Alt
Standard
JJ richtig gespielt? - 21-01-2009, 19:58
(#1)
Benutzerbild von Poker4Iceman
Since: Feb 2008
Posts: 796
eben im German Open gespielt :

PokerStars Game #24130583259: Tournament #132230824, $10+$1 Hold'em No Limit - Level III (20/40) - 2009/01/21 19:52:35 CET [2009/01/21 13:52:35 ET]
Table '132230824 607' 9-max Seat #4 is the button
Seat 1: Jack Wade (3140 in chips)
Seat 2: deh300 (2680 in chips)
Seat 3: Poker4Iceman (2385 in chips)
Seat 4: Martinos1 (2550 in chips) is sitting out
Seat 5: Luni83 (4320 in chips)
Seat 6: Sebast1anB (3685 in chips)
Seat 7: Moppi 88111 (2395 in chips) is sitting out
Seat 8: bollo06 (870 in chips)
Seat 9: big bangk (4215 in chips)
Luni83: posts small blind 20
Sebast1anB: posts big blind 40
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Poker4Iceman [Jc Js]
Moppi 88111: folds
bollo06: calls 40
big bangk: folds
Jack Wade: folds
deh300: folds
Poker4Iceman: raises 80 to 120
Martinos1: folds
Luni83: folds
Sebast1anB: folds
bollo06: calls 80
*** FLOP *** [Td 3s 2s]
bollo06: checks
Poker4Iceman: bets 240
bollo06: calls 240
*** TURN *** [Td 3s 2s] [4d]
bollo06: checks
Poker4Iceman: bets 1800
bollo06: calls 510 and is all-in
Uncalled bet (1290) returned to Poker4Iceman
*** RIVER *** [Td 3s 2s 4d] [Ad]
*** SHOW DOWN ***
bollo06: shows [As Ks] (a pair of Aces)
Poker4Iceman: shows [Jc Js] (a pair of Jacks)
bollo06 collected 1800 from pot
*** SUMMARY ***
Total pot 1800 | Rake 0
Board [Td 3s 2s 4d Ad]
Seat 3: Poker4Iceman showed [Jc Js] and lost with a pair of Jacks
Seat 8: bollo06 showed [As Ks] and won (1800) with a pair of Aces
 
Alt
Standard
21-01-2009, 21:42
(#2)
Benutzerbild von mofamann
Since: Mar 2008
Posts: 30
BronzeStar
Ich finde es ansich richtig gespielt.
Vielleicht hätte man preflop und aufen flop mehr raisen/betten können aber das hätte AK auch nich vertrieben.
Aufen turn hast du ordentlich viel gebettet, was ihn eigentlich vertreiben sollte. Da ist in meinen Augen sein call total falsch.
Der River ist dann natürlich pech.

mfg mofamann
 
Alt
Standard
22-01-2009, 10:28
(#3)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Für mich hast du auch vollkommen richtig gespielt. Sein Call ist einfach blöd und er hat das Glück und trifft halt am River noch sein Paar.

Richtig gespielt - blöd gelaufen...
 
Alt
Standard
22-01-2009, 22:10
(#4)
Benutzerbild von timo6000
Since: Jan 2009
Posts: 114
WhiteStar
Schließe mich an, hast alles richtig gemacht in der Hand

Wobei du eigentlich gar nicht so weit vorne bist wie viele hier vielleicht denken werden.

Laut meinem Chancenrechner ist KsAs sogar marginaler favorit (am flop).

Am turn bist du dann 61 zu 39% vorne also irgendwo finde ich sein Spiel auch vertretbar.

Man muss ja in diesen Turnieren auch was riskieren weil im Prinzip will man ja an den Final Table.
 
Alt
Standard
24-01-2009, 08:42
(#5)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Hand absolut richtig gespielt, die Spielweise vom Gegner ist natürlich schlecht. Aber den Gegner hier mit nem Overpair all-in setzen ist richtig da er nicht mehr viele Chips hat und du hier meistens vorne liegst.
 
Alt
Standard
27-01-2009, 03:01
(#6)
Benutzerbild von Stoxx81
Since: Aug 2007
Posts: 118
Preflop: Du hast einen Limper vor dir, da solltest mindestens 3 BB plus einen für den Limper raisen, in dem Blindlevel kann man auch über 4BB + 1 nachdenken. Als Grundsatz, AKs wird dich selbstverständlich trotzdem callen oder reraisen, was wiederum auch korrekt ist. Sein limp mit AKs ist in diesem Fall einfach mies in meinen Augen.

Flop: Eigentlich ein schöner Flop für JJ. Wenn er 22, 33 oder TT hat liegst du hoffnungslos hinten, aber das würde sich spätesntens am turn bemerkbar machen. QQ-AA sind nach seiner Spielweise unwahrscheinlich. Du liegst also im Normalfall vorne und hast da allerdings einen möglichen Flushdraw gg den du deine absichern musst. Deine Bet ist im Bereich um 200 richtig, vielleicht sogar etwas hoch.
Aus seiner Sicht: Er hat Overcards und einen Flushdraw, außer wenn du AA oder KK hast hat er also 14 Outs und die würde ich hier auch nicht folden. Er hätte dich hier pushen müssen.

Mathematik: Du bist 47:53 hinten hier.

Turn: Der Flush ist nicht angekommen, gut. Eine str8 ist angekommen, das muss aber nichts heißen. Die str8 die angekommen ist, ist eher unwahrscheinlich. Nach wie vor gilt es aber noch gg den FD zu protecten. Andererseits hat er kaum noch Chips, bzw. schon einiges investiert. Jetzt hat er 17 Outs und das die letzten Chips reingehen ist unvermeidlich für beide.

Mathe: Du bist 61:39 vorn

River: Ärgerlich, aber das gehört leider dazu...


Frage: Wie groß hättest du gebettet, wenn ihr am turn beide etwa gleichviele Chips gehabt hättet?
 
Alt
Standard
28-01-2009, 18:48
(#7)
Benutzerbild von Poker4Iceman
Since: Feb 2008
Posts: 796
das ist eine gute frage ich hätte wohl pot size gebettet....
 
Alt
Standard
29-01-2009, 15:11
(#8)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Im Wesentlichen hat Stoxx81 alles Wichtige gesagt.

Das "Problem" der Hand ist, dass Dein Gegner auf dem Turn dank seiner vielen Outs und seines im Verhältnis zum Pot kleinen Reststacks noch profitabel callen kann. Insgesamt hatte Dein Gegner also zwei marginale Calls: einen auf dem Flop und einen auf dem Turn. Der Call einer potsized Bet auf dem Flop wäre normalerweise fragwürdig, wenn er allerdings einen relativ kleinen Reststack hat und sich damit für einen call auf dem Turn praktisch committed, ist es schon wieder +EV (wenn auch sicherlich nicht die optimale Strategie).

Um so etwas abzuwehren fällt mir ein Konzept aus Limit-Holdem ein (in einem Sklansky-Buch mal gelesen): Wenn man mit einem Bet auf dem Flop seine Gegner wegen der günstigen Pot-Odds nicht aus dem Pot bekommt, und ein weiteres Bet auf dem Turn nun den Gegner auch nicht mehr vertreiben kann, weil dank der Flop-Einsätze nun der Pot schon so groß ist, das das Turn-Bet trotz doppelter Betsize auch profitabel gecallt werden kann, dann sollte man auf das Bet am Flop verzichten, mit dem Plan am Turn (in den nun kleineren Pot) zu betten, was bei Limit-Holdem dank der doppelten Bet-Size am Turn im Vergleich zum Flop nun dafür sorgen kann, dass man mit einem Draw möglicherweise nicht mehr profitabel callen kann.

Angewendet auf die Hand von Poker4Iceman bedeutet das, es wäre in Anbetracht der Stackgröße seines Gegners vielleicht besser, auf dem Flop nicht so groß anzuspielen (oder vielleicht sogar ganz zu checken), mit dem Plan zu pushen, falls der Flush auf dem Turn nicht ankommt und eine Blank kommt.
 
Alt
Standard
29-01-2009, 17:38
(#9)
Benutzerbild von Bergonix
Since: Nov 2007
Posts: 50
Indem er checkt geht er aber ein verdammt hohes Risiko ein. Beim Limit kann das vielleicht noch funktionieren, da ich ihm auch dann den angekommenen Flush nicht glauben muss. Was machst Du hier, wenn der Flush trifft und Du AllIn gesetzt wirst?

Für mich wäre die einzige Möglichkeit, ihn direkt am Flop AllIn zu setzen um ihm klar zu machen, dass er jetzt um seinen gesamten Stack spielt. Bei seinen Outs hatte das aber auch keinen Unterschied gemacht, da er auch ein AllIn immer noch profitabel callen kann.
 
Alt
Standard
29-01-2009, 17:54
(#10)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Zitat:
Zitat von Bergonix Beitrag anzeigen
Indem er checkt geht er aber ein verdammt hohes Risiko ein. Beim Limit kann das vielleicht noch funktionieren, da ich ihm auch dann den angekommenen Flush nicht glauben muss. Was machst Du hier, wenn der Flush trifft und Du AllIn gesetzt wirst?

Für mich wäre die einzige Möglichkeit, ihn direkt am Flop AllIn zu setzen um ihm klar zu machen, dass er jetzt um seinen gesamten Stack spielt. Bei seinen Outs hatte das aber auch keinen Unterschied gemacht, da er auch ein AllIn immer noch profitabel callen kann.
Genau genommen hätte bollo06 ja selbst auf dem Flop pushen sollen, da er gegen ein Paar kleiner als KK Favorit ist und mit dem Push noch Fold-Equity mitnehmen kann.

Die Frage ist auch, ob Poker4Iceman mit seinem Overpair in der noch relativ frühen Turnierphase hier auf dem Flop schon alles riskieren will. Der von mir beschriebene Weg hat den Vorteil, dass man sich am Turn noch leicht von der Hand lösen kann, sollte die Turnkarte unangenehm sein. Bei einem Blank kann man dann mit weniger Risiko (es kommt nur noch eine Karte) um so mehr Druck machen. Also auf dem Flop "small ball" und erst wenn die Situation etwas klarer ist, mehr riskieren.

Durch die potsized Bet hat Poker4Iceman praktisch den Fehler von bollo06 entschärft, weil anstatt dass bollo06 sich durch einen Push selbst committed Poker4Iceman ihn in den Pot reinzieht und das Commitment übernimmt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
4er set richtig gespielt? Garincha18 Poker Handanalysen 6 07-11-2009 12:23
KK richtig gespielt? RoteLaterne Poker Handanalysen 3 04-01-2009 14:13
Richtig gespielt?? Flash1506 Poker Handanalysen 4 02-01-2009 11:23
NL 10 - QQ richtig gespielt? :/ Skymax1986 Poker Handanalysen 10 30-08-2008 01:12
richtig gespielt?? RisinfSun Poker Handanalysen 8 19-05-2008 18:03