Alt
Standard
Nl5 +/- 0 - 11-02-2009, 05:18
(#1)
Benutzerbild von Toxic-Sonic
Since: May 2008
Posts: 394
Hi,

ich spiele seit einiger Zeit NL5 cashgame(BSS). Habe ein bisschen gebraucht für die Umstellung von MTT. Aber seit einigen Wochen läufts eigentlich ganz gut.
Mein Problem ist blos das ich es einfach nicht schaffe das Limit zu schlagen. Ich gehe nicht Broke, mach aber auch kein +
Ich weis nicht ob es an dem niedrigen Limit liegt aber das typische Scenario ist .. ich baue meine BR Stunde um Stunde langsam auf .. bis ein Donk daher kommt und ihr in die Eier tritt: (und nicht zu selten)

Ein typisches Beispiel, von heute, das jeder wohl kennen dürfte:

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

Button ($9.62)
SB ($9.67)
BB ($7.85)
UTG ($5.44)
UTG+1 ($15.50)
MP1 ($4.47)
MP2 ($5.28)
Hero (MP3) ($5.93)
CO ($6.57)

Preflop: Hero is MP3 with ,
4 folds, Hero raises to $0.20, 2 folds, SB raises to $0.35, 1 fold, Hero calls $0.15

Flop: ($0.75) , , (2 players)
SB bets $0.60, Hero raises to $1.35, SB raises to $9.32 (All-In), Hero calls $4.23 (All-In)

Turn: ($11.91) (2 players, 2 all-in)

River: ($11.91) (2 players, 2 all-in)

Total pot: $11.91 | Rake: $0.55
Main pot: $11.91 between SB and Hero, won by SB

Results:
SB had , (flush, Ace high).
Hero mucked , (three of a kind, Queens).
Outcome: SB won $11.36

^^Ok, kleiner Fehler wahr hier drin, hab am Flop zu klein geraised, aber das passiert mir normalerweise nicht.


Hattet ihr auch solche Schwierigkeiten?? BadBeats gehören dazu ist klar, aber die meisten schaffen es ja trotzdem ins + zu kommen. Währe dankbar für ein paar Tipps denn die Nutz zu folden ist doch keine Löschung
 
Alt
Standard
11-02-2009, 05:23
(#2)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi toxi,

solange du +-0 spielst vom geld, machst du mit den FPPs plus

spiel einfach noch ne weile, wenn dir solche badbeats öfter passieren kann das schon sein, dass du vom spiel her eigentlich schon deutlich im plus bist, aber eben bad beats kassiert hast.
besonders die hände um große pötte solltest du ins beispielforum stellen und mit anderen diskutieren, um dein spiel stetig zu verbessern.

auch ein analyseprogramm ist nicht schlecht, um zu sehen mit welchen händen du um wieviel spielst und wieviel du letztendlich damit dauerhaft gewinnst/verlierst. so kann man sehr schön sehen, ob es nun daran liegt, dass du leaks hast, oder einfach öfter mal pech gehabt hast.

aus erfahrung kann ich dir aber sagen, dass es bei mir auch meist so läuft - man tritt ewig auf der stelle, aber dann kommts ganz dicke, entweder nach oben oder unten. glücklicherweise gewichten bei mir die upswings bisher kräftiger als die nach unten


miau miauerle
 
Alt
Standard
11-02-2009, 06:45
(#3)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
So fishig war der Move vom einen mit AKs garnicht nur bei soviel Aktion vor einem mach ich sowas nicht aber hin und wieder geh ich da auch Vollgas ab mit dem Nutflush aber da du ja noch minreraist was sowieso scheisse war!!! würd ich nicht pushen.


Kauf dir ne Software das wird dir pervers helfen dein SPiel zu verbessern ich sehs bei mir grad wieviel das einem bringt.

Das bringt dir echt Megamäßig viel wenn du die Software voll ausnützt,mach das auf jeden Fall!

An dem Limit liegts auf keinen Fall schaffst du es da nicht wirds auch auf NL10 oder höher nichts.
 
Alt
Standard
11-02-2009, 09:02
(#4)
Benutzerbild von vantorso
Since: Oct 2008
Posts: 361
Hi,

solange du +/-0 bist, ist ales in ordnung, ich denke, dein spiel hat sich durchaus verbessert. Die meisten leute machen eher minus am anfang und kommen erst garnicht schnell hoch.
Ich glaube du solltest dir keine sorgen darüber machen, dass du nicht im Plus bist. Solange du nicht im minus bist, wachsen deine FPP's wie schon bereits erwaehnt und die sind ja schließlich auch was wert.
Dein Spiel wird sich im laufe der zeit automatisch weiter entwickelt und du wirst schon sehr schnell im plus sein.
Ich rate dir auch gar nicht groß nun auf tipps von anderen zu hören sondern dein ding einfach weiter zu machen.

Zu deiner BSP Hand:

Du hast eigentlich keinen fehler gemacht, dein Minrais war natürlich nicht so der knaller, jedoch denke ich, dass dein gegenspieler sowieso gecalled hätte egal was du gebettet hättest, von daher kann man nichts machen. Drilling gegen straight/flush kommt oft vor und in dem moment hast du nunmal den suckout geschluckt. Wirklich vorwerfen kann man dir eigentlich nichts.

Zu den Software Tipps:

Ich selbr benutze garkeine software Add-ons, da ich erstens kein riesiges interesse in meine gegenspieler setzte und zweitens, ich mich nicht von statistiken ablenken lassen möchte. Ich achte einfach aufs JETZT und mach mein ding!
Natürlich ist es möglich das der ein oder andere besser damit klar kommt, desshalb hat Maik schon recht, wenn er sagt "probier doch mal".

mfg. vantorso
 
Alt
Standard
11-02-2009, 09:17
(#5)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
ich finde es schon gut wenn man den anspruch an sich stellt + zu machen. zumindest wenn man mal ca. 50k hände in einem limit gespielt hat. es müssen ja keine wunderergebnisse erwartet werden, aber so 3-5 BigBlinds / 100Hände könnten es schon sein.

zur hand: klar hat der den flush-draw überspielt, aber er hat den nuts-FD + 2 overcards. also schon schlecht gespielt, aber da gibts dümmere aktionen von leuten auf NL5. aber wo ist das problem? wenn Du diese hand genau 100x genau so läuft, dann wirst Du + machen.
 
Alt
Standard
11-02-2009, 09:30
(#6)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Den Hauptvorteil den man durch ne Software hat ist das man sein eigens Spiel damit analysieren kann seine VPIP PFR usw,..... Werte sehen kann,

und sollten die nich so dolle sein verändern kannst ja dein Spiel anpassen/verändern und kommst viel schneller zu deimem Ziel als ohne!

Desweiteren siehst du ganz genau mit welcher Hand du wieviel Plus oder Minus machst was du ohne garnicht sagen kannst nichtmal abschätzen.

Du weisst garnicht was das für ein enormer Vorteil ist denn man durch ne Software hat klar es ist auch mit Arbeit verbunden wenns ums eigene Spiel analysieren geht aber du kannst jede gespielte Hand danach nochmals mit nem Handreplayer(den zumindest mal PT3 hat und HM wohl auch)anschauen,glaub mir das ist ein Megavorteil den ich pers. nicht mehr missen möchte!!!

Genauso wegen den Stats die du ma Tisch siehst verstehst wenn einer mit nem VP von 80 und nem PFR von 60 voll auf die Tube drückt dann glaub ich dem nicht soviel wie einem der halbwegs normale Stats hat, klar ohne Software merkst du das auch aber es ist gleich mal was ganz was andres wenn man das schriftlich vor sich liegen hat,wie wenn ich dass ausm Bauch raus entscheiden muß!


Ich denk alle die wissen das es sowas gibt und es nicht nützen sind einfach selber schuld und euch kann man einfach nicht helfen,sollte man kein Geld haben gibts "tausende" Möglichkeiten sich so n Ding freizuspielen.


Aber ansonsten stimme ich dir zu ich würd mir da garkeine so große Sorgen machen wenn ich an meinen Anfang denke der war böse bin zwar nicht Broke gegangen aber hab einiges verloren in den ersten 3 Monaten okay ich hab auch gleich auf NL25 losgelegt was wohl mein größter Fehler war!

Aber überleg dir das echt mit ner Software,
Intelli hat zu diesem Thema erst zwei richtig gute Freds rausgebracht dann verstehst auch gleich von Anfang alles und weist was die Werte bedeuten,les dir die 2 Artikel mal durch und hole dir wenigstens mal ne Trialversion von PT3 oder HM was andres würd ich mir nicht zulegen der Rest is meiner Meinung nach fürn Mülleimer PO bringt zwar grad ne neue Software raus aber die alte war so dermaßen Schrott das die neue wohl nicht arg viel besser ist auch wenn so toll von der neuen berichtet wird kann ich mir nicht vorstellen.

Und sowieso kannst erst ba 50K Hände sagen was Sache ist auch da noch nicht wirklich,aber alles was darunter ist hat durch die Downs gleich 00000 Aussagekraft

Geändert von Mike$100481$ (11-02-2009 um 09:45 Uhr).
 
Alt
Standard
11-02-2009, 11:11
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Erstmal zu der Hand: 3Bet Pot, weniger als 120BB deep, Nutflushdraw und 2 Overcards? Ich stacke hier jedesmal weg, wenn ich Villain bin..

Gegen deine gesamte Range hat er hier oft fast nen Flip, sicherlich aber 35-40% Equity plus massig Fold Equity plus Dead Money im Pot. Easy Shove für mich.

Zum allgemeinen Problem:
Ich kenne NL5 nur von den Beispielhänden und habe es selbst nie gespielt. Aber wirklich schwer zu schlagen sieht das ehrlich gesagt nicht aus.

Du könntest versuchen NL10 zu spielen und schauen ob dir das eher liegt. Das ist ein Limit von dem ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass man mit absolutem Standard-ABC Valuepoker solide Winnings einfahren kann.
 
Alt
Standard
11-02-2009, 11:19
(#8)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Zitat:
Zitat von miauerle Beitrag anzeigen
besonders die hände um große pötte solltest du ins beispielforum stellen und mit anderen diskutieren, um dein spiel stetig zu verbessern.
miau miauerle
Das stimmt so nicht ganz. Natürlich, sollte man auch Hände mit großen Pötten posten, aber...

viel öfter sind wir in kleinere Pötte verwickelt. 30-60BB die uns insgesamt viel mehr endscheidungen abverlangen in bezug darauf wie oft sie vorkommen gegenüber 200BB Pötte.

Aber das stellt wohl eher ein grundlegende überlegung dar. Ich merk es ja an mir immer selber, dass ich fast nur große (150BB+) Hände poste, es aber viel wichtiger wäre sich in kleineren Pötten sicherer zu fühlen und mit anderen zu diskutieren.
 
Alt
Standard
11-02-2009, 11:21
(#9)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Du könntest versuchen NL10 zu spielen und schauen ob dir das eher liegt. Das ist ein Limit von dem ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass man mit absolutem Standard-ABC Valuepoker solide Winnings einfahren kann.
das kann ich absolut bestätigen, das ich NL10 seit ca. 50t händen spiel. ABC-Poker genügt absolut!
 
Alt
Standard
11-02-2009, 14:26
(#10)
Benutzerbild von harakiri 22
Since: Aug 2007
Posts: 745
Zitat:
Zitat von olideca Beitrag anzeigen
ich finde es schon gut wenn man den anspruch an sich stellt + zu machen. zumindest wenn man mal ca. 50k hände in einem limit gespielt hat. es müssen ja keine wunderergebnisse erwartet werden, aber so 3-5 BigBlinds / 100Hände könnten es schon sein.

zur hand: klar hat der den flush-draw überspielt, aber er hat den nuts-FD + 2 overcards. also schon schlecht gespielt, aber da gibts dümmere aktionen von leuten auf NL5. aber wo ist das problem? wenn Du diese hand genau 100x genau so läuft, dann wirst Du + machen.

den push allin mit nutflushdraw siehst du auf fast allen limits von aggressiven gegnern.
zumindest nen reraise.

auch wenn hier intelli meist lehrt das es -ev sein sollte,sieht die praxis meist anders aus.
zumal man mit der power die meisten toppairs zum folden bewegt.