Alt
Standard
Set vs.Set - 21-02-2009, 21:58
(#1)
Benutzerbild von sparrow66
Since: Aug 2007
Posts: 47
http://www.pokerhand.org/?3891499
Hätte ihr das noch gefoldet? Hatte keine besonderen reads auf ihn.
(VPIP 26/ PFR 09)
 
Alt
Standard
21-02-2009, 23:15
(#2)
Benutzerbild von Drunkenp1mp
Since: Mar 2008
Posts: 1.066
BronzeStar
da kommt man nich raus, hätte ich genauso gemacht. grade weil da sehr viele draws liegen sollte man am flop sein geld reinbringen damit die teuer werden. wer da slow spielt gehört eingesperrt.

easy call/push


gieb es irgendwelche geheimnisse oder tricks bei ps
oder sonst intressantes
 
Alt
Standard
22-02-2009, 15:00
(#3)
Benutzerbild von MF-Gambler
Since: Aug 2008
Posts: 415
Wenn schon, dann solltest du meiner Meinung nach dein Sechser PP einfach schon vor dem Flop folden. Du bist immerhin noch in der frühen Phase und dein Tisch ist 9-handed...
 
Alt
Standard
22-02-2009, 15:14
(#4)
Benutzerbild von RatedRV
Since: Aug 2007
Posts: 42
BronzeStar
Also folden zu diesem Zeitpunkt im Tunier würde ich es auch nicht, aber man sollte sich schon im klaren sein, dass wenn wir hier gecallt werden, häufig kein großer Favorit sind bzw. dominated seinen können.
Aber ohne Reads auf Villian mit einem VPIP von 26, ist es wohl ein Call. Anderseits sagt der VPIP meiner Meinung nach, zu diesem Zeitpunkt im Tunier noch nicht so viel aus. Gerade bei ganz niedrigen Blinds limpen viele Spieler doch häufig mit allen möglichen Händen.



equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 55.270% 54.55% 00.72% 17280 229.50 { 6c6h }
Hand 1: 44.730% 44.01% 00.72% 13941 229.50 { 99-77, ATs, KTs, JTs, J7s, T7s }
 
Alt
Standard
22-02-2009, 15:43
(#5)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Zitat:
Zitat von sparrow66 Beitrag anzeigen
Hätte ihr das noch gefoldet?
Ja.

Schon preflop wäre ein Fold besser gewesen. Unnötiges Risiko in einen raised pot mit den kleinen pockets einzusteigen in dieser turnierphase. mit kleinen pockets spielt man hier auf set value und versucht den flop günstig zu sehen.

Nach der Bet am Flop ist ein Raise überspielt. Da liegt ein flushdraw und straightdraw und der Gegner hat auch preflop schon erhöht, du hast keine reads, also kann er alles mögliche halten. Ein call hätte ausgereicht.

Hätte er danach seine Aggression fortgesetzt, hätt ich mich schon gefragt, ob ich noch vorne lieg, mit meinem Set. Und vor Allem: Setz ich mein Turnierleben jetzt schon mit einer Hand aufs Spiel, mit der ich vielleicht gar nicht vorne liege?

Antwort: Nein, also fold.
 
Alt
Standard
22-02-2009, 16:07
(#6)
Benutzerbild von sparrow66
Since: Aug 2007
Posts: 47
Also den Flop zu reraisen ist imo absoluter Standart. Ich seh darin absolut kein überspielen der Hand! Danach wird halt es echt schwer ein zu schätzen, ob er auch ein Set hat oder vielleicht nur Kings oder Aces.
 
Alt
Standard
22-02-2009, 20:37
(#7)
Benutzerbild von Maasl83
Since: Jan 2008
Posts: 189
nh.

Der einzige Fehler imo ist es überhaupt einen Gedanken daran zu verschwenden das Set wegzulegen bei so einem drawheavy Board, wo wir gegen so viel vorne sein können und notfalls immer noch Outs haben.
 
Alt
Standard
23-02-2009, 09:16
(#8)
Benutzerbild von RatedRV
Since: Aug 2007
Posts: 42
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gyomorrotty Beitrag anzeigen
Ja.

Schon preflop wäre ein Fold besser gewesen. Unnötiges Risiko in einen raised pot mit den kleinen pockets einzusteigen in dieser turnierphase. mit kleinen pockets spielt man hier auf set value und versucht den flop günstig zu sehen.

Nach der Bet am Flop ist ein Raise überspielt. Da liegt ein flushdraw und straightdraw und der Gegner hat auch preflop schon erhöht, du hast keine reads, also kann er alles mögliche halten. Ein call hätte ausgereicht.

Hätte er danach seine Aggression fortgesetzt, hätt ich mich schon gefragt, ob ich noch vorne lieg, mit meinem Set. Und vor Allem: Setz ich mein Turnierleben jetzt schon mit einer Hand aufs Spiel, mit der ich vielleicht gar nicht vorne liege?

Antwort: Nein, also fold.
Wieso Preflop folden? Also wer bei diesen Blinds und den Stacksizes auf ein raise folded, sollte sich mal ernsthaft fragen, ob er nicht einfach zu tight ist. Man kann kein Tunier gewinnen, wenn man eine so kleine Range hat und nicht ein Pocket Pair auf Setvalue callt.

Und was am Flop passiert, ist gegen sehr, sehr viele Gegner Standard. Also ich müsste hier Villian auch schon sehr gut kennen, bevor ich das mucke.

Ich weiß auch nicht warum du hier callen willst. Call ist das schlechteste was man an so einem Board machen kann. Ist nunmal super drawheavy Board. Von daher haben wir nur 2 Möglichkeiten. Entweder pushen oder folden. Sehr häufig ist hier aber ein Push richtig.
 
Alt
Standard
23-02-2009, 09:43
(#9)
Benutzerbild von RatedRV
Since: Aug 2007
Posts: 42
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Maasl83 Beitrag anzeigen
nh.

Der einzige Fehler imo ist es überhaupt einen Gedanken daran zu verschwenden das Set wegzulegen bei so einem drawheavy Board, wo wir gegen so viel vorne sein können und notfalls immer noch Outs haben.
Es ist überhaupt kein Fehler, sich mal Gedanken über diesen Spot zu machen. Man kann Poker nicht pauschalisieren bzw. gegen jeden Gegner gleich spielen. Wenn ich gegen einen Nit spiele, der an diesem Board nur mit Nuts bettet, weil er immer nur Nuts bettet, dann kann man das folden. Sollte man zumindest können. Ist natürlich schwer bei Tunieren, genügend Informationen zu sammeln, um zu Wissen, mit welcher Range hier Villian der Flop bettet.

In der Hand von OP, hatte Villian VPIP von 26/9, was den Floppush wohl zu einem Standard Push macht.
 
Alt
Standard
23-02-2009, 11:24
(#10)
Benutzerbild von Gamberone
Since: Jan 2008
Posts: 339
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RatedRV Beitrag anzeigen
Es ist überhaupt kein Fehler, sich mal Gedanken über diesen Spot zu machen. Man kann Poker nicht pauschalisieren bzw. gegen jeden Gegner gleich spielen. Wenn ich gegen einen Nit spiele, der an diesem Board nur mit Nuts bettet, weil er immer nur Nuts bettet, dann kann man das folden. Sollte man zumindest können. Ist natürlich schwer bei Tunieren, genügend Informationen zu sammeln, um zu Wissen, mit welcher Range hier Villian der Flop bettet.

In der Hand von OP, hatte Villian VPIP von 26/9, was den Floppush wohl zu einem Standard Push macht.

set vs. set das ist so ein Ding! Passierte mir schon zweimal das ich aus dem Turnier flog NUR des kickers wegen! In Deinem Fall ist es immerhin ein höheres set ...

Denke aus dieser Hand kommst Du schwer raus und ein fold ist dementsprechend umso schwerer.

Gewisse Situationen in Turnieren sind einfach unausweichlich ...