Alt
Standard
TwoHundredGrant - 08-02-2009, 16:20
(#1)
Benutzerbild von Mister_MGH
Since: Dec 2007
Posts: 164
Hallo.
Habe mich mal wieder bei diesem turnier durch 70FPP einkaufen können aber habe es noch nie geschafft weit nach vorne zukommen.

Hier meine Fragen:
Was habt ihr für erfahrungen mit dem Turnier gemacht.?

Und habt ihr eine strategy entwickelt die es euch ermöglicht zumindestens ins geld zukommen.?

Wie versucht ihr mit AA oder ähnlichen Händen gegen irgendwelche Donkhände zu gewinnen, oder auch gegen highstacks zubestehen die zb mal wieder einen Run haben.?

Denn der Fischfaktor die einfach zuviel Glück haben sind hier sehr sehr gross.


Danke schon mal
Mister_MGH
 
Alt
Standard
08-02-2009, 16:20
(#2)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
*move* to Meinungsumfragen
 
Alt
Standard
08-02-2009, 16:36
(#3)
Benutzerbild von ac2211
Since: Jan 2009
Posts: 54
Also ich finde hier kann man wirklich schön die tighte Strategie spielen. Am Anfang nur Prems spielen und wenn du am Flop nicht triffst wegwerfen, es bringt nichts allzuviel bei den Donks zu beginn zu spielen und das Problem ist diese auf eine Hand zu setzen ist enorm schwer.
Im späteren Verlauf des Turniers dann mehr Hände spielen und lockerer werden da das Niveau deutlich besser wird.
Also mit einer anfänglichen TAG Spielweise solltest du es schon ITM schaffen
 
Alt
Standard
08-02-2009, 16:45
(#4)
Gelöschter Benutzer
Wie du bereits gesagt hast, der Glücksfaktor ist sehr hoch. Am Anfang sollte natürlich gelten tight is right. Da der Tisch meist voll besetzt ist, ist es allerdings auch schwer, etwas looser zu werden, wenn es sich lohnt, die Blinds zu stehlen. Dies soll jedoch nicht bedeuten, dass solche Moves gar nicht möglich sind, sondern nur, dass oft gute Hände unterwegs sein werden.

AA würde ich von Anfang an aggressiv spielen, um die "Luckboxhände" zu vertreiben. Am besten du spielst nur gegen wenige Gegner damit.

Sollte deine Bankroll allerdings nicht erlauben, dass du dieses Turnier spielst, so würde ich mich abmelden und die T$ nehmen. Du hast ja selbst bereits erfahren, wie schwer es ist, einen guten Platz zu erreichen. Vielleicht würdest du in einem SnG die T$ besser verwenden können, und das in weniger Aufwand und Zeit.
 
Alt
Standard
08-02-2009, 17:04
(#5)
Benutzerbild von dackeltrixi2
Since: Jan 2008
Posts: 345
ich finde immer, dass dies, vor allem seit soooo viele mitspielen, ein spiel für sehr geduldige ist.
bis auf 1 x bis ich immer ins geld gekommen. und das nur mit "super karten" spielen - sb und bb immer versuchen zu verteidigen und nicht so sehr auf blind-stehlen spielen. die ersten runden - fast sogar die erste stunde - extrem darauf achten, was und wie man spielt (wird ständig allin gegangen)
ansonsten durchhalten..... geduld üben.... und sich nicht provozieren lassen....

Geändert von dackeltrixi2 (08-02-2009 um 17:11 Uhr).
 
Alt
Cool
Nur Premiumhände spielen! - 10-02-2009, 21:46
(#6)
Benutzerbild von Fingerprint2
Since: Dec 2008
Posts: 93
Wie meine Vorposter schon erwähnt haben, solltest du am Anfang nur Premiumhände spielen. Du merkst nach einer gewissen Zeit das es am Tisch "ruhiger" wird bzw. nicht mehr so oft AllIn Situationen vorkommen.

Wenn du lange genug an einem Tisch sitzt und mal ne Situation kommt wo du glaubst geblufft zu werden (DonkBet z.B.), nimm den Handverlauf und scroll die letzten Hände durch. Sammel dabei Infos über deinen Gegner und entscheide dich dann. NUR durch streng tighte Spielweise kommst du nich weit. Ein wenig mehr Advanced spielen ist angesagt.

Viel Erfolg

Ben
 
Alt
Standard
19-02-2009, 06:25
(#7)
Benutzerbild von pasc83
Since: Dec 2007
Posts: 36
ja gute strategie wenn du jedoch nuts bist und merkst der gegner was hat und alle bets bezahlt solltest du all in gehen danach wieder tight weiterspielen und die ersten 80 min viel folden da viele schnell rausfliegen top 4000 cashen
 
Alt
Standard
19-02-2009, 06:32
(#8)
Benutzerbild von jblum4802
Since: May 2008
Posts: 1.431
BronzeStar
kann mich da meinen vorpostern nicht unbedingt anschliessen.
klar kannst du auch am anfang tight spielen aber halte ich in dem speziellen fall für nicht richtig.
nur der erste platz wird bezahlt.
der zweite geht absolut leer aus.
das wäre die perfekte gelegenheit sich ein looses spiel anzutrainieren.(was wen man sie beherrscht die profitablere strategie ist)
aber von den 70er dingern würde ich ohnehin abraten.
besser die 210er wo 6 leute von 20 ein ticket bekommen.
dort kann man dan auch mit der tight strategie punkten.
 
Alt
Standard
19-02-2009, 17:24
(#9)
Benutzerbild von DjakuJ1
Since: Jul 2008
Posts: 1.402
Zitat:
aber von den 70er dingern würde ich ohnehin abraten.
besser die 210er wo 6 leute von 20 ein ticket bekommen.
ich bin auch umgestiegen und kann das nur unterstreichen.
Zunächst hab ich auch die 70er gespielt und wie schon zu genüge gesagt wurde- "pure luck"

Ich habe sogar einen Vergleich zwischen den beiden satellites.

70er
Teilnahmen: 30
1st: 3x also 33T$
4x Heads Up, und die restlichen Male bin ich leer ausgegangen.
Also habe ich 2100FPPs inverstiert, um 33T$ zu gewinnen.

Nun die 210er
Teilnahmen: 6
1st: 4x also 44T$
2 x leer ausgegangen.
Demnach habe ich 1260 FPPs investiert, um 44T$ zu gewinnen.

Selbstverständlich sind 6 Teilnahmen keine allzu große Sample size, aber longterm wird man die wirklich easy zu schlagenden 210er lieben lernen. Zumal da auch zu Beginn ordentlich rumgedonkt wird. An der bubble wird das Spiel dann oftmals wirklich sehr tight.

Lieber bisschen mehr inverstieren, um größere Chancen zu haben itm zu kommen. Ich kann die nur empfehlen.

mfg dennis


P.S bei Fragen über Intelli fragen sie nicht den Support oder nen Mod sondern irgendeinen beliebigen Member der Community.
Danke

Geändert von DjakuJ1 (19-02-2009 um 17:37 Uhr).
 
Alt
Standard
21-02-2009, 18:57
(#10)
Benutzerbild von Hoppel01
Since: Sep 2007
Posts: 49
BronzeStar
Ich strebe ein gesundes Verhältnis zwischen tight is right und einem doch gut spielbaren Blatt an.
Ein tightes Image (beim 70 FPP sat) kann an diesen Tischen leider nicht so schnell aufgebaut werden, wie es schon wieder vorbei ist.