Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 / stimmen die odds?

Alt
Standard
25-11-2007, 21:02
(#1)
Benutzerbild von Filojoes
Since: Oct 2007
Posts: 99
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

CO ($15)
Button ($7.10)
SB ($10.50)
BB ($8.70)
UTG ($5.35)
UTG+1 ($4.90)
Hero ($24.50)
MP2 ($13.50)

Preflop: Hero is MP1 with Q, J.
1 fold, UTG+1 raises to $0.2, Hero calls $0.20, MP2 calls $0.20, CO calls $0.20, 1 fold, SB calls $0.15, BB calls $0.10.

Flop: ($1.20) 4, K, 2 (6 players)
SB bets $0.3, BB folds, UTG+1 raises to $0.6, Hero calls $0.60, MP2 calls $0.60, CO folds, SB calls $0.30.

Turn: ($3.60) 9 (4 players)
SB checks, UTG+1 bets $1.5, Hero calls $1.50, MP2 raises to $3, SB folds, UTG+1 calls $1.50, Hero calls $1.50.

River: ($12.60) T (3 players)
UTG+1 bets $1.1 (All-In), Hero raises to $3.9, MP2 raises to $2.8, Hero raises to $14, MP2 calls $3 (All-In).

Final Pot: $25.30

wie macht ihr das mit dem callen der minireraises speziell auf dem turn.
diie odds stimmen ja jedesmal aber was wenn der ursprüngliche raises nochmal einen draufsetzt, dann kann er mir die odds ja versauen.
pushen kann man das ja schließlich auf keinen fall da ja klar ist das die beide was tolles haben, is aber schon ne komische situation wenn man auf jeder straße 2 bets callen muss.
bitte um anregungen.

und habt ihr ne ahnung warum der flopturnriver convertor jetzt immer mit zeilenumbruch ausgibt???
da stimmt ja gar nix mehr, der pot zb war 31$ und die riverraises gehen so ja auch nich.
hmmm komisch normal sah das doch anders aus ...


*grund: doppelpost -> Bitte das nächste mal die EDIT funktion nutzen* by 0pa_gt

Geändert von 0pa_gt (06-12-2007 um 12:16 Uhr).
 
Alt
Standard
25-11-2007, 21:14
(#2)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi filo,

ich hätts am flop gecallt, aber am turn weggeschmissen!

aus dem grund, weil am flop zu viele callen, da sind noch 4 in der hand, kann gut sein dass einer von denen auf Ax kreuz sitzt, und dann wirds teuer für dich :-|

von daher darfst du dir nicht die vollen 9 outs geben, sondern müsstest discounten sagt ma, also 1-2 abziehn, weil du nicht den nutflush haben wirst!

an deiner stelle hätt i das auch schon preflop weggeschmissen, wenn dann spielt ma so spekulative hände, mit denen du ja die strasse oder den flusch willst, in später position. so hast du immer die übersicht über bets/raises und die potgröße!
und im headsup gegen den raiser wirst du die schlechtere hand halten


miau miauerle
 
Alt
Standard
25-11-2007, 21:15
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Preflop ist Geschmackssache, das kann man auch folden.

Postflop passt das schon so.

Flop calle ich auch.

Am Turn hast Du eigentlich keinen Anlass mit einem Reraise zu rechnen, daher ist der erste Call o.k. Mit dem zweiten Call clost Du die Action, ist also wieder easy.

Im übrigen: Sollte UTG+1 am Turn hier all-in gehen, würde das nicht als 3-bet gelten, weil sein Stack zu klein ist. Das heißt, hier kann Dich nur mehr der SB aus der Hand drängen.
 
Alt
Standard
25-11-2007, 21:27
(#4)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Der Flopturnriver converter ist sowieso in letzter Zeit für mich total hinüber. Absolute und Party hands converted er eh komplett falsch und die Stars hände kann ich nur in Text format hier posten.

Zur Hand: Fold Pre-Flop

Wie Gespielt:
Flop hat man zwar die odds aber weiss nicht wie MP2 bzw SB nach einem reagieren. Wenn man hier called und noch nen Re-raise kassiert kann es teuer werden - würde es wohl trotzdem callen.

Turn: 2nd Nutflush draw + Gutshot. 1,5 in 3,6 stack würde ich daher gegen nen Bigstack im HU sicher callen. Aber da er ein Shortstack ist fehlen hier die implied odds, und der Midstack MP2 wie auch der SB aggieren noch hinter uns. Ein fold ist hier durchaus vertretbar. (Wie gespielt musst du nach deinem call natürlich auch den raise danach callen alleine wegen den Pot-Odds)

River: Die T ist hier eine noch schönere Karte als jedes Kreuz, und du willst all-in kommen. Da du immernoch OOP agieren musst hätte ich wohl mind. halbe potsize angespielt - und nach seinem raise natürlich all-in.
 
Alt
Standard
06-12-2007, 08:14
(#5)
Benutzerbild von supersonic_h
Since: Sep 2007
Posts: 1.073
gut gespielt. denke die odds waren ok.
 
Alt
Standard
06-12-2007, 16:13
(#6)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
easiest fold ever preflop+am turn
am flop mag das ja trotz raise/reraise gehen... am river gut gespielt... hätte auch versucht auf diese art value zu bekommen
 
Alt
Standard
06-12-2007, 18:03
(#7)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
also eigentlich n fold am flop wenn du streng nach den odds gehst
theoretisch darfst am flop max. 40cent bezahlen
 
Alt
Standard
06-12-2007, 18:18
(#8)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Zitat:
Zitat von Timberinho Beitrag anzeigen
also eigentlich n fold am flop wenn du streng nach den odds gehst
theoretisch darfst am flop max. 40cent bezahlen
Wie kommst du denn auf 40 cent????

Ok, es sind auch nich ganz 60, aber die paar cent kann man nun wirklich vernachlässigen... und dann kann man sich ein paar implied odds schon geben.
 
Alt
Standard
06-12-2007, 21:31
(#9)
Benutzerbild von Timberinho
Since: Nov 2007
Posts: 593
er hat 9 outs am flop fuer den flush
9/47*pot=40cent max.
falls meine rechnung falsch is sagts mir bitte^^