Alt
Standard
SSS auf NL 50 - 18-02-2009, 18:34
(#1)
Benutzerbild von Timmi-777
Since: Jun 2008
Posts: 197
Hallo, ich bin nun beim dritten Anlauf auf nl 50. Die Spieler dort sind ja richtig tight dort wie ich finde.
Gefallener meint ja das man die Standart sss bis NL 100 spielen kann. Das glaube ich aber nicht. Die calls die man zB. auf nl 25 bekommt(Ich Ak Gegner zum teil AT AJ AQ) also voll dominiert, bekomme ich fast garnicht mehr.
Und wenn ich vorm Flop all in pushe mit TT+ und AK laufe ich fast immer gegen ein höheres paar und bin eh schon tot.
Und was mir auch noch auffällt das meine C-bets immer gecallt werden und ich die hand aufm turn aufgeben muss. Wobei ich sagen muss das meine value bets genauso gross wie meine c-bets sind also haben die gegner nie ein read ob bluff oder value.
Ich möchte wissen wie ihr euer Spiel dort anpasst???
Sollte man looser werden und öfters mal suited connectors vom cutt off oder button raisen???
Bitte nur Leute Antworten die sich auf NL 50 und aufwärts täglich rumtreiben und +ev spielen.
Bin bischen ratlos
 
Alt
Standard
18-02-2009, 19:27
(#2)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
jo ich habe auch 2 anläufe für NL50 gebraucht. man sollte auf jeden fall mehr stealen un restealen und gegebenenfall auch mal mit JJ oder AK folden wenn man noch nicht committed ist und man die range des gegners nich schlägt.
ich bleibe außerdem mittlerweile aufgrund meiner durchaus vorhandenen kenntnisse der BSS noch mit mehr als 25 BB am tisch, wenn ich einen fisch in position habe. (mache das jedoch nur wenn du dir in deinem spiel sicher bist)
 
Alt
Standard
18-02-2009, 20:12
(#3)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
1. solltest deine contis nur spielen, wenn du am flop auch eine entsprechende Hand repräsentieren kannst

z.B.:

raised mit A Q & der flop kommt 2 7 K

-> kannst hier den K repräsentieren

bei einem flop von 2 7 9

-> was willst du hier repräsentieren ???

wirst von jedem pocket gecalled

2.

solltest dich vielleicht mal mit dem S-C push beschäftigen

3.

ist vielleicht alles nur die "böse Seite" der Varianz

4.

....


solltest vielleicht mal ein paar Hände posten...
 
Alt
Standard
18-02-2009, 20:37
(#4)
Benutzerbild von Timmi-777
Since: Jun 2008
Posts: 197
Ja mit dem pushen habe ich schon nl 25 angefangen. Habe NOCH kein Tracker aber ich merke schon das ich sehr viele blinds einfach kassiere und wenn mich doch jemand callt(zB: A6 vs A4 lol) gewinne ich mehr als die hälfte.
Kw ich habe gesehn das du beim Thema slansky geschrieben hast das du wenn du pushst immer alles pushst was man spielen kann(wahrscheinlich das die gegner keinen read haben).
Machst du das dann aber auch nur gegen loose und gegen tighte 4 BB oder??
Denn wenn die dich reraisen kannst immer noch leicht JJ und AK folden.
Wieviele tische spielt ihr eigentlich so um noch gute Entscheidungen treffen zu können???
Achso, wegen den contis ist mir eigentlich schon klar das ein k72 flop man immer contibetten kann oder soll. Bei mir ist das Problem das ich nicht gerne meinen restlichen stack aufm flop investieren will. Und direkt all in aufm flop wie hier bei der intelli sss beschrieben wird(weniger rest stack als 1,5 fache vom pott dann rein) will ich auch nicht da ich bisher immer gecallt worden bin und somit immer KOMMPLETT gestackt worden WÄRE.

Geändert von Timmi-777 (18-02-2009 um 20:41 Uhr). Grund: änderung
 
Alt
Standard
18-02-2009, 20:59
(#5)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
Zitat:
Zitat von Timmi-777 Beitrag anzeigen
Kw ich habe gesehn das du beim Thema slansky geschrieben hast das du wenn du pushst immer alles pushst was man spielen kann(wahrscheinlich das die gegner keinen read haben).
Machst du das dann aber auch nur gegen loose und gegen tighte 4 BB oder??
Denn wenn die dich reraisen kannst immer noch leicht JJ und AK folden.
Wieviele tische spielt ihr eigentlich so um noch gute Entscheidungen treffen zu können???
S-C push immer mit komplettem stack !!!

-> die Varianz lässt grüssen...

zu den 2 unterschiedlichen Tabellen hat "gefallener" heute eine fähige Aussage getroffen...

kann mittlerweile trotz PT HUD wieder bis 24 Tische spielen...

-> eine Frage der Übung & vor allem eine Frage der Tischaufteilung !!!

(weniger Tische würden mir sicherlich "besser bekommen" )
 
Alt
Standard
18-02-2009, 23:55
(#6)
Benutzerbild von Souveraener
Since: Nov 2008
Posts: 22
Zitat:
Zitat von kw-armaturen Beitrag anzeigen
1. solltest deine contis nur spielen, wenn du am flop auch eine entsprechende Hand repräsentieren kannst

z.B.:

raised mit A Q & der flop kommt 2 7 K

-> kannst hier den K repräsentieren

bei einem flop von 2 7 9

-> was willst du hier repräsentieren ???

wirst von jedem pocket gecalled
Das ist eine Frage die mich stark beschäfigt. Grundsätzlich repräsentiere ich ja auf jedem Flop, je nach Position von der ich spiele, zwischen 5 und 8 Pärchen alleine durch meine Holecards ...

warum also dann nicht ein generelles C-Bet(ausser eventuell gegen mehrere Gegner)?

Geändert von Souveraener (19-02-2009 um 00:14 Uhr). Grund: Tipfehler
 
Alt
Standard
19-02-2009, 01:29
(#7)
Benutzerbild von bvbsge
Since: May 2008
Posts: 797
BronzeStar
Warum du hier nicht unbedingt Contibetten solltest ist, dass du selten gegen einen guten TAG, der weiß wie du spielst, einen Flop spielen musst, da ihr meißtens Preflop schon All-in seid.
Du spielst oftmals gegen Spieler, die gar nicht wissen was SSS ist und dich hier gnadenlosen mit jedem Pair runtercallen bzw. reraisen.

Geändert von bvbsge (19-02-2009 um 03:47 Uhr).
 
Alt
Standard
19-02-2009, 09:40
(#8)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
Zitat:
Zitat von bvbsge Beitrag anzeigen
Du spielst oftmals gegen Spieler, die gar nicht wissen was SSS ist und dich hier gnadenlosen mit jedem Pair runtercallen bzw. reraisen.



ferner soll es Gegner geben, die trotz deines preflop raises auf einem 2 5 9 flop two pair treffen !!!

Geändert von kw-armaturen (19-02-2009 um 09:43 Uhr).
 
Alt
Standard
24-02-2009, 11:04
(#9)
Benutzerbild von frieder123
Since: Apr 2008
Posts: 7
wie wichtig ist denn der S-C-push?
 
Alt
Standard
24-02-2009, 15:28
(#10)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
naja er erhöht deine winrate so um die 30% würd ich mal schätzen, da ich keine aussagekräftigen stats habe. aber ab NL50 (was ich leider aufgrund eines sicken downswings nicht mehr spielen kann) ist meiner meinung ein normales raise in position vor allem gegen solide TAGs besser als ein push, fals man schon gewisse fähigkeiten im postflop spiel hat. ich pushe nur noch kleine pairs und A rag im SB und gegen sehr loose blinds auch bessere hände (bis zu AK wenn ich sehe das der typ alles callt).