Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0.05/0.10 Limit Hold'em (6 handed) AK

Alt
Standard
0.05/0.10 Limit Hold'em (6 handed) AK - 20-02-2009, 00:20
(#1)
Benutzerbild von PokerScoutEU
Since: Sep 2007
Posts: 437
Sehr looser Tisch, deswegen mein calldown auf Flop Turn und River.
Wäre hier ein raise auf dem River angebracht ?

PokerStars Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises, MP calls, CO (poster) calls, Button 3-bets, 2 folds, Hero caps, MP calls, CO (poster) calls, Button calls

Flop: (17.4 SB) , , (4 players)
Hero checks, MP checks, CO checks, Button bets, Hero calls, MP calls, CO calls

Turn: (10.7 BB) (4 players)
Hero checks, MP checks, CO checks, Button bets, Hero calls, MP calls, 1 fold

River: (13.7 BB) (3 players)
Hero checks, MP checks, Button bets, Hero calls, 1 fold

Total pot: $1.57 (15.7 BB) | Rake: $0.07


Hand 2

PokerStars Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is BB with ,
2 folds, CO raises, Button calls, 1 fold, Hero 3-bets, CO caps, Button calls, Hero calls

Flop: (12.4 SB) , , (3 players)
Hero bets, CO raises, 1 fold, Hero calls

Turn: (8.2 BB) (2 players)
Hero checks, CO bets, Hero calls

River: (10.2 BB) (2 players)
Hero bets, CO raises, Hero 3-bets, CO calls

Total pot: $1.62 (16.2 BB) | Rake: $0.07
 
Alt
Standard
20-02-2009, 01:10
(#2)
Benutzerbild von Basch1
Since: Feb 2009
Posts: 64
Bei Hand 2 hätte ich aus meiner Sicht check/call am Flop gespielt.
Der CO wird auf jedenfall in dich reinsetzen, da er einen ja Preflop capped und so muss man nur 1 SB setzen um den Turn sich anzusehen und dann zu entscheiden ob die Hand noch Sinn macht.
 
Alt
Standard
20-02-2009, 14:52
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
ad1)
Der Calldown auf Flop und Turn ist bei der Potsize sicher gerechtfertigt.

Ein C/r am River gefällt mir nicht besonders, auch weil Du auf dem Board gegen die 3-Bet-Range des BU nicht wirklich so weit vorne bist, und dann ist ja auch noch der MP-Schläfer da.
Für mich ist das entweder Check/call for Overcall oder Bet/call (um ein Check behind zu vermeiden (zB. von JJ). IMO close und readabhängig.

ad2)
Spiele ich genauso.
 
Alt
Standard
21-02-2009, 00:22
(#4)
Gelöschter Benutzer
Hand 1 find ich optimal gespielt.
Auf dem River hast du keinen Value Raise mehr, da du gegen die meisten Hände hinten bist, die dein Gegner hier 3bettet.

Hand 2:
Du siehst dich nicht ernsthaft vorne am Flop, oder warum donkst du hier rein? Rausbluffen ist bei der Potgröße auch nicht drin. Verstehe nicht, was du damit bewirken willst. Lass' den CO seinen Folgeeinsatz machen und calle diesen.
Ab dem Turn dann wieder absolut richtig.
Auf dem River würde ich auch donken, weil die Gefahr besteht, dass er sein Overpaar oder Set hier durchcheckt, aber einen Einsatz noch callen würde. Zu deinem Glück kommt noch hinzu, dass der CO noch mal erhöht.
 
Alt
Standard
21-02-2009, 11:34
(#5)
Benutzerbild von AlleSchonWeg
Since: Mar 2008
Posts: 328
BronzeStar
Hallo,

hand 1 finde ich auch ok. Nach dem Flop hast Du die Möglichkeit zur Backdoor-Straight und zwei Overcards. Im optimalen Fall hast Du somit 7.5 outs zu gewinnen, was den call gerechtfertigt.

hand 2 würde ich nach dem Flop auch c/c spielen.