Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50+5 CHF (36€) Live SnG

Alt
Standard
50+5 CHF (36€) Live SnG - 26-01-2009, 22:58
(#1)
Benutzerbild von bäsi123
Since: Jan 2008
Posts: 688
Bei meinem ersten Besuch in einem Pokerclub ereignete sich folgende Hand:

Blinds 200/400, 8 Spieler left (von 11 - klingt komisch, ist aber so)

Spieler der einen soliden Eindruck gemacht hat, aber schon einen Beat einstecken musste raist aus MP auf 1'200 (Stack ca. 6'400).

Callingstation callt gleich neben ihm (Stack ca. 8'800).

Es wird gefoldet und ich finde am Button TT mit einem Stack von ca. 7'200.

Der SB hat ca. 22'000 Chips. Spielt ziemlich gut.

BB ist ein Volldonk mit ca. 8'000 Chips.

Was mach ich da? Call, Raise oder All-In? oder kommt ein Fold in Frage?

Struktur:

50/100
100/200
200/400
300/600
500/1000
700/1400
1000/2000
1500/3000
2500/5000

Erhöhung alle 15min und Starting Stack 10'000.

Payouts:

1: 275 CHF (183€)
2: 165 CHF (110€)
3: 110 CHF (73€)
 
Alt
Standard
26-01-2009, 23:13
(#2)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
easy shove all day, soviel dead money im pot und gegen normale vernünftige Ranges aus MP auch gegen solide Spieler bist du mit TT sicher gut vorne.

Call - grauenhaft, es gibt nur 2 Arten von Flops die dir gefallen und 1/6 seines Stacks in SGNs coldcallen ist nie ne gute Sache

Raise - es gibt keinen vernünftigen Reraise der dich nicht commitet -> allin

Fold - nur in den äußersten Umständen, wo du weißt das der MP Player ne Nit ist und nur wirkliche Premiums raist

So oder so zwingt us diese aggressive Blindstruktur Gas zu geben, also können wir hier TT nur wirklich im äußersten Notfall mit nem Superread auf den MP Raiser Folden.
 
Alt
Standard
27-01-2009, 15:27
(#3)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Definitiv:

ALL IN!
 
Alt
Standard
27-01-2009, 18:05
(#4)
Benutzerbild von CoLa7687
Since: Aug 2008
Posts: 531
So easy finde ich den Push jetzt ganz ehrlich nicht. Der tighte Raise wird eher n Over- als ein Unterpaar haben. Und Ansonsten wohl sicher 2 höhere karten, mit denen er dann wohl auch schon callen wird hinsichtlich der PotOdds.
Hätte ich jetzt nen gesudneren stack von 15k oder so , könnte man da acuh schon überlegen er Situation aus dem Weg zu gehen, aber so unter Druck ist der Push wohl sinnvoler
 
Alt
Standard
28-01-2009, 07:18
(#5)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Vor allem darum, weil rein mathematisch-kombinatorisch:

Es gibt mehr ungepaarte hohe Karten-Kombinationen als hohe Paare-Kombis. Dass der tighte Raiser gleich AA, KK, QQ hat? - Möglich, sicher nicht ausgeschlossen. Dann bist Du 20% Underdog.
ABER: Hat er AK, AQ (s/o), bist Du mit den TT ca. 55% Favorit.

Und: Der Spieler macht einen tight-soliden Eindruck! - Ist er das wirklich? Manchmal ist in Wirklichkeit die Realität ganz anders. Ausserdem: Der Spieler musste einen Bad Beat einstecken: Ist er vielleicht leicht on tilt? Der Raise kommt ausserdem aus MP und nicht aus early. Daher kann er so einiges bedeuten.

Die Callingstation callt: Was hat das zu bedeuten? - Nicht so viel wie ein Call eines soliden Spielers.

Der M-Wert ist 12.

TT kann eine gute Chance sein: Möglich, dass der "solide" Spieler foldet, die calling station mit einer mittelprächtigen Hand mitkommt und TT den Showdown gewinnt und so der M auf gesunde, grüne 24 steigt.
Ausserdem steigen ja die Blinds und gute Starthände sind in Turnieren ein Risiko Wert. Wir sind ja nicht im Cash Game!
 
Alt
Standard
28-01-2009, 11:51
(#6)
Benutzerbild von CoLa7687
Since: Aug 2008
Posts: 531
Also nach der Beschreibung schien es mir nicht so, als wenn er jetzt unbedingt Tilt sein muss.

Ja ist schon verständlich zu pushen, typische Squeeze Situation, zumal noch mit wohl der besten Hand.
Um den Caller mach ich mir auch keien Sorgen, der kann höchsten lucken.

Mein einziges Problem der Raiser,würde ich laut beschreibung auf ne gute hand setzen, mit der er dann auch ein All-in callen wird.

OK 55% Favorit zu sein ist schön und gut, scheide ich dennoch einmal bei 100 mal oft genug aus ,so dass ich finde , dass sich das nicht immer lohnen muss.

Aber mitlerweile ist mir doch ganz klar , dass dies eine Situation ist, wo man das Risiko eingehen muss ,auch evtl gg ein Overpaar zu laufen, selbst bei 15k , wie ich letztens schrieb muss mans machen ,als immer eigtl, v.a. da der Stack des Raisers nicht so groß ist
 
Alt
Standard
28-01-2009, 14:31
(#7)
Benutzerbild von Karlotius
Since: Nov 2007
Posts: 361
Zitat:
Zitat von CoLa7687 Beitrag anzeigen
OK 55% Favorit zu sein ist schön und gut, scheide ich dennoch einmal bei 100 mal oft genug aus ,so dass ich finde , dass sich das nicht immer lohnen muss.
Was soll denn der Satz bedeuten? Wenn du Favorit bist lohnt es sich natürlich gecalled zu werden. Nur weil du keine 100% hast machst du keine Moves? Es sollte mehr von dir auf Cash-Game-Tischen geben


ββφ - Τακτικες Ελληνε
 
Alt
Standard
28-01-2009, 22:37
(#8)
Benutzerbild von bäsi123
Since: Jan 2008
Posts: 688
Erstmal Danke für die Antworten.

Bin ich froh das ihr alle sagt All-In sei das einzig richtige, den genau das habe ich auch gemacht.

Der Raiser lacht, callt und zeigt Aces




ABER die erste Karte auf dem Flop war eine Zehn und ich konnte verdoppel und zum Schluss habe ich das Ding sogar gewonnen (Da ich im HU noch mal ausgesuckt habe 39s vs QQ)
 
Alt
Standard
29-01-2009, 09:09
(#9)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Das isch schlicht und eifach Päch gsi!

Du kannst sonst Harringtons Buch mal reingucken "Harrington on Holdem" (glaubs Band II ist es), wo genau so ein Beispiel mit TT aufgeführt ist. Und auch im Buch findest Du die gleiche "Lösung" in dieser Phase des Turniers: nämlich All-in. Man muss einfach (hin und wieder) sehr aggressiv spielen, sonst wird man rausgeblindet. Also besser so, als dass Dich dann die Blinds auffressen, oder?

Es bleibt immer ein gewisses Restrisiko!! Auch mit AA kannst Du verlieren. "Sicher" pokern kannst Du nicht. Du kannst Dich nur an Wahrscheinlichkeiten und Psychologie orientieren.
 
Alt
Lightbulb
29-01-2009, 16:18
(#10)
Benutzerbild von CoLa7687
Since: Aug 2008
Posts: 531
Zitat:
Zitat von Karlotius Beitrag anzeigen
Was soll denn der Satz bedeuten? Wenn du Favorit bist lohnt es sich natürlich gecalled zu werden. Nur weil du keine 100% hast machst du keine Moves? Es sollte mehr von dir auf Cash-Game-Tischen geben
es ist ja eben kein cashgame, sondern ein TURNIER!

Schaue man auf das Thema ICM....

ich kann ich dir dann einige Situationen nennen, wo sich 55% nicht lohnen!

Edit: scheint als wenn meine Bedenken mit dem Overpaar doch nicht so falsch waren....

Geändert von CoLa7687 (29-01-2009 um 16:22 Uhr). Grund: nachtrag
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WCP Live! maumauking2 IntelliPoker Support 4 06-01-2009 22:55
Ept Live moflush21 Poker Talk & Community 2 16-04-2008 16:54
EPT Live Der Heiner Poker Talk & Community 58 01-02-2008 20:41
[Bericht] IntelliPoker, Action Dan und der Ept-Live Stream für ersten Live Sieg! Bitou81 Blogs, Berichte, Brags & Beats 0 14-10-2007 01:18