Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Anleitung zum Bau eines Pokertisch!

Alt
Lightbulb
Anleitung zum Bau eines Pokertisch! - 15-02-2009, 13:23
(#1)
Benutzerbild von Roemmi
Since: Feb 2009
Posts: 7
BronzeStar
Hallo Liebe User, Intellies und Interessenten,

hier eine Anleitung zum Bau eines rechteckigen-6-Personen Pokertisch.

Material:

1* MDF-Platte 160*100 (19mm dick)
1* MDF-Platte 160*40 (19mm dick)
4* Holzlatten 5*140 (1cm dick reicht)
1* gehobeltes Kantholz 300*10*10
1* Füllmaterial (fest aber formbar) 60*160 (4cm dick)
1* Kunstleder 120*200 (achtet auf Kunstleder das nicht schnell durch Reibung altert)
1* Speed Cloth (der Tischbezug) 100*160
1* schwarze Farbe 1500ml (lieber mehr als zu wenig)
Kleinmaterial (Metallwinkel 90Grad, Schrauben, Sprühkleber, Tackern usw.)

Zuerst nimmt man sich das 3 Meter Kantholz, schneidet es in 4*75cm Stücken und schmirgelt diese ab um diese Schwarz zu streichen, zugleich kann man direkt die 4 Holzlatten auch schwarz streichen. Nun müsst Ihr euch die Tischplatte nehmen und von der Unterseite und von der Seite rund um schwarz streichen.
Während unsere Tischbeine und Tischplatte trocknen, schneiden wir die MDF-Platte die die Maße 160cm*40cm hat in 4 lange Latten, damit wir 2*160cm und 2*100cm Latten in der Breite von 10cm haben.
Wenn dies geschehen ist, und unsere Tischplatte trocken ist, befestigen wir mit unser Speed Cloth auf dem Tisch mit Sprühkleber, spannen es und Tackern es am Ende nochmals auf dem Tisch fest (bitte nur an den Kanten, niemand will auf einer mit Tackern versehenen Tischplatte spielen .
Nun schneiden wir die 4 zuvor auf die Länge zugeschnittenen Latten an den Kanten im 45 Grad Winkel ab (ACHTUNG: man muss sich immer vor Augen halten, das man einen „Rahmen“ schneiden will also legt euch wenn ihr fertig seid damit die 4 Latten als Rahmen hin und guckt ob es passt). Nun müssen alle Winkel der Latten an den Stellen wo sie eine andere Latte berühren noch etwas abgeschliffen werden, denn wenn wir diese später mit unserem Kunstleder beziehen werden wir den Platz zwischen 2 Latten brauchen, damit wir immer noch einen Rahmen mit den Außenmaßen von 160cm*100cm haben.
Nun schneidet euer Füllmaterial in 4*10cm und 4*5cm lange Scheiben. Zwei 10cm und zwei 5cm Scheiben müssen die Länge von 160cm haben und die anderen 4 Scheiben müssen einen Länge von 100cm haben. Nun beklebt ihr eure Latten mit den entsprechenden Füllmaterial, und klebt dann auf das füllmaterial die dementsprechenden dünnen Scheiben, sodass ihr auf eurem „Rahmen“ nun einen z.B. Watte – Schicht habt und auf dieser einen nur halb so breite z.B. Watte - Schicht habt(dies hat den Effekt, das man nach dem beziehen des Kunstleders eine Wölbung auf der Rail hat). Wenn dies getrocknet ist, dann Tackern wir auf einer Seite einer Latte von unten das Kunstleder fest. Danach bespannt ihr die Rail feste und Tackert Sie dann wieder auf der Rückseite der Rail fest (TIPP: beginnt damit euch das Leder auf den geraden Seiten fest zu Tackern, denn die Winkel zu bespannen ist etwas komplizierter und somit auch einfacher wenn das Leder schon fest ist.
Bevor ihr jedoch die Rail nun auf den Tisch schraubt, müsst ihr eure Tischbeine von der Oberseite des Tisches festschrauben (möglichst lange schrauben verwenden und am besten 2 für ein Tischbein).
Nun müssen wir mit Hilfe unserer Metallwinkel die 4 Latten oben an den Tischbeinen verschrauben (unmittelbar unter der Tischplatte), sodass wir auf der Unterseite einen Rahmen von 140cm*80cm sehen (also dieselben Maße des Spielfeldes) der sich jeweils von der
Innenseite eines Tischbeins zum anderen Tischbein erstreckt.
Nun könnt ihr von der Unterseite der Tischplatte die Rail festschrauben (ACHTUNG: die Schrauben dürfen maximal eine Gesamtlänge von 4,2cm haben, und müssen mindestens 3,7cm lang sein um vernünftigen halt zu garantieren aber um auch die Schrauben in der Rail nicht zu spüren, außerdem empfiehlt es sich die Rail dort fest zu schrauben wo man von vornherein weiß, dass sich an dieser Stelle niemand drauflehnt.

TADA … ein richtig Schicker Pokertisch !

Die Kosten:

1* MDF-Platte 160*100 (19mm dick)
Ca. 25 Euro
1* MDF-Platte 160*40 (19mm dick)
Ca. 12 Euro
4* Holzlatten 5*140 (1cm dick reicht)
Ca. 8 Euro
1* gehobeltes Kantholz 300*10*10
Ca. 25 Euro
1* Füllmaterial (fest aber formbar) 60*160 (4cm dick)
Ganz unterschiedlich, ich habe 30 Euro bezahlt
1* Kunstleder 120*200 (achtet auf Kunstleder das nicht schnell durch Reibung altert)
Ca. 35 Euro
1* Speed Cloth (der Tischbezug) 100*160
Ca. 35 Euro
1* schwarze Farbe 1500ml (lieber mehr als zu wenig)
Ca. 8 Euro
Kleinmaterial (Metallwinkel 90Grad, Schrauben, Sprühkleber, Tackern usw.)
Ca. 20 Euro

= 198 EURO

PS: Ich werde die Tage eine Bauanleitung zum Bau eines Ovalentisches posten für die Leute die mehr investieren wollen.

Bei Fragen, Anregungen oder dergleichen schreibt einfach !



MfG

euer Roemmi



 
Alt
Standard
15-02-2009, 13:25
(#2)
Benutzerbild von mr.bujachaka
Since: Jan 2008
Posts: 1.093
198 EURO + die arbeit
da würd ich mir nen fertigen kaufen
 
Alt
Standard
15-02-2009, 13:36
(#3)
Benutzerbild von Roemmi
Since: Feb 2009
Posts: 7
BronzeStar
Für einen Pokertisch dieser Qualität und vorallem mit diesem Tischbezug wirst du keinen in der Preisklasse finden... und wenn ja zeig ihn mir pls
 
Alt
Standard
15-02-2009, 13:39
(#4)
Benutzerbild von MichiBiggi
Since: Jul 2008
Posts: 166
Besten Dank fuer die Anleitung. Echt klasse.

@mr.bujachaka - fuer den Preis bekommst du nur Schrott und es soll Leute geben, denen macht es sogar Spass etwas selber zu bauen.
 
Alt
Standard
15-02-2009, 13:39
(#5)
Benutzerbild von mr.bujachaka
Since: Jan 2008
Posts: 1.093
haste einen gebaut und hast nen foto von?
wie lange haste gebraucht bis der fertig war?

--------------------------------------------------------------
bastel ja selber gern,deswegen die fragen
 
Alt
Standard
15-02-2009, 14:22
(#6)
Benutzerbild von Roemmi
Since: Feb 2009
Posts: 7
BronzeStar
Also ich habe ihn zusammen mit einem Freund gebaut da man beim bespannen oder so immer ne dritte oder vierte hand braucht geht einfach besser dann. Wenn man die Zeiten wo die Farbe trocknen musste abzieht habe ich glaube ich 3 1/2 Stunden gebraucht ... Ich hab samstags mittags um 12 Uhr die sachen alle gestrichen und am Sonntag um 2 Uhr haben wir angefangen und wir waren um halb sechs fertig. dann haben wir den noch eine Woche im Keller stehen lassen (bei offenen Fenstern) damit man auch nichts an Farbe oder Kleber riecht. und dann sah der aus wie ein niegelnagel neuer Pokertisch

Fotos geht momentan leider nicht ... ist mir peinlich das zu sagen aber ich hab keine digicam ... und hab ich nen grund mir eine zu besorgen sobald ich also einen möglichkeit habe, werde ich ein bild machen.

Also ich finde das ganze konzept gut, denn 1. du weißt was du hast! 2. macht es Spaß einen selber zu bauen und zu sehen wie dein Projekt wächst 3. einen Qualitativ (vom Material) hochwertigen Tisch... es liegt daran, dass man die Materialien verwendet die auch bei einem Profi Pokertisch verwendet werden, (MDF, Speed Cloth usw.) aber durch die eigene Herstellung bis zu 400 Euro spart. Und ich denke einfach das 400Euro für ein Tisch der über eine maschiene (und das schneller als per Hand) hergestellt wird ein viel zu hoher Stundenlohn ist

MfG

euer Roemmi
 
Alt
Standard
15-02-2009, 14:49
(#7)
Gelöschter Benutzer
Also ich möchte schon vorher sehen was ich mir kaufe. Oder kauft du dir Klamotten und probierst sie es zu Hause an???

Zitat:
Zitat von Roemmi Beitrag anzeigen
Fotos geht momentan leider nicht ... ist mir peinlich das zu sagen aber ich hab keine digicam
euer Roemmi
Aber ein Fotohandy hast du doch bestimmt, ODER? (Davon hat man doch heutzutage mindestens fünf)
 
Alt
Standard
15-02-2009, 15:23
(#8)
Benutzerbild von S.J.-P.B.
Since: Sep 2007
Posts: 922
also mir wären 198 euro nen bisschen zu happig. wenn ich mir meinen vllt selbst bauen würde dann würde er zwar nich ganz so gut aussehen aber ich kann behaupten: jo den hab ich geschaffen .
manche behaupten das von ihren kindern^^
oder ich würde mir irgendwo einen kaufen, sind die den ehct so teuer?
 
Alt
Standard
15-02-2009, 15:29
(#9)
Benutzerbild von mr.bujachaka
Since: Jan 2008
Posts: 1.093
für sparsame, handwerklich unbegabte geht der auch
[IMG][/IMG]
 
Alt
Standard
15-02-2009, 17:39
(#10)
Benutzerbild von Roemmi
Since: Feb 2009
Posts: 7
BronzeStar
der is auch nicht schlecht da is meiner ja 'n witz gegen
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anleitung gesucht Pumuckl1 IntelliPoker Support 14 08-08-2009 16:00
link und anleitung pokertracker 3 pasc83 Poker Ausbildung 3 06-11-2008 16:11
Anleitung für Pokertracker?!?! kerzenstein Poker Ausbildung 6 06-05-2008 00:34