Alt
Standard
AK richtig gespielt - 20-01-2009, 12:14
(#1)
Benutzerbild von mofamann
Since: Mar 2008
Posts: 30
BronzeStar
würd hier gerne mal eure meinung hören. Meiner meinung nach hatte ich kaum eine andere wahl als All-in zuspielen.

PokerStars Spiel #24087526256: Turnier #135239768, $1.00+$0.10 Hold'em No Limit - Level II (15/30) - 20.01.2009 11:52:15 MEZ [20.01.2009 5:52:15 ET]
Tisch '135239768 8' 9-max Platz #7 ist der Dealer
Platz 1: Benneth_88 (1465 in Chips) setzt aus
Platz 2: doodlethedog (2685 in Chips)
Platz 3: mofamann (1620 in Chips)
Platz 4: Thomas Less (1640 in Chips)
Platz 5: Klaus999 (2435 in Chips)
Platz 7: setabo (1410 in Chips)
Platz 8: oricum (880 in Chips)
Platz 9: meggi_all_in (2825 in Chips)
oricum: setzt Small Blind: 15
meggi_all_in: setzt Big Blind: 30
*** HOLE CARDS ***
mofamann bekommt: [ ]
Benneth_88: passt
doodlethedog: geht mit 30
mofamann: erhöht 90 auf 120
Thomas Less: passt
Klaus999: passt
setabo: passt
oricum: passt
meggi_all_in: geht mit 90
doodlethedog: geht mit 90
*** FLOP *** [ ]
meggi_all_in: checkt
doodlethedog: setzt 240
mofamann: erhöht 1260 auf 1500 und ist All-in
meggi_all_in: passt
doodlethedog: geht mit 1260
*** TURN *** [ ] []
*** RIVER *** [ ] []
*** SHOWDOWN ***
doodlethedog: zeigt [ ] (Flush, As hoch)
mofamann: zeigt [ ] (Zwei Paare, Asse und Könige)
doodlethedog gewinnt 3375 aus dem Pot
*** ZUSAMMENFASSUNG ***
Pot gesamt: 3375 | Rake: 0
Board: [ ]
Platz 1: Benneth_88 passt vor dem Flop (hat nicht gesetzt)
Platz 2: doodlethedog zeigt [Ts As] und gewinnt (3375) mit Flush, As hoch
Platz 3: mofamann zeigt [Kc Ad] und verliert mit Zwei Paare, Asse und Könige
Platz 4: Thomas Less passt vor dem Flop (hat nicht gesetzt)
Platz 5: Klaus999 passt vor dem Flop (hat nicht gesetzt)
Platz 7: setabo (Dealer) passt vor dem Flop (hat nicht gesetzt)
Platz 8: oricum (Small Blind) passt vor dem Flop
Platz 9: meggi_all_in (Big Blind) passt auf dem Flop

mofamann
 
Alt
Standard
20-01-2009, 13:31
(#2)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Ich hätte es genauso gemacht wie Du. Wenn überhaupt, dann ist der Call Deines Gegners von Deinem All-in auf dem Flop fragwürdig. Welche Hand gibt Dir Dein Gegner hier? Du hast preflop geraist und raist auf einem AKx-Flop all-in, da muss er Dir eigentlich AQ oder AK geben. Dann kann er für sich selbst mit Nutflushdraw+Toppair nur die Flush-Outs zählen. Damit ist sein Call aber eindeutig -EV. Eventuell rechnet er sich die T noch als zusätzlichen 3-Outer, aber diese Überlegung ist schon zweifelhaft.

Er callt 1260 in einem Pot von 1875, d. h. er bekommt ziemlich genau 3:2 für sein Geld, trifft seinen Flush aber nur ca. jedes dritte mal. Und Fold-Equity hat er mit einem Call ja generell nicht (Du bist ja schon All-in). Also hat er einfach nur Glück gehabt, dass sein Flush angekommen ist.
 
Alt
Standard
20-01-2009, 13:36
(#3)
Benutzerbild von BigSchmogg
Since: Jan 2008
Posts: 93
Jup, war in Ordnung, durch den großen Raise konntest du halt die meisten Flushdraws rausdrücken, aber bei der Kombination aus made Hand und Nut Draw war dein Ausscheiden leider vorprogrammiert, aber da kann man nix dagegen machen (als die Chips rein gingen warst du ja noch Favorit, aber das weis dein Gegner ja nicht).
 
Alt
Standard
20-01-2009, 14:52
(#4)
Benutzerbild von kmuc
Since: Jan 2008
Posts: 74
65/35 am Flop - Push war ok und nach der Action am Flop quasi Pflicht.
Rest wurde größtenteils schon gesagt.
 
Alt
Standard
20-01-2009, 15:36
(#5)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
ziemliche Standardhand, da kommst weder du noch dein Gegner raus.
Selbst wenn er dir ne konservative Range gibt, also AJ+ und alle Sets, hat er mit AT über 40%, und kann nicht folden.
Und das du mit Top two nicht foldet ist ja klar, ein Set 4er ist die einzige halbwegs realistische Hand, die dich schlägt.
 
Alt
Standard
20-01-2009, 16:47
(#6)
Benutzerbild von Streamer88
Since: Oct 2007
Posts: 92
Hätte ich wohl auch so gemacht - vielleicht ein 150er Bet am Anfang, aber das hätte nichts geändert.

Ob ich aber an seiner Stelle das All-In gecallt hätte, mag ich zu bezweifeln.
 
Alt
Standard
21-01-2009, 18:40
(#7)
Benutzerbild von Stoxx81
Since: Aug 2007
Posts: 118
Zitat:
Zitat von mafi1968 Beitrag anzeigen
Ich hätte es genauso gemacht wie Du. Wenn überhaupt, dann ist der Call Deines Gegners von Deinem All-in auf dem Flop fragwürdig. Welche Hand gibt Dir Dein Gegner hier? Du hast preflop geraist und raist auf einem AKx-Flop all-in, da muss er Dir eigentlich AQ oder AK geben. Dann kann er für sich selbst mit Nutflushdraw+Toppair nur die Flush-Outs zählen. Damit ist sein Call aber eindeutig -EV. Eventuell rechnet er sich die T noch als zusätzlichen 3-Outer, aber diese Überlegung ist schon zweifelhaft.

Er callt 1260 in einem Pot von 1875, d. h. er bekommt ziemlich genau 3:2 für sein Geld, trifft seinen Flush aber nur ca. jedes dritte mal. Und Fold-Equity hat er mit einem Call ja generell nicht (Du bist ja schon All-in). Also hat er einfach nur Glück gehabt, dass sein Flush angekommen ist.
Du foldest in einem 1 Dollar Turnier Toppair mit NutFD? Bitte sag mir, dass das nicht stimmt...
 
Alt
Standard
22-01-2009, 10:47
(#8)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Es ist ein riesiger Unterschied ob ich mit TP + NFD All-in pushe oder nur das All-in eines Gegners calle. Und Entscheidungen mache ich generell nicht vom Buy-in des Turniers abhängig, sondern von der konkreten Turniersituation.

In dem konkreten Fall ist es eine ziemlich grenzwertige Entscheidung. Vielleicht hätte ich noch gecallt. Bei doppelt so großen Stacks mit ziemlicher Sicherheit nicht mehr. Der vorausgegangene Action zufolge ist mein Toppair nicht sonderlich viel Wert. Ich kann nicht nur meine Karten spielen, sondern muss auch die Aktionen meiner Gegner berücksichtigen, $1 hin oder her.
 
Alt
Standard
22-01-2009, 13:56
(#9)
Benutzerbild von Stoxx81
Since: Aug 2007
Posts: 118
Es ist meiner Meinung nach massiv entscheidend was für ein buy-in man spielt. In einem 1er sehe ich auf so einem Board Leute mit QQ broke gehen, was wiederum in der Sunday Million sicherlich nicht passieren würde. Ich hätte an der Stelle von Villain auch lieber c/r all-in gespielt, aber das macht die Situation imo nur wenig anders. Villain liegt gg AK, AA, KK und 44 massiv hinten, schon gg AQ und AJ hat er 12 Outs und - wie gesagt - auf dem Limit gibt es genug Leute die hier JTs oder sowas preflop geraist haben könnten und nun ihren schwächeren FD mit Gutter reinstellen. Es kommt sicherlich auch drauf an, wieviele Spieler in dem Turnier sind. Wenn es eines dieser 5k+ Spieler Turniere ist, dann stell ich hier wirklich immer rein. In einem kleineren Turnier finde ich vielleicht noch einen Fold, wenn ich OP hier nur gute Hände zutraue, soviel will zugestehen. Aber eigentlich ist es imo richtig hier mit TP+FD reinzustellen...
 
Alt
Standard
24-01-2009, 22:57
(#10)
Benutzerbild von Poker4Iceman
Since: Feb 2008
Posts: 796
ich finds an sich richtig gespielt. ich persönlich hätte preflop auf 150 wenn nicht sogar 180 geraist da hätte er evtl. nicht gecallt. aber gut das ist poker das du dann 2 pair hast ist sage ich mal in der situation schlecht für dich denn da passierts halt das die chips in die mitte wandern.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4er set richtig gespielt? Garincha18 Poker Handanalysen 6 07-11-2009 12:23
set richtig gespielt so StAernenklar Poker Handanalysen 9 12-01-2009 22:02
Richtig gespielt?? Flash1506 Poker Handanalysen 4 02-01-2009 11:23
KJ richtig gespielt? Qure06 Poker Handanalysen 20 11-09-2008 15:35
Hab ich richtig gespielt? JTo SwenXxXCena Poker Handanalysen 108 21-04-2008 04:55