Alt
Post
Nachfrage zur BSS - 20-02-2009, 18:28
(#1)
Benutzerbild von meisenmister
Since: Nov 2007
Posts: 313
Ich hab mal eine kurze Frage zur Big Stack Strategie.
Den Ausbildungsartikel hab ich mir durchgelesen:

http://www.intellipoker.com/articles/?id=1409

Ich setze mich mit 100 Big Blinds an den Tisch.
Soweit klar.
Aber was mir der Artikel nicht verrät:
Ab welcher Grenze fülle ich wieder auf den vollen Stack auf ?

Ab 80 BB, 70 BB oder gar nicht ?
Oder sollte man dann lieber gleich den Tisch wechseln ?

Wir handhabt ihr das bzw. gibt es da gewisse Richtwerte ?
 
Alt
Standard
20-02-2009, 18:35
(#2)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
ab 99,5 BB, oder sobald du weniger als 100BB am Tisch hast

Zitat:
Man sollte sich daher stets mit dem maximalen Betrag an einen Tisch setzen, um in den Genuss aller Vorteile der Bigstack-Strategie zu kommen.
Um mal den Artikel zu zitieren...


Vigil:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche. Da habt ihr beide was von und zwar für kurze und für lange "Sessions".

Geändert von moelmer (20-02-2009 um 18:38 Uhr). Grund: Zitat eingefügt
 
Alt
Post
20-02-2009, 18:49
(#3)
Benutzerbild von meisenmister
Since: Nov 2007
Posts: 313
Das heißt also, wenn ich die Rebuy-Funktion von Pokerstars nutzen möchte, würde dass dann so aussehen:

Anhang 1516
 
Alt
Standard
20-02-2009, 19:05
(#4)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Nicht ganz...

anstatt auf "Tischminimum" musst du auf "Tischmaximum" stellen.


Vigil:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche. Da habt ihr beide was von und zwar für kurze und für lange "Sessions".
 
Alt
Post
20-02-2009, 19:16
(#5)
Benutzerbild von meisenmister
Since: Nov 2007
Posts: 313
Okay, vielen Dank.

Hm, wenn ich mir deine Signatur anschaue, könnte ich aber das Geld auch anders einsetzen.
Zitat:
Dann nimm die 250$ lieber und kauf deiner Frau schicke Unterwäsche.
Vielleicht ist es dort besser investiert.

Noch eine Frage:
Wenn man verdoppelt hat, bleibt man dann am Tisch ?
Also ich meine, wenn man gut Gewinn gemacht hat, sollte man dann den Stack nicht schützen bzw. in Sicherheit bringen ?
Kann ja sein, ein Spieler sitzt mit mehr als den 100 BB am Tisch (auch durch gewonnene Hände) und falls es hier eine große Konfrontation gibt, ist der Gewinn in einer Hand wieder weg.
Hoffe die Frage ist jetzt nicht naiv oder so...

Geändert von meisenmister (20-02-2009 um 19:32 Uhr). Grund: Beitrag ergänzt
 
Alt
Standard
20-02-2009, 19:39
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von meisenmister Beitrag anzeigen
Noch eine Frage:
Wenn man verdoppelt hat, bleibt man dann am Tisch ?
Also ich meine, wenn man gut Gewinn gemacht hat, sollte man dann den Stack nicht schützen bzw. in Sicherheit bringen ?
Kommt drauf an, ob du der Meinung bist stärker zu spielen als die anderen Leute am Tisch.

Wenn du nach 20 Händen merkst, dass du dem Großteil der anderen Spieler unterlegen bist, in der 21. Hand aber mit AA vs. KK aufdoppeln kannst, solltest du das Weite suchen, bevor der BB dich das nächste Mal trifft.

Wenn du aber einen 300BB Stack hast und 2 andere Leute am Tisch, die du als spielschwach einstufst, ebenfalls so deep sind, gibt es keinen Grund den Tisch zu verlassen.
 
Alt
Standard
23-02-2009, 16:52
(#7)
Benutzerbild von Ghostwriter0
Since: Sep 2007
Posts: 313
normalweise bleibt man am tisch und verlässt den erst wenn er short wird. wenn beide deep sind muss man halt aufpassen, dass man sich nicht in marginale situationen mit dem anderen bigstack verwickeln lässt. so etwas kann u.U. teuer werden.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachfrage zum Basiswissen dreier61111 Poker Talk & Community 2 03-01-2009 22:06
Rake Nachfrage Sorry... terrier63 Poker Talk & Community 61 23-02-2008 14:30
ELV einzahlung -Nachfrage kerzenstein IntelliPoker Support 11 18-01-2008 17:53