Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie spielen gegen ein minraise in Early Position mit mittleren pairs?

Alt
Standard
Wie spielen gegen ein minraise in Early Position mit mittleren pairs? - 20-02-2009, 12:12
(#1)
Benutzerbild von eGalite
Since: Jul 2008
Posts: 86
Die Situation hatte ich nun schon des öfteren.

Ich sitz in den Blinds oder in Late Position mit nem mittleren pair, so 99 oder 88 und in early position wird ein minraise gemacht (NL 10). Der Rest foldet zu mir.

Was mach ich mit den mittleren pairs? so spielen wie die tabelle es vorschlägt, sprich folden oder doch n raise? Ich finds immer ziemlich schwer son minraise zu interpretieren. wenn ich genug infos über den spieler hätte dann wäre die entscheidung leichter, aber bei kaum infos oder gar keine weiß ich das halt einfach nicht =)

vielen dank schonmal
 
Alt
Standard
20-02-2009, 12:15
(#2)
Benutzerbild von Souveraener
Since: Nov 2008
Posts: 22
Ein Miniraise betrachte ich generell als Call, auch auf die Gefahr das der Gegner slowplayen möchte ...
 
Alt
Standard
20-02-2009, 13:26
(#3)
Benutzerbild von PurpleCity33
Since: Dec 2008
Posts: 22
ohne weitere infos tendiere oft oft dazu einfach wegzuschmeißen. je nach position. kommt auch auf die limits an. auf niedrigeren limits wird denke ich mal öfter mit premium händen slowplay angesetzt
 
Alt
Standard
20-02-2009, 13:32
(#4)
Benutzerbild von dirko68
Since: Aug 2007
Posts: 6.026
BronzeStar
hab mir bereits bei so einigen Spielern ne Notiz gemacht,dass sie auch mit stärksten Händen nur n Minraise machen...
 
Alt
Standard
20-02-2009, 16:38
(#5)
Benutzerbild von eGalite
Since: Jul 2008
Posts: 86
okay, danke für die schnellen antworten. ich weiß jetzt wie ich agieren kann wenn solche situationen wieder mal auftauchen. einfach mit vorsicht genießen
 
Alt
Standard
20-02-2009, 17:32
(#6)
Gelöschter Benutzer
Grundsätzlich ist ein Minraise vor uns auch eine Erhöhung und daher als solche zu betrachten!

Viele Gegner scheuen sich mit starken Händen wie Assen eine große Erhöhung zu machen um viele Spieler in den Pott zu bekommen. Andere hingegen machen mit jedem Müll einen Minraise. Ohne reads würde ich also midpairs folden, mit reads durchaus aggressiv reraisen.
 
Alt
Standard
20-02-2009, 17:54
(#7)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
der hingefallene hat recht.

genau so praktiziere ich das auch. gegen unbekannt folden, gerade in den kleinen limits spielen die leute UTG(+1) meist monster mit limp/minraise an, um action zu bekommen. ich würde generell wegschmeissen, es sei denn du hast deine notizen udn kennst den spieler, weisst dass er auch schlechte hände so spielt und mit denen dann dein raise nur callt. dann kannst du schon profitabel spielen, allerdings musst du bedenken, dass der spieler dann eine sehr große range spielen kann, gerade wenn du 88 hast liegen alle overcards in seiner range, er kann verbundene karten einer farbe haben wie 9T+ oder auch ein babyass oder zig andere varianten.
also vorsicht beim postflopspiel. deswegen nur ein reraise, wenn du den gegner gut im griff hast, sonst ist es das kleine paar nicht wert. gerade auf 5/10c hast du doch keine probleme dich mti "richtigen" händen auszahlen zu lassen! also lieber marginale situationen vermeiden.


miau miauerle
 
Alt
Standard
20-02-2009, 23:44
(#8)
Benutzerbild von frowin93
Since: Mar 2008
Posts: 98
BronzeStar
Ein solches Blatt zu folden fällt mir persönlich echt schwer.
Ich denke ich werde bei solch einer Situation meistens callen.
Schließlich haben die Gegner auch keine Information über mich und wissen nicht, ob ich so ziemlich jeden Raise mitmache oder nur mitgeh, wenn ich mal AA halte.
 
Alt
Standard
06-06-2009, 03:54
(#9)
Benutzerbild von skitoni
Since: Mar 2009
Posts: 42
BronzeStar
Zitat:
Zitat von frowin93 Beitrag anzeigen
Ein solches Blatt zu folden fällt mir persönlich echt schwer.
Ich denke ich werde bei solch einer Situation meistens callen.
Schließlich haben die Gegner auch keine Information über mich und wissen nicht, ob ich so ziemlich jeden Raise mitmache oder nur mitgeh, wenn ich mal AA halte.
Das Problem an dem Call in den Blinds ist, dass Du Out of Position anschließend von einer schweren Entscheidung in die nächste rutscht, wenn Overcards auf dem Flop erscheinen und Du Dein Set nicht triffst. Daher solltest Du Dich eher zwischen Fold und Reraise entscheiden. Dies ermöglicht Dir zudem eine Contibet zu spielen, was bei einem Call nicht geht. Dies stellt dann Deinen gegner postflop vor schwere Entscheidungen, wenn er nicht gerade ein Overpair hat oder TPTK floppt.
 
Alt
Standard
06-06-2009, 05:09
(#10)
Benutzerbild von xGetFreakYx
Since: Nov 2008
Posts: 189
Ich glaube auf diese Antwort hatte er bis heute gewartet!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AQs Early Position Fold?? ninetrey187 Poker Handanalysen 9 21-12-2008 13:34
SSS - AK, JJ und drunter gegen limp-raise aus early position fold??? eintopf666 IntelliPoker Support 5 20-10-2008 15:33
88 early position obi0808 Poker Handanalysen 7 31-05-2008 15:41
Weiß nicht weiter mit den mittleren Pocket Pairs.. HPIer IntelliPoker Support 21 28-11-2007 13:31