Alt
Standard
Samplesize - 03-02-2009, 09:58
(#1)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Hallo!

Wie auch schon das Thema sagt, überlege ich gerade wie groß man die Samplesize in einem Limit wählen sollte, bis man das Limit als geschlagen annimmt und es im nächst höheren probiert. Ganz abgesehen halt von der nötigen Bankroll. Ich selbe spiele i.d.R. zwischen 16 und 24 Tische bei PStars und da aktuell auf NL25, wo ich in knapp 39k Händen über 250$ erwirtschaften könnte, was mir knapp 2,5BB/100 sichert. Ich selbe denke aber, dass 39k Hände noch ein wenig zu wenig sind, besonders bei einem so massiven Masstabler wie mich, deswegen dachte ich, auch wenn es die Roll zulässt, wollt bei 500$ hoch gehen auf NL50, noch mindestens bis 75k Hände nachzulegen (bei mir knapp 1 1/2 bis 2 Wochen, da ich noch Klausuren schreiben muss) und mir auch noch eher 60 - 70 Buyins fürs neue Level zu holen, weil ich mich aktuell auf NL25 bei PStars pudelwohl fühle. Was meint ihr so dazu, sollte ich schneller hoch, oder doch lieber noch eine größere Samplesize spielen und halt anfangs der Ferien mit ein oder zwei Vids gucken ob ich meine Leaks, wovon ich ausgehe, dass noch welche da sein werden, die auszumerzen und erst dann aufzusteigen?

MfG
Ewald
 
Alt
Standard
03-02-2009, 15:13
(#2)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Hui du kannst ja mal den Aufstieg versuchen auf NL50...
bin gerade ähnlich weit wie du: Bankroll für NL100 vorhanden aber NL50 hasst mich!!
Am Anfang ging es auch steil bergauf aber atm stehe ich über ~25k Hände NL50 sogar bei einem leichten -EV (was sich über eine größere Handzahl schon ziemlich deutlich auswirkt..)
NL25 läuft nach wie vor wie Butter mit fast 2PTBB..
Mein Ansatz: üben, üben, üben auf NL25 und dann irgendwie versuchen, den Aufstieg zu schaffen
NL25 und NL50 trennen imo nicht nur 2 Welten, sondern 2 Galaxien - die Leute merken langsam, dass das ja Gld ist was da auf dem Tisch liegt -> deutlich weniger Fische und mehr gute Spieler.
Auf jeden Fall würde ich noch ein paar Hände NL 25 spielen!

~xii
 
Alt
Standard
03-02-2009, 17:29
(#3)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
also ich habe 2 anläufe für NL50 gebraucht, weil ich gedacht habe, dass ABC-SSS reicht um NL50 zu schlagen. leider stimmt dies nicht die anzahl der donks ist um weiten kleiner und man braucht auch einen tracker um mehr und mehr steals einzubauern und die fische vor allem beim multitablen zu erkennen. also kommt es imo nicht auf die samplesize, sondern auf die skills drauf an.
 
Alt
Standard
03-02-2009, 19:55
(#4)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Danke für die Antworten. Das das Niveau auf NL50 steigt dachte ich mir auch ein wenig. Deswegen ist mein aktueller Plan der, dass ich mir eine ShotBankrool zusammenkloppen werd auf NL25. Also 4 Stackes um dann 4 Tische zu grinden. Dies mach ich unter Vorraussicht dieses oder erst nächstes Wochenende, klappt der Shot, so werd ich langsam die 25er Tische reduzieren und gleichzeitig die 50er Tischer erhöhen. Klappt der Shot nicht (da spiel ich dann auch nur die 4 Tische), so werd ich wohl bis ich 75Buyins hab nochmal unten bleiben und mir einen neuen Angriff zusammen stellen. Dies wird dann aber wirklich erst ab nächsten Freitag sein, weil ab da hab ich Ferien und kann richtig massiv grinden!
 
Alt
Standard
04-02-2009, 11:18
(#5)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
gute idee allerdings sind 4 stacks aüßerst wenig zumal man öfters unter 15 BB fällt und sich dann rebuyen muss (ich geh davon aus du hast auto gebuy aktiv)
 
Alt
Standard
04-02-2009, 12:04
(#6)
Benutzerbild von Asadz
Since: Mar 2008
Posts: 1.971
Auto- Rebuy hab ich nicht aktiv, dies mach ich manuell. Naja mir sind halt selbst die 24 Tische noch ein wenig zu wenig, deswegen hab ich dafür problemlos noch genügend Zeit, kleine Fehler treten zwar dadurch auf, dass ich ein oder zwei Runden drunter bin, aber naja, dies lässt sich ja problemlos aushalten!
 
Alt
Standard
04-02-2009, 13:18
(#7)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
Also, wenn du erst jedes Limit mit einer vernünftigen samplesize schlagen willst, dann bin ich mir relativ sicher, dass du dabei verrückt wirst .

Denn selbst 100k Hnde reichen für eine genaue Aussage oft nciht aus. Bei mir selbst lief es 3Monate über EV.

Mein Tipp: Programme wie HoldemLuck berechnen ob du in den Allin-situationen über oder unter EV lagst. Das kannst du dann einfach mit deinen winnings verrechnen und dann sieht man schon, ob man wirklich +ev spielt oder nicht. Dann reichen acuh so 50k Hnde für einen groben Überblick und das man sagen kann, dass man das Limit geschlagen hat!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Samplesize NL25 Lukas@bet Poker Handanalysen 5 12-01-2009 20:06
Samplesize HU-SnG krendipont Poker Handanalysen 4 11-12-2008 23:26