Alt
Standard
SSS Fragen - 17-02-2009, 16:53
(#1)
Benutzerbild von WhIt€ $h@Dow
Since: Oct 2008
Posts: 80
Guten morgen..
So ich hab - wie ein paar leute jetzt vielelciht schon mitbekommen haben - mit SSS angefangen hab einen guten Bankroll(ca. ~ 130$)
Und hab heute ma meine erste session auf NL10 gespielt
Dauer: 45 min ungefähr danach hab ich halt abgebrochen..
Mein Grapf sieht so aus:


Wie man unschwer sieht, hab ich verschissen xD
Um genau zu sein mit 3 Händen und zu denen wollte ich jetzt fragen:

1.: Ich hatte AK - 2 limper - jemand raised auf 50c
Da mein stack ungefähr 1,70$ groß war und der pot nun 85cent betrug bin ich halt all in gegangen .. er hat gecallt.

Kam flop (hab gar nix getroffen) er hatte QQ..
War der All in richtig? AK gewinnt ja eh "nur" in ~50%
besser wäre doch erstma reinzulimpen und so sehen was kommt.. weil wenn dann so ein flop kommt : 795 oder so nen scheiß womit ich nix anfangen kann fold ich ja eh wenn er erhöhert oder wenn ich denk das der nen conti bet abzeiht mach ich nen cold call und wenn der den turn halt nochmal bettet fold ich weil der dann entweder was getroffen hat oder halt nen pocketpair hat und die wahrscheinlcihkeit das ich mein Toppair/kicker aufm river krieg liegt dann ja eh nur noch bei 6/46 ~ 13%
Das würd mir jetzt nicht meine 2 $ sichern dennoch hätte ich dann nicht -2$ sondern nur -1$ also 1$ gespart.
Macht auf dauer ja auch was..
Weil ich hatte in den 156 Händen 3x AK(o.O)

2.:
Ich hatte AQ aufm button:
Jemand macht nen minraise auf 20c ich reraise auf 60c
er callt.. Es kommt Q210 (rainbow) - er checkt ich mach einen bet auf 55cent er geht all in..
Ich hab einfach gecallt (mein stack war nur noch auf 1.05$ und ich hatte Toppair/kicker)

ABER:
Womit wäre er denn all in gegangen gegen meinem Preflopraise? Entweder der wollte mich ("semi-") bluffen was ich bezweilfe weil ich eh schon mit meinem halben stack drin war und es eigentlich sicher war das ich calle zum anderen hatte er ein intelli avatar xD

Also hat der entweder AQ,KQ,JQ,10Q 10A,10K,10J oder halt 1010,22,QQ
niedriger würd ich den ncith einschätzen, weil der ja meinen reraise gecallt hat und halt aufm flop ein checkraise gemacht hat wobei er davon ausgehen kann das ich dass eh calle..

Also gewinnen würd ich ja nur gegen 10K,10J,KQ,JQ
gegen 4/10 möglichkeit -> 40%
hmm sollte man das callen?
Ich bin nach den SSS regeln gegangen -> ALL IN
natürlich verloren er hatte 1010

Hättet ihr anders gehandelt oder gleich gemacht?



So das waren die beiden Hände bei denen ich halt meine Probleme hatte die 3. die ich verschissen habe war meine dummheit hab all in auf turn gepushed weil der immer gecheckt hat doch hab ich den straightdraw nit richtig gesehen naja..

Lässt sich SSS eigentlich provitabel nur nach der Starthandtabelle + regeln spielen? Also ohne nach reads zu gehen - pokertracker o.ä. einfach nur nach den regeln (stackgrößen und so)
Auf Nl10 mein ich..

So hoffe ihr könnt mir die Fragen beantworten - ich amch jetzt erstma ne pause und guck heute abend nochmal vielleicht hab ich dann eine etwas profitabelere session

Geändert von WhIt€ $h@Dow (17-02-2009 um 17:08 Uhr).
 
Alt
Standard
17-02-2009, 17:05
(#2)
Benutzerbild von pdoggdizzle
Since: May 2008
Posts: 185
huhu

also an den 159 hände kann man absolut nichts an deiner spielweise erkennen, dazu braucht man viel mehr k hände.

ich glaub gefallender hat man in seinen training zu analyser zu kleiner samplesizes gesagt: "das ist ungefähr so aussagekräftig, wie wenn du heute nach der taxifahrt mit dem fahrer eine münze um die kosten wirfst"

hand 1: lt. sss regeln alles richtig gemacht!
hand 2: im ausbildungszenter sind minraises nicht genauer beschrieben, aber würd da immer vorsichtig sein. Es gibt viele anfänger, die ihre monsterhände PF minraisen, da sie denken sie bekommen damit mehr action.

aber auf den flop hast du dann richtig gespielt. also auf NL10 wirst du dich noch wundern mit was deine gegner dich alles callen werden.
 
Alt
Standard
17-02-2009, 17:35
(#3)
Benutzerbild von FHochstatter
Since: Apr 2008
Posts: 131
BronzeStar
1. Hand: Keine Hand gewinnt zu 100%; AK gewinnt zu 75% oder so.
2. Hand: Wenn du strikt nach SSS ABC gespielt hättest, hättest du folden müssen da AQ nach einem bet nicht gespielt werden darf.
Ohne reads auf deinen Gegner ist das auch besser so; hab so oft Fische am Tisch die einfach ihre AA KK QQ genauso slowplayen: 2BB raise, flop check-callen und so scherze.
Aber dafür gibt die Kommentarfunktion und schon weisste woran du bist.


Gruss Flo
 
Alt
Standard
also - 17-02-2009, 17:38
(#4)
Benutzerbild von 23SUCCESS23
Since: Dec 2008
Posts: 5
ich würde an deiner stell nicht zuviel drüber nachdenken was der andere haben könnte
sondern deinen pottodds entsprechend setzten
dies ist ja online poker
du kannst überhaupt nicht einschätzen warum jemand wann wieviel setzt au´ßer du beobachtest ihn ein ganze weile
 
Alt
Standard
17-02-2009, 18:09
(#5)
Gelöschter Benutzer
*Move*
 
Alt
Standard
17-02-2009, 21:41
(#6)
Benutzerbild von WhIt€ $h@Dow
Since: Oct 2008
Posts: 80
So noch eine kurze frage die ich eben beim playen bekam
unzwar:
Wenn ich preflop aggressor bin und ich jetzt ein middle pair hab
der flop sieht z.B. so aus
QJ2(rainbow) ich hab ein paar 10er was mach ich jetzt?
Es sind 6 leute glimpt und hab preflop auf 65c geraised und hatte dann halt noch 1.40$ der pot war beim flop(QJ2) dann auf 1.35$ oder sowas..

was mach ich jetzt?
Check/folden?
Con Bet? Was?
Wenn ich con bette muss ich ja die 3/4 des pots oder so betten dann kann ich auch gleich all in gehen..
Check/folden is auch kacke weil ich ungern einfach mti sowas rausgehe.. naja 1010 geht so aber trotzdem hab die hälfte meines stacks schon drin

Bzw. wenn ich jetzt was betten würde müsste ich ja all in gehen und würde dann nur von besseren händen gecallt werden.

checken ergibt ein anderes problem:
Wenn der diese runde auch checkt und danach kommt ne blank was mach ich dann? Wieder checken? Oder betten?

In meinem Fall hab ich nciht so weit gedacht und hab mit 1010 all in gegangen.. war nciht schlau aber dennoch..
Hab zwar gewonnen weil ich mein Set getroffen habe aber normalerweise hätte der mich mit seiner Q besiegt..
check/folded man sowas? Oder raist man dass?
 
Alt
Standard
17-02-2009, 22:15
(#7)
Benutzerbild von ThimoF
Since: Sep 2007
Posts: 816
Zitat:
Zitat von WhIt€ $h@Dow Beitrag anzeigen
Wenn ich preflop aggressor bin und ich jetzt ein middle pair hab
der flop sieht z.B. so aus
QJ2(rainbow) ich hab ein paar 10er was mach ich jetzt?
Es sind 6 leute glimpt und hab preflop auf 65c geraised und hatte dann halt noch 1.40$ der pot war beim flop(QJ2) dann auf 1.35$ oder sowas..
Sorry wenn's jetzt etwas direkt ist! Aber total scheisse gespielt die Hand. Wenn ich jetzt alles richtig verstanden habe, hast du mit deinen 10'ern auf $0,65 geraist, obwohl schon $0,75 im Pot waren und du auf genau $1 hättest raisen MÜSSEN? Hättest du das gemacht, wärst du nich mit 6 anderen Spielern am Flop. Und dann lässt sich deine Hand auch leichter spielen. Zum Beispiel anhand einer Conti-Bet am Flop, obwohl du dann auch schon All-In gehen müsstest! Ob bei deiner Conti-Bet jmd 'ne Queen oder 'nen Jack hat, wäre dann ja auch egal!

Alles in Allem war die Hand nicht gut gespielt. Du solltest dich demnach nochmal mit dem Ausbildungsteil der SSS beschäftigen; explizit mit der "4x-Plus-Limper-Regel"

Gruß Thimo
 
Alt
Standard
17-02-2009, 22:22
(#8)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Jep, absolut schlecht gespielt. Du kannst hier sogar direkt Preflop All in Pushen.
 
Alt
Standard
18-02-2009, 14:47
(#9)
Benutzerbild von WhIt€ $h@Dow
Since: Oct 2008
Posts: 80
JoJo Danke danke erstma an die zahlreichen antworten - ich probier SSS gerade erst aus bzw. vergess immer allin pushen und so naja ich spiel jetzt erstma 1-2 tischen gleichzeitig 4 sind wohl dann für mich doch zuviel fürn anfang..


Zitat:
hast du mit deinen 10'ern auf $0,65 geraist, obwohl schon $0,75 im Pot waren und du auf genau $1 hättest raisen MÜSSEN?
jop hab ich vercheckt hatte die 0.40$ vergessen
Aber das war nicht meine Frage meine frage war allgemein, wenn ich ein middlepair als preflop aggressor hab sollte ich dann wirklich am flop all in pushen?
Also contibet? Weil is ja ein reiner bluff .. wenn jemand callt hab ich verloren

das gleiche bsiepil mit z.B.
1010
Flop: AQK Alle in einer Farbe
ich als preflop aggressor sollte ich das wirklich all in setzen?
weil der Flop ist viel zu gefährlich.. er hat preflop meinen 1$ bet gecallt und das ist in diesem fall doch ne reine trash hand

Das gleiche mit sowas wie A10 und beim flop kommt 10KJ(alle in einer farbe)
da hätte ich zwar noch 7 outs aber naja die wahrscheinlichkeit das ich hier schon geschlagen bin ist relativ hoch alleine schon weil der meinen preflopraise auf 1$ gecallt hat..



Zitat:
Du solltest dich demnach nochmal mit dem Ausbildungsteil der SSS beschäftigen;
JoJo ich les mir das nochma richtig durch
Thx erstma für deine Antwort..

Sooo meine Fragen wurden weitgehend in anderen Theards schon gelöst
hat sich von meiner seite erstma alles geklärt, hab auch endlich mal wieder + gemacht xD

mal sehen wies weitergeht

*Beiträge zusammengeführt. Bitte benutze das nächste Mal die EDIT Funktion* Gefallener

Geändert von Gelöschter Benutzer (22-02-2009 um 16:29 Uhr).
 
Alt
Standard
21-02-2009, 18:29
(#10)
Benutzerbild von gertrud16
Since: Aug 2007
Posts: 79
in der SSS gehst Du halt in eine Art Coinflip... und das Ziel ist es, als Favorit zu flippen... insofern erklärt sich die Handauswahl... aber selbst AA ist nur Favorit und nicht unschlagbar.

Die ersten drei Stacks deine ersten Graphen sind bei der SSS erstmal völlig normal... daher macht es auch selten Sinn, Ergebnisse zu posten.

Also: Denken, wenn man den Stack ´reinschiebt... und überlegen,ob man Favorit ist.
Am Rande... Du solltest bei NL10 absolut SSS nach "Lehrbuch" spielen... die denkenden Gegner kommen bei NL50 oder eher noch höher.