Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Frage zu SNG-Strategie

Alt
Standard
Frage zu SNG-Strategie - 22-01-2009, 00:35
(#1)
Benutzerbild von penetrant1
Since: Oct 2007
Posts: 28
Hallo

Also ich spiele FR SNG's. Versuche mich in earlyphase nicht in viele Hände zu verwickeln und weite meine range erst zum Ende der middlephase aus. Dadurch wird über mein SNG-Leben oft nur noch durch coinflips entschieden. Dies ist weniger angenehm vor allem auch dadurch dass ich überhaupt nicht zu Manövern fähig bin(d.h. es kann nicht mehr zum postflop spiel kommen wil ich u short bin).

Wie ist das? Sollte ich mehr Hände spielen? Vielleicht schon früher looser werden?

Bin vor kurzem ein Limit aufgestiegen und merke dass massive leaks bestehen. Ich bin auf der suche nach diesen und bitte deshalb um Rat.

Danke im voraus.

Geändert von penetrant1 (22-01-2009 um 01:09 Uhr).
 
Alt
Standard
22-01-2009, 00:58
(#2)
Benutzerbild von mofamann
Since: Mar 2008
Posts: 30
BronzeStar
Zitat:
Zitat von penetrant1 Beitrag anzeigen
Dies ist weniger angenehm vor allem auch dadurch dass ich überhaupt nicht zu Manövern fähig bin.
was soll das denn bedeuten? Etwa das es probleme mit dem postflop spiel gibt?

Also grundsätzlich sollte man in der frühen Phase tight spielen. Eventuell spekulative hände aus später position.
In der mittleren Phase kommt halt noch das Blindstealen, womit du dein stack ausbauen kannst und musst.
Ansonsten Ausbildungscenter durcharbeiten

mfg mofamann
 
Alt
Standard
22-01-2009, 01:37
(#3)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Zitat:
Zitat von mofamann Beitrag anzeigen
Ansonsten Ausbildungscenter durcharbeiten...
...konkret meint er damit speziell DIESES Thema, wo Du am Ende Dein Wissen in einem Quiz überprüfen kannst.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (22-01-2009 um 02:33 Uhr).
 
Alt
Standard
22-01-2009, 09:08
(#4)
Benutzerbild von GermanEagle
Since: Feb 2008
Posts: 438
Ich glaube wenn jemand mal über 500 SnGs gespielt hat, weiss er was er tut.

Die Frage die Du Dir stellst ist warum es in den letzten 50 Spielen ein kleiner Downswing da ist und Du wahrscheinlich mehr BubbleBoy warst als Dir lieb ist.

Limitwechsel kann natürlich ein Grund sein. Hats Du direkt von $1 auf $5 gewechselt? Es gibt noch die $3 dazwischen.

Grundsätzliche ist der tighte Ansatz am Anfang richtig. Man kann versuchen durch gutes Positionsspiel zusammen mit Reads auf den Gegner an zusätzliche Chips zu kommen. Vielleicht extrahierst Du auch nicht das maximale Value aus Deinen Händen, d.h. überprüfe Deine Raisegrössen. Es kann auch sein dass Deine Raises preflop zu gross sind und Du deshalb in Schwierigkeiten postflop kommst.

Aber es ist schwierig Dir mit deinen vagen Angaben eine vernünftige Antwort zu geben.
 
Alt
Standard
22-01-2009, 09:20
(#5)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
aufgrund der statistik scheinst Du ja ein guter SNG-spieler zu sein, und das auch konstant. aussergewöhnlich viel falsch machen kanns Du also nicht. ausser was mein vorredner sagt, das es vielleicht einfach mal ne zeit lang nicht läuft (hat jeder mal) könnte ich mir noch was weiteres vorstellen:

du sagst du bist im limit aufgestiegen. kann es sein das dir diese tatsache ZU SEHR im hinterkopf steckt während dem spielen, und du deshalb vielleicht ZU tight und ZU ängstlich spielst? spiele dein spiel wie bisher, dann klappt das. die leute bei 5dollar sind nicht besser als bei 1 dollar! ich bin mir sicher Du wirst das 5er limit locker schlagen.

und zur eigentlichen frage:
versuche auch wenn die blinds noch klein sind als mal ne duftmarke zu setzen, dass Du am tisch respektiert wirst. z.B. wer Dich mal wenn einer die blinds von dir will! einfach aus prinzip! der machts dann wohl nicht mehr...
 
Alt
Standard
23-01-2009, 13:30
(#6)
Benutzerbild von ms1272
Since: Aug 2007
Posts: 237
Ich frage mich welche "Manöver" du meinst? Ein SNG ist in aller Regel ein Preflopspiel und somit stehen als Moves das Squeeze Play, das Stop and Go und im Rahmen der Blocktheorie noch der Push über die Limper zur Verfügung. Es ist wirklich selten das ich Postflop in die Situation gerate einen Move machen zu können (kenn aber auch nicht viele ). Den Check/Raise bei einer starken Hand mal ausgenommen.

Letztendlich läuft in einem SNG alles auf ein korrektes ICM-Spiel hinaus. Früh aufzudoppeln hilft nichts wenn man an der Bubble Fehler macht.
 
Alt
Standard
23-01-2009, 13:36
(#7)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
wie wärs mit nem re-steal?
oder mal zu stealen nach 1 oder 2 limper?


 
Alt
Standard
23-01-2009, 13:57
(#8)
Benutzerbild von ms1272
Since: Aug 2007
Posts: 237
Ein Resteal ist in der späten Phase eines SNG eher selten. Für den Fall das man der Shorty ist wird der "Resteal" ja nahezu immer gecallt und damit ist es es kein Resteal mehr sondern lediglich ein Push nach ICM. Wenn man Chipleader ist halten sich die Leute in der Regel von einem fern es sei denn sie halten eine starke Hand und somit macht hier ein Resteal ebenfalls keinen Sinn. In der frühen Phase halte ich einen Resteal für -EV da es eher Wahrscheinlich ist das der Open Raiser auch eine solide Hand hält.

Der Steal bei 1 oder 2 Limpern ist das von mir angeführte Spiel im Rahmen der Block-Theorie.

Im Übrigen sind deine Beispiele ja auch nur Preflop zu gebrauchen wenn überhaupt. Ich frage ja nach den Postflop Moves.

Geändert von ms1272 (23-01-2009 um 14:00 Uhr).
 
Alt
Standard
23-01-2009, 17:12
(#9)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
ich meine schon preflop, und ist ja nicht die rede von der späten phase. der verfasser meint ja das er runtergeblinded wird und dann nicht mehr agieren kann. deshalb sollte man ja auch spätestens in der mittleren phase dafür sorgen, das ich nicht shorty werde.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shortstack-Strategie oder Big Stack Strategie??? badboyflush IntelliPoker Support 96 19-03-2009 12:28
SSS Strategie oder BSS Strategie LeonidM Poker Handanalysen 44 15-03-2009 05:11
Frage zum Artikel "MTT-Strategie: Spiel auf der Bubble" ElHive Poker Handanalysen 2 15-06-2008 22:59
Strategie 50$ rislo IntelliPoker Support 4 19-11-2007 15:28