Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

A5 wurde zu A-Set und doch verloren...

Alt
Standard
A5 wurde zu A-Set und doch verloren... - 21-02-2009, 09:39
(#1)
Benutzerbild von Neon1974
Since: Feb 2009
Posts: 91
Hallo zusammen!
Nun möchte ich hier auch mal eine Hand posten, die ich wohl ziemlich blöde gespielt habe. Aber das seht ihr ja selbst. Für mich wäre wichtig, wo war der Fehler? Wo hätte ich den "Fingerzeig" erkennen müssen?
Meinen Gegner kannte ich nicht.
Die Blinds waren bei 25/50 im MTT mit 9 Spielern am Tisch.

Seat #1 is the button
Seat 1 (9125 in chips)
Seat 2 (1070 in chips)
Seat 3 (1415 in chips) is sitting out
Seat 4 (1955 in chips)
Seat 5 (2815 in chips) is sitting out
Seat 6 (5545 in chips)
Seat 7 (1380 in chips)
Seat 8 (1370 in chips) is sitting out
Seat 9 Hero (1452 in chips)

Seat 2: posts small blind 25
Seat 3: posts big blind 50

*** HOLE CARDS ***
Dealt to Ich
Seat 4: calls 50
Seat 5: folds
Seat 6: folds
Seat 7: folds
Seat 8: folds
Hero : calls 50
Seat 1: calls 50
Seat 2: calls 25
Seat 3: folds
*** FLOP ***
Seat 2: checks
Seat 4: checks
Hero : bets 50
Seat 1: raises 150 to 200
Seat 2: folds
Seat 4: folds
Hero : calls 150
*** TURN *** []
Hero : checks
Seat 1: bets 150
Hero : calls 150
*** RIVER *** []
Hero : checks
Seat 1: bets 150
Hero : raises 902 to 1052 and is all-in
Seat 1: calls 902
*** SHOW DOWN ***
Hero : shows (three of a kind, Aces)
Seat 1: shows (a full house, Tens full of Aces)


Und bitte nicht so laut über die Hand lachen, ja?
 
Alt
Standard
21-02-2009, 10:20
(#2)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Generell:
Die Trips sind eine von den wenigen Händen, die dich schlagen.
Das der Gegner sein Set floppt ist eher unwahrscheinlich.

Spielweise:
1. TT:
Slowplay mit Monsterflop....Glück, aber nicht unbedingt sinnvoll

2. Dein Spiel:
Was ist das denn bitte für ein Raise?
50 in einen Pot von 250? 6:1 Pododds für die Gegner, da wird
der mit Sicherheit seinen möglichen Flushdraw weglegen.
Das ReRaise ist vorprogrammiert, und kann theoretisch mit anytwo kommen.
Am River dann All-in-Push find ich auch nicht gut, es gibt viele Hände, die dich schlagen und KaroDame ist eine von den Karten, die du nicht sehen wolltest.

Ich hätte vermutlich bis zum Showdown gecalled, weil ich
a) noch eine kleine Siegchance habe
b) der andere es billig macht an Informationen zu kommen,
du weißt ja nach dem Showdown, dass er Monsterhände slow spielt, bzw. 3 BB raise und 3x ReRaise
 
Alt
Standard
21-02-2009, 10:35
(#3)
Benutzerbild von S.J.-P.B.
Since: Sep 2007
Posts: 922
Zitat:
Zitat von FiftyBlume Beitrag anzeigen
Spielweise:
1. TT:
Slowplay mit Monsterflop....Glück, aber nicht unbedingt sinnvoll


sein gegner hat doch gar nich so slow gespielt, er hat durchgehend gesetzt. und er kann ja auch nich overbetten da er sonst ja neon der vllt von dem gegner auf nem draw vermutet wurde aus dem dem pot vertrieben hätte. wir wissen ja das er das nich geschafft hätte aba in der situation weiß der gegner ja nich die karten von neon, deshalb setzt er nich so niedrig. aba als slowplay würde ich das nich bezeichnen.

die spielweise von nein find ich vor allem am flop nich ganz so stark, denn mit nem gefloppten set is das echt zu wenig was er reingehauen hat.
 
Alt
Standard
21-02-2009, 14:05
(#4)
Gelöschter Benutzer
ich find die hand von beidne schlecht gespielt.. vor allem preflop.. mit a5 off, TT in den pot limpen
entweder steals man damit oder wirft das weg.. auf dem flop ists dan doof.. trips gefloppt da fühlt man sich stark. das bet vonh 50 ist schwach.. aber das reraise könnte dir helfen.. ace mit gutem kicker schlägt dich ja... (kommt öfter vor als man denkt) das all in am river iss blödsinn..nun ist str8 und flush möglich... zwei hände die dich schlagen..wobei das reraise vom gegner am flop eher nicht auf nen flushdraw deutet..
also hier hättet du noch rauskommen können - aber beste line für diese hand.. fold preflop
 
Alt
Standard
21-02-2009, 14:18
(#5)
Gelöschter Benutzer
Ich stimme weissnich hier zu. Mit A5 einfach nur zu limpen ist eigentlich schlecht, da die Hand nicht stark ist. Man sollte sie hier eher raisen, wenn man es spielen will. Vielleicht hätten die 10er dann auch schon Stärke gezeigt.

Wie schon gesagt wurde, der All In Raise ist nicht gut auf River. Der Gegner zeigt Stärke und der River ist dazu noch recht gefährlich. Folden kannst du bei einem Bet von 150 auf River dann eigentlich nicht mehr nach diesem Verlauf, aber ein Call wäre hier wohl besser gewesen.
 
Alt
Standard
21-02-2009, 14:18
(#6)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Preflop folde ich das, wenn ich keinen sehr guten Read auf UTG habe, dass ein Limp weak ist, und er gegen einen Raise oft foldet.
Du triffst einfach fast nie einen Flop auf dem du dich wirklich wohl fühlst.
Und gerade als nicht so starker Spieler sollte man solchen Situationen eher aus dem Weg gehen.

Die Bet auf dem Flop ist wie schon gesagt viel zu niedrig, und du erhältst dadurch auch keinerlei INfos über die Hände deiner Gegner. Da solltest du eher sowas in Richtung 150-200 betten.
As played pushe ich nach dem Raise am Flop, denn nach deiner weaken minbet kann der BU da mit sehr vielen Händen raisen.

Der Raise am River ist wie schon gesagt sehr schlecht, denn es gibt keine einzige Hand, die du schlägst. Ein Flush schlägt dich, gegen ein A splittest du bestenfalls, und jedes schwächere Paar würde den River garantiert hinterherchecken.