Alt
Standard
späte Anmeldung - 10-02-2009, 18:30
(#1)
Benutzerbild von Don Harry 36
Since: Oct 2008
Posts: 171
beim warmup oder sundaymillion ist die late buy in ja ziemlich lange. so ne halbe stunde oder so ist es sicher schon. ist es da nichr sinnvoller erst so um die 20-25 min später einzusteigen. sind auch schon wieder ein paar hundert spieler weniger ind die erste stunde mit jeder menge muppets ist auch schneller " überlebt". hätte da mal ganz gerne einige meinungen dazu gehört. ( ok gelesen).
macht es sinn oder nicht?
 
Alt
Standard
10-02-2009, 18:49
(#2)
Benutzerbild von S.J.-P.B.
Since: Sep 2007
Posts: 922
gute frage ob das sinn macht. ich denke nein, weil immernoch um die 7500 spieler dabei sind. wenn man sogar nen nachteil hat weil man ja dann erst später mit 10k anfängt wie andere schon das fünffache haben. ich denke mal es wird davon abhängen wie du spielst. wenn du dich gleich pünktlich einkaufst und dann nach 5 minuten rausfliegst dann wirst du: ach hätte ich mal gewartet.
 
Alt
Standard
10-02-2009, 19:45
(#3)
Benutzerbild von GameOver104
Since: Feb 2009
Posts: 6
BronzeStar
Die meisten die irgendwie am Anfang rausfliegen sind meist Leute mit AA oder KK (ist stark verallgemeinert), man kann sich ja die Tische mit den Chipleadern anschauen und im Replay nachsehen wie sie Ihre Chips gemacht haben. Meist halt durch irgendwie viiiiel Glück. Und viele fliegen eben bei so Aktionen raus. Und Ich denke jeder geht gerne eine All in Situation ein in der er 80% Gewinnwahrscheinlichkeit hat. Eben nach der ersten halben Stunde sind die meisten wieder einigermaßen normal bei der Sache. Wobei des Sunday Million weniger von irgendwelchen Donks heimgesucht wird (Prozentual gesehen)

Ich denke die "etwas später Anmeldefunktion" ist gut für Leute die den genauen Starpunkt wirklich verpasst haben. Wenn du ein guter Turnierspieler bist, dann sollte es echt nicht an der ersten halben Stunde liegen.... weil wer nix kann, kann auch nach einer halben Stunde nix
 
Alt
Standard
11-02-2009, 00:51
(#4)
Benutzerbild von binhpac
Since: Feb 2008
Posts: 28
BronzeStar
Guck dir doch die Blindstufen an wieviel Chips du verloren hättest in der halben Stunde. Du hast einen minimalen Nachteil wenn du später einsteigst, weil du paar Hände auslässt wo du vlt AA oder KK bekommen hättest.

In der Regel wie die Vorposter gesagt haben, ist es doch relativ egal ob man die erste halbe Stunde gespielt hat oder nicht. Denn es kommt wahrlich nciht auf die erste halbe Stunde an.
 
Alt
Standard
12-02-2009, 19:32
(#5)
Benutzerbild von 2$killed4u
Since: Jan 2009
Posts: 307
später anmelden ist wirklich übertriebene Vosicht, weil in der ersten halben stunde kann man immerhin informationen bekommen und verliert kaum chips an die Blinds, kann dafür in passenden situationen viel gewinnen. kannst höchstens Freerolls als Triaining im "wie denken Fische" spielen
weil suck outs können auch genauso in der ersten hand nach dem späten buy in passieren;-)
 
Alt
Standard
14-02-2009, 11:27
(#6)
Benutzerbild von Poker4Iceman
Since: Feb 2008
Posts: 796
sehe ich auch so! vll hat man ja glück und kann gleich im ersten level verdoppeln und wegen 100-200 chips melde ich mich net später an sehe da eher ein nachteil ! aber kannst es ja mal probieren und dann berichten wie weit du gekommen bist. ich werde wohl morgen abend punkt 22:30 beginnen
 
Alt
Standard
15-02-2009, 11:18
(#7)
Benutzerbild von Don Harry 36
Since: Oct 2008
Posts: 171
spielst du schön tight die erste stunde spielst du sicher nicht mehr als 3oder4 hände. in 2 davon hat mit AK ein bisschen "pech" foldest nach dem flop und hast dann noch so ca 7000 chips.nach ner halben stunde simd schon ein paar hundert "gegner" weniger und ein paar tausend mit weniger als 5000 chips.und du setzt dich mit dem vollen stack hin spielst auch dein supertight die restlichen 30 min und beginnst die 2. stundde mit ca 9000 chips.
 
Alt
Standard
15-02-2009, 18:29
(#8)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Und spielst du ab der ersten Minute, bekommst du evtl. sogar das ein oder andere Monster gedealt und kannst deinen Stack gut ausbauen als nur darauf zu warten, dass du mit 9000 Chips in der zweiten Stunde anfängst.

Was ist eigentlich dein Ziel, wenn du ein MTT spielst?


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
15-02-2009, 21:53
(#9)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Diese halbe Stunde für Spätanmeldung halte ich persönlich für übertrieben. Diese Zeit ist eigentlich nur Qual, man sitzt oft zu siebt oder zu acht, davon noch paar, die aussetzen. So entsteht eine blöde shorthanded Situation. Bin mir da auch nicht ganz schlüssig, wie man hier am besten vorgeht. Die Blinds stehlen ist ja etwas lächerlich bei den Blinds, die Handrange runtersetzen und die Agression erhöhen wie an 6-Max zB halt ich auch nicht für sinnvoll.

10 Minuten für Nachzügler würden reichen und ab da fullring. Ich bin für gleich anmelden und loslegen.
 
Alt
Standard
16-02-2009, 16:32
(#10)
Benutzerbild von Miles45
Since: Nov 2007
Posts: 637
wenn du gerne die optionen hast premium hände zu verpassen meld dich später an...

und wenn du gerne auf die chips der schlechten spieler in der ersten halben stunde verzichtest ... jo meld dich später an

wenn du dann gerne schon mit einem gewaltigen chipleader am Tisch deine ersten hände spielen möchtest und keine infos brauchst jo meld dich erst nach 30 Minuten an...



hört sich für mich an als würdest du mit scared money spielen... falls es noch nicht deutlich ist... es sit keine gut option sich später anzumelden um mehr chips in nach der 2. pause zu haben... Es ist nicht das Ziel möglichst wenig chips zu verlieren sondern chips zu gewinnen...

Geändert von Miles45 (16-02-2009 um 16:39 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittlere/Späte Phase in MTTs IvyLeague7 Poker Handanalysen 14 28-11-2008 20:29
späte uhrzeiten rdy4gg IntelliPoker Support 2 30-10-2008 13:26
späte mittelphase esperanto81 Poker Handanalysen 8 29-05-2008 14:07