Alt
Standard
0,25/0,50 Fr: Jj - 26-01-2009, 21:51
(#1)
Gelöschter Benutzer
Zunächst mal zu den Gegnern:

Der Cut-Off ist mir unbekannt.
Der Button spielt 100 % seiner Hände. Gute 20 % davon erhöht er vor dem Flop.

Darüber, dass ich die Hand nach dem Flop katastrophal gespielt habe (Cap Flop und Fold Turn) dürfte es keine Diskussion geben.

Die Frage ist: Kann ich auf dem Flop folden? Die möglichen Hände der Gegner, so wie ich es einschätze:

Cut-Off: Flush, Flush Draw, TT, 55, 77, AT-JT
Button: Flush, TT, 77, 55, T7, T5, 75, AT

Gegen diese Hände sollte ich laut Intellipoker Chancenrechner auf die 3bet hin folden. Mein Verstand weigert sich aber, auf dem Flop bereits so schnell das Overpaar aufzugeben. Zu Recht?

Auf dem Turn schließe ich dann beim Button AT aus und kann aber aufgrund meiner Full-House wohl noch profitabel callen, was ich hier dummerweise nicht getan habe.

Wie sieht eure "Line" hier aus?

PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, CO raises, Button calls, Hero 3-bets, 1 fold, CO calls, Button calls

Flop: (10 SB) , , (3 players)
Hero bets, CO raises, Button 3-bets, Hero caps, CO calls, Button calls

Turn: (11 BB) (3 players)
Hero bets, CO raises, Button 3-bets, Hero folds, CO caps, Button calls

River: (20 BB) (2 players)
CO bets, Button raises, CO 3-bets, Button caps, CO calls

Total pot: $14 (28 BB) | Rake: $0.40
Main pot: $14 (28 BB) between CO and Button.
 
Alt
Standard
26-01-2009, 22:40
(#2)
Benutzerbild von Wespe59
Since: Jan 2008
Posts: 62
Der Pot rechtfertigt es imo nicht unbedingt, auf die 3-Bet zu callen. Du investierst 2 SB, kannst gegen einen FD oder eine T noch vorne liegen. Gegen die von dir angenommene Range liegst du meist hinten und hast nur wenige Outs. Vielleicht ist sie aber zu tight, der Button scheint doch seine Flossen eher am Bauch als auf dem Rücken zu tragen... Insofern ist ein Fold gegen den unknown CO sicher keine Schande.

Der Turn bietet as played 3-3,5 discounted Outs, was die Investition von 1 BB in jedem Fall rechtfertigt, inklusive implied odds wohl auch 2 BB. Allerdings spiele ich diesen Turn passiv.
 
Alt
Standard
26-01-2009, 23:00
(#3)
Benutzerbild von hirsekuchen
Since: Aug 2008
Posts: 98
Die Contibet am Flop ist ja IMHO noch Standard, aber nach Raise und 3-Bet ist das 'ne sehr eklige Situation.

Du bekommst ungefähr 8:1 Odds mit einer großen Chance, dass der CO auf deinen Call noch cappt. Damit wären es noch ca. 7:1 und selbst wenn du noch vorne liegst, gibt es reichlich Karten, die du am Turn und River nicht sehen willst.

Ich contibette den Flop, aber folde dann nach der Action. Das mag zu weak sein, erspart mir dann aber solche Turn-Situationen wie in dieser Hand.

Ich glaube übrigens auch nicht, dass man den Turn noch profitabel callen kann. Die Equitiy ist zwar höher als am Flop, aber du man muss damit rechnen, dass man mehr als nur eine oder zwei Bets callen muss und so passiv zu spielen, gefällt mir einfach nicht...