/Js
 
Alt
Standard
20-01-2009, 01:31
(#4)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Eigentlich bin ich der C/R-Freak hier....

Aber da möchte ich mich doch voll und ganz meinem Vorredner anschliessen und noch ergänzen, dass ein solcher Move meistens gerade mal einmal gegen denselben Gegner funktioniert, wenn überhaupt... und oblom möchte ich hier gar nicht mehr lesen...
 
Alt
Standard
20-01-2009, 13:18
(#5)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
 
Alt
Standard
20-01-2009, 13:50
(#6)
Gelöschter Benutzer
Warum wusste ich nur, dass oblom sich zu dieser Hand meldet?

Tja, mir war irgendwie klar, dass die Meinungen zwischen "grandios gespielt" und "unterirdisch gespielt" liegen.

Danke für eure Meinungen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[NL10] River-Float: Furchtbares Spiel oder Outplayed? Karlotius Poker Handanalysen 3 06-01-2009 02:37
NL10: Spiel nicht die Hand, spiel deinen Gegner crowsen Poker Handanalysen 7 02-07-2008 19:17
2/4 Spiel auf dem River karolinska Poker Handanalysen 11 27-03-2008 10:43