Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Was ist das Metagame

Alt
Standard
Was ist das Metagame - 06-02-2009, 13:59
(#1)
Benutzerbild von der brachse
Since: Jan 2008
Posts: 167
Hallo Leute,

hab schon öfter das Wort Metagame gehört, aber ich im Ausbildungszentrum nix gefunden.
Kann mir jemand das möglich einfach und genau definieren.

Danke im Voraus
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:04
(#2)
Benutzerbild von S.J.-P.B.
Since: Sep 2007
Posts: 922
ich hab davon auch keine ahnung. ich hab nichts davon gefunden. mich würde das aba auch mal interessieren
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:07
(#3)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
halo,

http://en.wikipedia.org/wiki/Metagaming

"In simple terms, using out-of-game information, or resources, to affect one's in-game decisions."

bezogen auf poker also der einsatz von zusatzsoftware, die die stats der gegner anzeigt und dazu führt, dass man an hand dieser informationen seine entscheidungen (mit) trifft.
oder im livegame das nutzen von "tells".

miau miauerle
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:08
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
http://en.wikipedia.org/wiki/Metagaming

Die Zusammenfassung ganz oben reicht eigentlich aus.

Edit: lol, too slow..
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:10
(#5)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Das stimmt so imo nicht ganz.

Metagame ist die Verschleierung des eigenen Spiel durch absichtliches Treffen schlechter Entscheidungen, um dem Gegner zu suggerieren, dass man nicht lesbar ist.


Zitat:
Zitat von CardsChat
When poker players refer to "meta game" they generally refer to taking a course of action in a hand, different from what they would have done if the hand had been played in a vacuum. A good example of a meta game play is to make a loose call on the river, a call you wouldn't normally make, in order to create the impression on the other player that you will make "bad calls" on the river. This, then, might stop him from trying to bluff you in future hands.
http://www.google.de/search?hl=de&cl...che&meta=lr%3D

Harrington beschreibt zB ein Spiel, in dem er ooP gegen Daniel Negreanu und einen weiteren Spieler mit KK auf keiner Straße erhöht, sondern einfach downcalled. Von dieser Verschleierung seines Spiels kann er im weiteren Verlauf des Spiels stark profitieren. Metagame wird aber meist nur in sehr starken Partien angewandt, in denen die Spieler so gut wie keinen Vorteil gegeneinander haben, und auch dann eben nur in einzelnen Spielzügen (nicht permanent).



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (06-02-2009 um 14:35 Uhr).
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:11
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von TheKillerAD Beitrag anzeigen
Metagame ist die Verschleierung des eigenen Spiel durch absichtliches Treffen schlechter Entscheidungen, um dem Gegner zu suggerieren, dass man nicht lesbar ist.
Sagt wer?

Bevor du suchst: Du hast unrecht.
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:14
(#7)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
also kann man sagen, ein intelli sitzt mit mir am tisch, und ich suche hier im forum was über ihn zu finden ist, dann trifft das auf metagame zu?
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:20
(#8)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
Metagame bedeutet meiner Meinung nach, alles was über das eigentliche Spielen der Karten (fold, check, call, raise) hinausgeht. Also z. B. das künstliche Schaffen eines Images am Tisch oder das absichtliche Erzeugen von Tells.

hab das mal aus dem Allgemeinen kopiert....
Dank an Serumme
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:25
(#9)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Sagt wer?
Harrington, FlopTurnRiver, CardsChat... siehe Google Link (EDIT).

Ich informier mich aber nochmal...


EDIT @Slick:

Danke fürs Update!




IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (06-02-2009 um 14:44 Uhr).
 
Alt
Standard
06-02-2009, 14:39
(#10)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Harrington usw. führen Deception als einen Aspekt des Metagames an, das ist natürlich korrekt, aber es handelt sich dabei eben nur um einen von vielen Aspekten.

Die Wikipedia Beschreibung "In simple terms, using out-of-game information, or resources, to affect one's in-game decisions." beinhaltet das ja auch, geht aber noch viel weiter.

Metagame ist z.B. auch wenn ich preflop JJ folde weil ich 100% sicher weiss, dass ein Gegner mit AA/KK/QQ (und sonst nichts) immer auf 2,33$ erhöht und mit allen anderen Händen auf 2,22$ und er in einer Hand ersteres macht.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Metagame beefcake285 Poker Talk & Community 4 06-02-2009 14:15
metagame Pokamon06 Poker Handanalysen 4 22-05-2008 11:21