Alt
Standard
SSS - Preflopplay? - 21-02-2009, 18:31
(#1)
Benutzerbild von masafake
Since: May 2008
Posts: 197
Hallo SSSler habe eine fum preflopplay(NL25). Bin in letzter Zeit auf in folgende Situation gekommen: Ein sehr tighter Spieler (VP 6 PFR 5 bei 650Händen) raist aus früher bis mittlerer Position und ich weiss nicht wie ich meine AQs, AQo, 1010, spielen soll. Verliere ich hier value wenn ich folde.

Danke
 
Alt
Standard
21-02-2009, 18:33
(#2)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
ich spiele momentan eine erweiterte Variante der sss.

Empfehle Dir zu callen und dann auf dem flop zu entscheiden...

am besten befragst Du Gefallener in einem der coachings mit einem Beispiel. Also vorher Hand zuschicken.


Semper Fi
 
Alt
Standard
21-02-2009, 19:12
(#3)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
das würde ich auf jeden fall folden, weil seine range von AJ bis AK und TT+ auf jeden fall besser ist.
 
Alt
Standard
21-02-2009, 19:12
(#4)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
@masafake
Thementitel der Frage angepasst. Bitte in Zukunft einen
aussagekräftigern Titel als "allgemeine Frage" wählen, Danke
 
Alt
Standard
21-02-2009, 19:56
(#5)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
-> für mich ein klarer fold !!!!!!

-> wirst hier zu häufig dominiert !!!!!!

ausserdem:

was willst du in dem pot ???

du hast NICHTS investiert & liegst selbst mit A Q gegen pocket 2er hinten !!!


übrigens:

call geht gar nicht !!!

wenn der Gegner hier mit einem "hohen PFR" antritt, kannst du dir höchstens überlegen AI zu pushen
 
Alt
Standard
21-02-2009, 19:59
(#6)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Zitat:
Zitat von kw-armaturen Beitrag anzeigen
übrigens:
call geht gar nicht !!!
erläutere bitte!
Ich mag gerne dazu lernen...


Semper Fi
 
Alt
Standard
21-02-2009, 21:30
(#7)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
Zitat:
Zitat von tafkaa Beitrag anzeigen
erläutere bitte!
Ich mag gerne dazu lernen...
ganz einfach: man ist gegen seine range von AJ+ und TT oder sogar JJ+ hinten.
 
Alt
Standard
21-02-2009, 21:41
(#8)
Benutzerbild von kw-armaturen
Since: Sep 2007
Posts: 823
habe die Werte gerade mal durch PokerStove gejagt...

du hast gegen seine range:

mit TT -> 48%

mit AQ -> 41%


-->> klarer fold !!!


Erklärung, warum call gar nicht geht:

mit TT könntest du höchstens auf set value callen

-> da sein preflop raise allerdings schon bei 4 BBs lag, kommst du logischerweise mit den gebotenen pot odds nicht klar


welchen flop willst du mit A Q sehen ???

mal abgesehen davon, dass du nur jeden dritten flop triffst, kannst du locker nen stack auf einem A high board versenken

bei einem Q high board bist du ggfs. "im Rennen", könntest aber immer noch gegen AA oder KK laufen...
 
Alt
Standard
22-02-2009, 13:31
(#9)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von tafkaa Beitrag anzeigen
erläutere bitte!
Ich mag gerne dazu lernen...
potentiell dominiert und massive reversed implied Odds. Selbst wenn du triffst bist du sehr oft hinten und wenn du in den Blinds sitzt sogar oop.

-> Fold
 
Alt
Standard
22-02-2009, 13:54
(#10)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi masa,

ich kann mich der vorherrschenden meinung nur anschliessen.
das ist für mich einer der punkte, die ich beim konzept der SSS nie in frage gestellt habe. man ist offensichtlich zu stark dominiert, selbst als bigstack überlegt man es sich 2 mal, ob man AQ nach einem raise spielt. ohne weiterführende gegnerinformationen ist es nie verkehrt AQ nach einem raise zu folden, als BS sowie als SS!

miau miauerle