Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Bankroll Building mit HU SnGs

Alt
Standard
[Blog] Bankroll Building mit HU SnGs - 02-09-2007, 15:14
(#1)
Benutzerbild von kdpkr
Since: Aug 2007
Posts: 652
Hallo Leute,

Seit längerer Zeit habe ich nicht mehr bei Stars gespielt, ca. 1 Monat nicht mehr. Meine Bankroll war dort stark angestiegen und hatte kurze Zeit später einen kleinen Downswing erlebt, der jedoch nicht schlimm war. Gestern habe ich erst einmal bei Stars ausgecasht und warte nun auf meine Scheck .

Während dieser Zeit habe ich eine neue Herausforderung gesucht. Seitdem versuche ich bei einem anderen Anbieter, bei dem ich noch 50$ hatte (3x raten bei wem ich jetzt spiel), meine BR mit HU SnGs auszubauen.

Meine Bilanz ist bis jetzt Folgende:

Startkapital : 50$
Aktueller Stand : 113$

Meine Limits und BR Management:

Kontostand 50$ - 99$ = 6$ HU SnGs
Kontostand 110- 198$ = 11$ HU SnGs
Kontostand 220 -397$ = 22$ HU SnGs
usw.

Ich versuche immer m
 
Alt
Standard
02-09-2007, 15:29
(#2)
Benutzerbild von McAp0k
Since: Aug 2007
Posts: 530
Na dann gib mal Gas
 
Alt
Standard
02-09-2007, 15:35
(#3)
Benutzerbild von NiceHand2k7
Since: Aug 2007
Posts: 225
Viel Erfolg
 
Alt
Standard
02-09-2007, 17:17
(#4)
Benutzerbild von xMrBadBeatx
Since: Aug 2007
Posts: 34
ich würde das brm etwas konservativer machen! aber auch von mir viel erfolg!
 
Alt
Standard
02-09-2007, 17:51
(#5)
Gelöschter Benutzer
Das BRM finde ich extrem sick und aggressiv. Ich bezweifle, dass du damit langfristig Erfolg haben wirst und du kmannst auf jeden Fall ne Menge Swings/Sprünge einkalkulieren. Ich würde mindestens 30-40Buy-Ins pro Level in der Hinterhand halten. 10-20 OOTM war bei mir alle paar Wochen mal der Fall... du dürftest bei so einem Swing ja direkt 2-3 Levels absteigen...
 
Alt
Standard
02-09-2007, 18:35
(#6)
Benutzerbild von TheCashmaker
Since: Aug 2007
Posts: 138
Is ne gute Idee, so hab ichs damals auf Everest auch gemacht. Denn da sind die HUs wirklich easy money. Hatte $15 eingecasht und mit den $2.50ern gestartet. Aber $30 dann auf die $5 und nach knapp einer Woche stand ich dann bei ~$150. Bis zu den $50ern sehr soft auf Everest, teilweise sind selbst die aber noch ein Kinderspiel gegen die verrückten Franzosen.

Gutes Gelingen
 
Alt
Standard
02-09-2007, 22:35
(#7)
Benutzerbild von storge
Since: Aug 2007
Posts: 168
Ich finde das BRM auch viel zu aggressiv. 40 Buy-Ins-Minimum würde ich sagen.
 
Alt
Standard
2. Eintrag - 03-09-2007, 20:02
(#8)
Benutzerbild von kdpkr
Since: Aug 2007
Posts: 652
So,

Zusammenfassung von gestern Abend bis heute:

Mein Kontostand konnte von 113$ auf 129$ hochgeschraubt werden. Habe gestern Abend noch einmal 1 6$ HU SnG gewonnen, und noch 2 11$ HU SnGs , die ich breakeven (ok, -2$ wegen Rake) beenden konnte. Dann heute bis jetzt insgesamt 3 11$ HU hintereinander gespielt, von denen ich 2 gewinnen konnte (das 3. habe ich mit gegen s durch ein preflop all-in verloren )

Leider trackt Sharkscope keine Party SnGs, was ich eigentlich nicht verstehe... Seiten wie Cake Poker schon.. naja.. .

Es wird auch langsam mal Zeit ein Fazit zu ziehen: Die HUs sind wirklich Easy Money. Die meisten Spieler sind wirklich absolute Donks, die Pötte so massiv overbetten und wirklich einfach nur schlecht spielen. Viel zu aggressiv außer Position wird gespielt und man wird mit A high durchgecallt.
Meiner Meinung nach habe ich bis jetzt nur 2 wirklich solide und gute Gegner gehabt .

Außerdem habe ich bald meinen Bonus von 400 Partypoints gecleart, was mir noch einmal extra 100$ einbringen wird. Bis jetzt ca. 300 PPs erspielt, also fehlen mir noch ca. 25 HUs (4PPs für 1$ Rake).

Zu eurer Kritik: Ihr habt im Grunde recht. So lange es jedoch noch so läuft und die Gegner weiter so weak sind/bleiben, werde ich mein BR Management so beibehalten. Ansonsten natürlich nicht.

Soweit,
Projekt läuft

Geändert von kdpkr (03-09-2007 um 20:05 Uhr).
 
Alt
Standard
04-09-2007, 15:29
(#9)
Benutzerbild von DaPrOfTiM
Since: Aug 2007
Posts: 523
BronzeStar
Na dann weiterhin viel Erfolg mit deinen SnGs, hoffe für dich dass das weiterhin so klappt
 
Alt
Standard
05-09-2007, 22:46
(#10)
Benutzerbild von DAS2006
Since: Aug 2007
Posts: 24
BronzeStar
das bankrollmanagement ist schon in ordnung solange du wieklich runter gehst wenn du mal verlierst. gibt darüber einige gute beiträge bei 2+2.

wenn man das brm konservativer anlegt verliert man massiv geld.
immer vorausgesetzt man schlägt das aktuelle level.