Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2 Hände im Monte Carlo Qualifier - Wie spielen!?

Alt
Standard
2 Hände im Monte Carlo Qualifier - Wie spielen!? - 23-02-2009, 23:26
(#1)
Benutzerbild von LaeHMaNia
Since: Nov 2007
Posts: 2
Hi...

hab zwei Hände über die ich ein wenig grüble, wäre super wenn ihr kommentieren könntet was ihr gemacht hättet, was falsch war, was der gegner gehabt haben könnte usw...!
Danke schonmal für alle hilfreichen comments

Hand Nr 1:

Dealt to LaeHMaNia [ ]
Teldar: folds
PLA1CE: folds
LaeHMaNia: raises 50 to 70
S Hawking: calls 70
chip2005: folds
pokeraar11: folds
vinnybstgk: folds
sunny72: calls 50
*** FLOP *** [ ]
sunny72: checks
LaeHMaNia: bets 170
S Hawking: calls 170
sunny72: folds
*** TURN *** [ ] []
LaeHMaNia: checks
S Hawking: bets 440
LaeHMaNia: calls 440
*** RIVER *** [ ] []
LaeHMaNia: checks
S Hawking: bets 1080
LaeHMaNia:
 
Alt
Standard
23-02-2009, 23:28
(#2)
Benutzerbild von LaeHMaNia
Since: Nov 2007
Posts: 2
Hand Nr 2:

Dealt to LaeHMaNia [ ]
LaeHMaNia: raises 85 to 135
S Hawking: calls 135
RonaldKosh: folds
chip2005: calls 135
pokeraar11: folds
vinnybstgk: folds
sunny72: calls 135
Teldar: folds
PLA1CE: folds
*** FLOP *** [ ]
LaeHMaNia: checks
S Hawking: checks
chip2005: checks
sunny72: bets 150
LaeHMaNia: raises 300 to 450
S Hawking: calls 450
chip2005: folds
sunny72: calls 300
*** TURN *** [ ] []
LaeHMaNia: bets 1200
S Hawking: raises 2750 to 3950 and is all-in
?

Kommentar hier zum check-raise: sunny war an letzter position und war sehr aktiv, hat auch oft überspielt deswegen war ich sicher dass er hier betten würde wenn durchgecheckt wird.
Die Calls von Hawking kamen insta, der all in raise kam erst nach ner gewissen zeit (show?!)

Allgemein hatte ich leider überhaupt keine Reads Auf Hawking, da es sehr früh im Turnier war.

Greetings, LaeHMaNia
 
Alt
Standard
24-02-2009, 12:41
(#3)
Benutzerbild von mafi1968
Since: Mar 2008
Posts: 246
Zunächst einmal gehören die Hände ins entsprechende Forum für Beispielhände.

Ansonsten fehlen bei beiden Händen die Chipcounts. Eine Aussage zu den Händen ohne die Chipcounts zu treffen ist nur bedingt möglich.

Zu Hand 1:

Ich gehe mal davon aus, ihr befindet euch im ersten Turnierlevel und alle Beteiligten haben noch ca. 1500 Chips.

Preflop:
Openraise ist ok, allerdings ist Deine Position nicht so toll. In so einer frühen Turnierphase kann man in früher Position AJ auch nur limpen oder sogar folden.

Auf dem Flop:
Ein Conti-Bet ist hier Pflicht, erstens wegen der zwei Herzkarten und zweitens weil Du noch zwei Gegner hast. Die Höhe des Einsatzes stimmt auch. Eventuell kann man sogar noch etwas höher betten, um die Hand noch besser definieren zu können und notorische Callingstations mit 2 Herzkarten auf der Hand doch noch zum folden zu bewegen oder wenigstens teuer bezahlen zu lassen.

Auf dem Turn:
Mit dem dritten Herz auf dem Board ist die Hand für mich tot. Ich versuche jetzt möglichst billig zum Showdown zu kommen. Jedes weitere substantielle Bet reduziert meinen verbleibenden Reststack gewaltig, ich weiß aber nicht genau woran ich bin. Gut möglich, dass ich jetzt schon "drawing dead" bin. Außer einem Flush könnte Hawking evtl auch AQ oder AK (oder z. B. A8-suited in Pik oder Kreuz) halten. Nach dem Anspiel von Hawking auf dem Turn ist das für mich ein klarer Fold. Wenn ich auf dem Turn bezahle, dann muss ich auch auf dem River bezahlen, sonst macht das Zahlen auf dem Turn keinen Sinn. Das heißt aber, dass ich mich zum Pot committen muss. Und das will ich bei der Konstellation ganz sicher nicht.

Zu Hand 2:

Auch hier ist eine genaue Aussage ohne die Chipcounts nur schwer möglich.

Preflop:
Open-raise ist ok, für meinen Geschmack aber etwas zu klein. Die Blinds sind offensichtlich noch bei 25/50, da sind die meisten Spieler noch in der grünen Zone und spielen entsprechend "fahrlässig", deshalb sollte man lieber 3 bis 4 BB open-raisen. Später, wenn viele Spieler nur noch in der gelben oder orangen Zone sind (also ab Blinds 50/100) kann man das Openraise auf 2.5 BB runterschrauben.

Auf dem Flop:
Check-raise finde ich hier auch ok, allerdings viel zu klein. Es befinden sich noch 4 Spieler in der Hand und der Flop ist etwas drawlastig. Deshalb würde ich hier mindestens potsized raisen. Im Pot befinden sich preflop 4 x 135 + 25 + 50 = 615. Dazu kommen auf dem Flop die 150 von sunny72 und die 150 die ich callen müsste. Also sollte das Raise mindestens bei 915 liegen, d. h. ich würde mindestens 915 + 150 = 1065 betten. Jetzt kommen die fehlenden Chipcounts ins Spiel: Habe ich danach noch weniger als das ca. 1.5-fache von 1065 übrig (also beträgt mein Stack vor dem check-raise weniger als ca. 2650, dann pushe ich lieber gleich All-in, da ich mich sowieso zum Pot committen würde.

Auf dem Turn:
Die Kreuz-5 ändert nichts an der Situation. Der Call deines Check-Raises auf dem Flop durch Hawking sollte Dich stutzig gemacht haben. Und das All-in jetzt um so mehr. In Frage kommt eventuell ein OESD (aber eher unwahrscheinlich, dann hätte er besser schon auf dem Flop All-in gepusht). Wahrscheinlicher ist QT-two-pair (wegen des kleinen Preflopraises durchaus möglich) oder ein Set mit TT oder evtl. 22 (QQ hätte er wahrscheinlich vor dem Flop gereraist). Die 1200 auf dem Turn hättest Du besser schon auf dem Flop investiert. Da wärst Du billiger (1065 < 450 + 1200) bei weggekommen, um zu sehen, dass Du offensichtlich geschlagen bist oder Dein Gegner einen Riesenbluff durchzieht.
Wenn Du mit den 1200 noch nicht committed bist (solltest Du nicht sein!), dann jetzt besser fold. Dein Gegner gibt Dir deutlich zu verstehen, dass er AQ schlägt.
 
Alt
Standard
24-02-2009, 13:03
(#4)
Benutzerbild von !!Deckbär!!
Since: Apr 2008
Posts: 73
WhiteStar
typisches (freeroll??)gedonke in der frühen phase, da werden min/stdraises schlichtweg ignoriert:
somit bis zum Level III oder IV nur TT+ und AK in früher Position
Beide hände taugen in der frühen Turnierphase eigentlich nur was für späte positionen.

zur 1. Hand:
auf dem Turn dürfte ja wohl klar gewesen sein,dass der flush ankam.
wenn schon mit AJs openraisen , dann etwas kräftiger z.B 4BB.
die contibet am flop mit 170 war etwas verhalten:
230 im Pot, du contibettest 170(3/4Pot) und ein flush draw liegt da; für einen call hat er 400:170 (2,35:1)
am turn: 570 im Pot, du checkst er spielt 440 an und zu zahlst das??
für fullhouse hast du max 4 Outs (2Asse 2Achten) und du bist nicht nur gegen einen flush hinten:
A8, Q8, 88, (selbst QQ kann er noch haben)

zur 2.Hand
check raise gambling ........ bei 2 gegnern
Preflop UTG openraise wieder zu gering, und den Flop hätte ich direkt angespielt (PotSize!!!);
dann hätte sich schon gezeigt ob Hawking TT oder QT hielt.

BTW: die Stacksizes der beteiligten wären auch von großen nutzen, um zu den händen etwas sagen zu können

Geändert von !!Deckbär!! (24-02-2009 um 13:12 Uhr).
 
Alt
Standard
24-02-2009, 17:56
(#5)
Gelöschter Benutzer
*move*