Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

volldonk oder standard?

Alt
Standard
volldonk oder standard? - 18-02-2009, 13:38
(#1)
Gelöschter Benutzer
PokerStars Game #25074974347: Tournament #141741589, $200+$15 Hold'em No Limit - Level II (15/30) - 2009/02/18 5:41:31 ET
Table '141741589 1' 9-max Seat #2 is the button
Seat 1: xxxx1 (1465 in chips)
Seat 2: xxxx2 (1355 in chips)
Seat 3: Villain1 (1578 in chips)
Seat 4: xxxx4 (1560 in chips)
Seat 5: Hero (1280 in chips)
Seat 6: xxxx6 (1622 in chips)
Seat 7: Villain2(1770 in chips)
Seat 8: xxxx8 (1320 in chips)
Seat 9: xxxx9 (1550 in chips)
Villain1: posts small blind 15
xxxx4: posts big blind 30
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Hero
Hero: raises 30 to 60
xxxx6: folds
Villain2: raises 120 to 180
xxxx8: folds
xxxx9: folds
xxxx1: folds
xxxx2: folds
Vilain1: raises 150 to 330
xxxx4: folds

wir befinden uns hier auf Stars. gespielt wird ein $200SNG standard single table. unser Hero befindet sich UTG und hält QQ. Hero hat noch keinerlei reads auf seine Gegner.

was denkt ihr? wie sollte Hero hier weiterspielen?

btw. in dieser hand war ich nicht Hero sondern ich war Villain1. Mich interessiert es aber mal die hand aus der Sicht des UTG hier zu betrachten, da die hand für das level recht ungewöhnlich gespielt wurde und würde gerne eure meinungen hierzu hören. wenn ich ein paar antworten habe werde ich dann den flop posten, usw.

thanks in advance
 
Alt
Standard
18-02-2009, 13:55
(#2)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also gegen einen guten regular (ich nehme mal an, dass das auf 200ern auf die meisten Spieler zutrifft) hätte ich schon Bauschmerzen den ersten reraise zu callen.
Wenn es kein Turbo SNG ist, werden die Spieler aber vermutlich doch noch etwas looser spielen, so dass man sich da mit QQ gegen einen Raise fast noch vorne sehen kann.
Dieser komische Minreraise aus dem SB (den ich übrigens grausam schlecht finde) schreit dann aber förmlich nach Assen, so dass ich da einen einfachen Fold finde.
 
Alt
Standard
18-02-2009, 13:55
(#3)
Benutzerbild von Moni1971
Since: Aug 2007
Posts: 2.973
In der frühen Phase und ohne Reads würde ich bei Re- und Rereraise die Damen folden.
 
Alt
Standard
18-02-2009, 14:11
(#4)
Benutzerbild von Rennkart
Since: Aug 2007
Posts: 801
fold.
 
Alt
Standard
18-02-2009, 14:16
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ich tendiere hier auch eher zu fold, da das Riskio zu verlieren, gerade noch in der frühen Phase, in dieser Situation einfach etwas zu hoch ist.

Ich denke, dass die Damen gegen Villain 2 auf jeden Fall noch vorne sind. Womöglich ist auch ein etwas tieferes Pocket bei einem unterwegs. Allerdings könnte man auch mit AK rechnen, und dann wäre es in etwa 50:50, was auch nicht gerade extrem gut ist.

Ich bin sehr gespannt auf die Auflösung der Hand.
 
Alt
Standard
18-02-2009, 14:45
(#6)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Dass ihr bei MinRaises immer gleich Aces vermutet ---> reraise OK
 
Alt
Standard
18-02-2009, 15:33
(#7)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Fold.
Warum in der Anfangsphase in schlechter position mit einem leicht zu schlagenden blatt 1/4 meines stacks und evtl sogar noch mehr riskieren? Außerdem kann Villain 2 noch reagieren und postflop ist die position sogar noch schlechter. Und welchen flop willst du hier mit QQ und so einer preflop-action überhaupt noch sehen, eigentlich nur mit einer Q zum Top-set. Und wenn der flop TJQ kommt? Nee, nee, nee.
Fold.
 
Alt
Standard
18-02-2009, 15:34
(#8)
Gelöschter Benutzer
tja, die erfahrung spricht halt ab und zu mal für sich.

wenn ich mich recht erinnere war es Phil Hellmuth der gesagt hat "third raise means aces!".

vielen dank für die antworten soweit. zusammengefasst ist die mehrheit hier für nen fold. anders ausgedrückt, die mehrheit setzt hier die range für den reraise oder den call auf KK+.

die preflop action ging noch etwas weiter...

Hero: raises 950 to 1280 and is all-in
Villain2: raises 490 to 1770 and is all-in
Villain1: calls 1248 and is all-in

Uncalled bet (192) returned to Villain2

Hero hat hier praktisch ohne ein zögern gepusht und Villain2 hat genauso schnell separiert. Villain1 hat hat nach kurzem zögern gecalled. der bär war somit also geschält.

bevor ich die hole cards zeige, dachte ich mir ist ganz nett erst mal den weiteren verlauf der hand zu zeigen.

*** FLOP ***

*** TURN ***

wenn wir davon ausgehen das Hero hier nicht allin stellt, sondern called, wie würdet Ihr dann hier weiterspielen? basierend auf einer range die ihr villain1 und villain2 gebt, was würdet ihr erwarten wie diese auf eure aktion reagieren?

vielen dank für eure beteiligung
 
Alt
Standard
18-02-2009, 15:46
(#9)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
"third raise means aces!
third raise means aces - Phil Gordon
 
Alt
Standard
18-02-2009, 15:48
(#10)
Gelöschter Benutzer
danke für die korrektur... immerhin lag ich mit dem vornamen richtig
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist effektiver? Standard 3bet oder direktes All in? bvbsge Poker Handanalysen 5 11-01-2009 20:06
AKs Standard-Play jw050 Poker Handanalysen 1 19-09-2008 02:20
FR 1/2 ATs BB Standard ? 22basho22 Poker Handanalysen 2 11-08-2008 02:59
Standard-Tischgröße ändern Hrvatska89 IntelliPoker Support 6 09-03-2008 13:15