Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Oh weh-Hand! Bitte um Verbesserungsvorschläge

Alt
Thumbs down
Oh weh-Hand! Bitte um Verbesserungsvorschläge - 16-02-2009, 20:39
(#1)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Hi all

Ich poste jetzt hier eine richtige -Hand, die ich supertoll in den Sand gesetzt hab und möchte fragen: Wie hättet ihr sie gespielt und was kann ich das nächste Mal besser machen?

Es war im 3.30$ - "2000$ Garantiert"-MTT (Pokerstars):

Nach geduldigem, soliden Spiel (mit einer leider sehr langen Müllhände-Phase), habe ich nun - King Kong sei Dank - einen Durchschnittsstack von etwa 12'500 Chips. Die Blinds sind 200/400mit einer Ante von 50.

Ich sitze im Big Blind und sehe .

Alle folden bis zum Button, dieser raist. (Na klar!)

Ich schätze den Button als einen soliden, tighten Spieler ein, der jedoch auch Mal gerne den einen oder anderen Move macht.

Dieser Button minraist also auf 800 Chips.

Als BB denke ich als Erstes: "LmaA, Du Dieb!"

Re-raise ihn auf um 1600 Chips. (Das muss er noch zahlen)

Button callt.

Wir sehen zu zweit den Flop und der ist:

Q-9-K rainbow

Ich treffe den König, also fahre ich ihm Mal mit einer Pot-grossen Wette ein. (Darauf wird er wahrscheinlich folden, denke ich).

Pustekuchen! Der denkt nicht daran!

Stattdessen re-raist dieser mich All-in.

Da ich noch genug Chips übrig hab, um auf eine bessere Gelegenheit zu warten, beschliesse ich, ihm zu glauben (er hat meinen Re-raise gecallt, plus auf dem Flop hin all-in gesetzt), vermute, dass ich wohl geschlagen bin und werfe meine Hand ab!

Ob dies ein guter Laydown war? - ?????

Wie hättet ihr gespielt? Bitte um Tipps, Kritik und Diskussion!

Vielen Dank und Gruss
 
Alt
Standard
16-02-2009, 20:56
(#2)
Benutzerbild von BigSchmogg
Since: Jan 2008
Posts: 93
Das hängt davon ab, wieviele Chips hattest du noch und wieviele hatte er. Wenn der Raise wirklich erheblich war, dann war es sicher nicht falsch, wenn der Raise aber nurnoch knapp über Potsize war, dann hätte ich auf jeden Fall hier gecallt.
 
Alt
Standard
16-02-2009, 21:03
(#3)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
der kj fold war meiner meinung nach IO.....den könig zu treffen und pothoch anzuspielen ebenso,jedoch ist 1 pair mit mittelprächtigen kicker nur sehr schwer all in zu stellen,grad weil das board genügen karten für ein geflopptes 2 pair oder sogar str8 hergibt...was ich nicht so toll sehe war das reraise mit kj,es sei denn du hattest ein guten read auf denjenigen(zu viele button raises usw)...sehen bestimmt andere leutz etwas anders mit kj wegen fold equity usw
 
Alt
Standard
16-02-2009, 21:44
(#4)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Sooo nen guten Read hatte ich auch nicht, ich hab einfach gedacht, dass echte Premiumhände ja wirklich rar sind, rein mathematisch. Und ging mal von einem Steal aus: sah ja schön auffällig aus.
Wollte eigentlich nur zurück-stehlen, KJ ist ja nicht sooooo toll, hat doch ein paar "Entwicklungsmöglichkeiten", also eigentlich gut für Steal/Re-steal. Wollte gar keinen Flop sehen. :

Der Button hatte zu diesem Zeitpunkt etwas mehr Chips als ich, nämlich um die 17 000 Chips.

Er hatte bis anhin wirklich gute Hände in den Showdowns gezeigt, allerdings fiel mit dann die hohe Frequenz seiner Raises auf und ich dachte: "Sooo viel tolle Hände kann der gar nicht kriegen".

Ich muss sagen, er war ein guter TAG-Spieler.

Und ja, der Flop war schon ziemlich gefährlich, vor allem gegen einen guten TAG.

Ich selbst hatte ebenfalls ein (sehr) tightes table image, nur schon deswegen, weil ich sehr lange Zeit auch gar keine spielbare Hand bekam und in den wenigen Showdowns, wo ich dabei war, Hände wie KK & Co. gezeigt hatte.

Zu meinem Re-raise: Mein Gefühl sagt mir, er war zu klein. Kann das sein?

200/400 + 9*25 + 400 = 1225,

dann noch + 1600 nachzahlen von meinem Re-raise her.

er hatte um die 17 000 Chips, ich 12500.

Mein table image = sehr tight

Ich habe den Button dann auf:

- AK
- KQ (?)
- JTs (?)
- AA
- 99
- QQ
- AA
(KK unwahrscheinlich)

gesetzt.

Ich denke nicht, dass er, bei zwei Overcards auf dem Flop, mit TT, 88, 77 oder sonstigem marginalen Zeug all-in wäre.

Auf jeden Fall beschlich mich dann das dumpfe Gefühl, dass meine KJ einfach irgendwie nicht gut waren, zumal mir durchaus bewusst ist, dass KJ eine Hand ist, die easy dominiert wird. Der J als Kicker? - Naja, so n okay-Kicker. Mit KJ will man ja eigentlich gar nicht Top Pair oder so sehen, two-pair, OESD, Str8 eher.

Ich habe eine grosse Bet abgefeuert. Was er wohl dachte? Ich vermute am ehesten sowas wie: "Yeah, die hat den König getroffen (eine Karte, die man mir durchaus zutrauen kann) und jetzt soll sie all ihre Chips auf ihr Top-Pair verlieren". Mein Gefühl sagt mir, dass er dachte, dass ich eine wirklich gute Hand habe und bereit bin, sie sehr aggressiv, bis zum Äussersten zu spielen. Und dass er eine Hand hielt, die mich eindeutig schlug und hoffte, ich würde auf meine gute (?) Hand all meine Chips setzen und er mich rauswerfen.

Also im Cash Game ist diese Hand ein klarer Fold!

Ich frag mich allerdings, ob ich nicht ganz fies geblufft wurde, obwohl.....das Board "passte zu mir" und ich denke, dass er dies auch dachte und trotzdem all seine Chips (mein Stack stellte für seinen durchaus eine ernste Bedrohung dar!) setzte.....

Mit grösster Wahrscheinlichkeit war ich wohl geschlagen.

*seufz*....auch Buttons können mal eine richtig saftige Hand halten...
 
Alt
Standard
17-02-2009, 00:28
(#5)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Zitat:
Zitat von Eurynnia Beitrag anzeigen
[...]

Zu meinem Re-raise: Mein Gefühl sagt mir, er war zu klein. Kann das sein?

200/400 + 9*25 + 400 = 1225,

dann noch + 1600 nachzahlen von meinem Re-raise her.

er hatte um die 17 000 Chips, ich 12500.
[...]
Ja, war zu klein für einen Resteal, IMO. Denn wenn deine Angaben stimmen und ich nichts missverstanden habe, lief es preflop so ab:

Im Pot sind nach seinem Raise 825 Blinds + Ante plus 800 vom BU = 1625.

Dein Re-Raise um 1600 bedeutet faktisch, dass du erstmal sein Minraise callst (400) und dann nochmal 1600 drauflegst.

Also sind im Pot 1625 + 400 + 1600 = 3625.

Er bekommt also gut 2,2:1 für einen Call. Da kann er preflop mit einer relativ großen Range profitabel callen, gerade im Spiel BvB.

So, jetzt kommen wir zu dem Teil, der mir sagt, dass irgendwas an den Zahlen nicht stimmt oder ich dich falsch verstanden habe.

Du sagst, du spielst Potsize an. Der Pot ist mit seinem Call auf insgesamt 5225 Chips angeschwollen.

Das heißt - wenn du wirklich Potsize angespielt hast - dass du insgesamt bereits fast 2/3 deines Stacks investiert hast und bei einem Fold nur noch 4825 Chips oder etwas mehr als 12 BBs übrig hast bzw. dein M auf unter 6 geschrumpft ist. Genügend Chips um auf bessere Gelegenheiten zu warten ist was anderes

Außerdem bist du hier schon fast Pot Commited. Dazu bekommst du noch 3,2:1 PotOdds auf einen Call. Mit der von dir vorgegebenen Range hast du ungefär eine 20% Chance, die Hand zu gewinnen. Wenn man jetzt noch 5% Bluffwahrscheinlichkeit mit reinrechnet, dann ist das ein sehr knapper Call.

Preflop finde ich es jedenfalls gut gespielt, sehr aggressiv. Aber die Betsize auf dem Flop ist IMO nicht gut gewählt. 1/2 Pot dürfte vollkommen reichen, um rauszufinden, wo du stehst. Und bei einem Reraise hast du nur etwas mehr als 1/3 deines Stacks verblasen.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
17-02-2009, 10:39
(#6)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Oh excuse me! (Oh weh, meine Rechen-Schwäche!)

Korrigendum:

3600 Chips hab ich angespielt, hatte dann noch 7700 Chips in etwa.

Das war also etwa 3/4 Pot.

Dann setzte er mich mit diesen 7700 Chips all-in, und ich hatte irgendwie das Gefühl, mit AA konfrontiert zu sein.

Muss nicht AA sein, aber auf jeden Fall eine bessere Hand als meine.

Ich muss dringend noch Kopfrechnen üben oder mir gute Eselsbrücken bauen a la "Wenn ich Potsize wette, hat er dann xy Pot-Odds".


Zum Pre-flop Move:

Ich dachte, da ich ein sehr tightes Image habe, könnte er denken, dass ich eine echte Premium-Hand halte. Dabei war ich allerdings sehr minimalistisch und wollte hierfür nicht zu viel Chips investieren Also war ich eigentlich auf ein "Schnäppchen" aus: Den Pot JETZT billig kaufen.

Aber ist schon wahr: Entweder man RAAAISSSST oder eben nicht. Hab nur halbe Sache gemacht pre-flop.

Muss es wie in der Schule und an der Uni machen: Rechnen kann ich nur sehr langsam, also Zahlen und Lösungswege einfach auswendig lernen!

Geändert von Eurynnia (17-02-2009 um 10:51 Uhr).
 
Alt
Standard
17-02-2009, 12:27
(#7)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also wenn ein solider und tighter Spieler minraist (vor allem, wenn er das nicht öfters macht), mache ich in der Regel mit einer mittelstarken Hand kein großes Fass auf, sondern calle nur und hoffe den Flop gut zu treffen.

Bei der Höhe deiner Reraises solltest du immer darauf achten, wer Position hat. Also wenn du einen BU-Raise reraist, solltest du immer etwas höher raisen, als wenn du einen SB-Raise reraist.
Denn der BU wird dich looser callen, als der SB, weil er nach dem Flop Position auf dich hat.
 
Alt
Standard
17-02-2009, 12:49
(#8)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Hallo,
bin gerade über deinen letzten Satz gestolpert.
Bitte nicht Lösungwege auswendig lernen, das macht dich nur berechenbar!
Eigentlich ist zu der Hand schon alles gesagt, aber ich möchte auch noch ein Tip abgeben.
Mir scheint, Du hast Dir vorher gar nicht überlegt, was Du mit dieser Hand überhaupt anstellen willst - alle folden zum Bu, der minraist, und DANN denkst du dir "oha, viell ein steal, werd ich mal meinen BB verteidigen." Der flop kommt und DANN denkst du "fein, TopPair+guter Kicker, donk ich mal rein". Und wie es jeder guter TAG machen würde, stellt er all-in und DANN denkst du "Mist, bin wahrscheinlich geschlagen, muss folden".

Falls das alles unzutreffend ist, dann will ich nix gesagt haben

Also, vorher überlegen:
- wenn alle zu den LatePositions folden, und da einer raist, werde ich meine BB verteidigen?.
- werde ich preflop callen (auch ne Möglichkeit)?
- werde ich restealen? Wichtig hierbei sind Reads (z.B. minraist der Button zum stealen und foldet auf 3bet? oder sind minraises i.d.R. versteckte Monster?) und die richtige ReRaisegrösse (hier mind 2000 besser 2400/2600 - die odds, s.o.).
- wenn ich resteale und gereraist werde, werde ich folden?
- wenn ich resteale und gecallt werde, was mache ich auf dem flop und wie spielt Villain auf dem board?
- wenn ich den flop hart treffe (2pair, trips, straight), wie spiele ich (z.B. CRai)
- wenn ich den flop verpasse, wie spiele ich?
- wenn ich etwas vom flop treffe, wie spiele ich (z.B. donk-bet, dann aber 1/2 - 2/3 pot, damit du aus der hand noch rauskommst oder check/call)
- etc. ...

Entschuldige, wenn ich mit der Kritik nicht richtig liege, aber es war sehr durchschaubar für einen aufmerksamen Spieler, was du da gemacht hat - ich hätte dich an Villains Stelle IMMER auf eine schwache Q oder nen schwachen K gesetzt, und mit any two hier gepusht, um dich rauszudrängen.

Seitdem ich mir vorher überlege, was ich mit einer Hand anstellen will, hat sich mein Spiel sehr verbessert - probier´s mal aus.
 
Alt
Standard
17-02-2009, 15:49
(#9)
Benutzerbild von Eurynnia
Since: Jul 2008
Posts: 1.431
Das stimmt schon.

Habe das mit den Steals/Re-steals erst gerade gelernt und wollte das mal - judihui- anwenden! (Hatte mich sooooo gefreut, es mal anzuwenden und auszuprobieren .

Nun, gut. Wieder was gelernt.

*seufz* ist wohl wie beim Float: Bis ich den im Griff hatte, hab ich auch ein wenig "Lehrgeld" verdonkt.

Geändert von Eurynnia (17-02-2009 um 20:08 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2009, 10:54
(#10)
Benutzerbild von pokerbert62
Since: Oct 2007
Posts: 136
Zitat:
Ich dachte, da ich ein sehr tightes Image habe, könnte er denken, dass ich eine echte Premium-Hand halte. Dabei war ich allerdings sehr minimalistisch und wollte hierfür nicht zu viel Chips investieren Also war ich eigentlich auf ein "Schnäppchen" aus: Den Pot JETZT billig kaufen.
Wow, Metaspiel auf den Micro´s und wenn sie nicht gestorben sind denken Sie immer noch.

Zitat:
Wollte eigentlich nur zurück-stehlen, KJ ist ja nicht sooooo toll, hat doch ein paar "Entwicklungsmöglichkeiten", also eigentlich gut für Steal/Re-steal. Wollte gar keinen Flop sehen.
Spätestens jetzt hätte er zu "denken" beginnen müssen

Nein Spass beiseite, wenn du die Postflopbet in den Restealversuch investiert hättest wären die weiteren Entscheidungen leichter gewesen.

Ich tippe auf eine sehr starke Hand bei deinem Gegner denn
ein Miniraise vom Button ist meistens kein wirklicher Stealversuch, sonder deuten auf eine starke Hand hin.

mfg
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann mir bitte jemand die hand erklären ? yourherohh Poker Talk & Community 10 03-10-2008 13:00
NL10 FR QQ Verbesserungsvorschläge bitte... RiotAZ Poker Handanalysen 11 08-12-2007 02:07
5$ - Squueze Move - Verbesserungsvorschläge bitte kdpkr Poker Handanalysen 5 03-12-2007 12:20