Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[BLOG] Bet - Raise - Reraise - Cap ..... All-In!!!

Alt
Standard
[BLOG] Bet - Raise - Reraise - Cap ..... All-In!!! - 25-02-2009, 00:00
(#1)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080


'Leere ist nicht angreifbar,
und aus dem Nichts kann man nicht angreifen.'


Mit diesen Worten von Terrence Webster-Doyle heisse ich dich 'us dr schöne Schwyz' als Leser meines Blogs herzlich willkommen.

Bet - Raise - Reraise - Cap.....All-In!!!

Wer und was befindet sich hinter einem Blog, der einen solchen Titel wählt, werden sich vielleicht die einen oder anderen Fragen?

Ich verrate es Euch: Ein Pokerspieler, der seinen Wissensstand und -horizont in Bezug auf Poker (aber auch in Bezug auf andere Tätigkeiten) entsprechend dem Namen seines Blogs ständig erhöhen und erweitern will. Ein Pokerspieler, der sein Spiel Step-by-Step verbessern will. Ein Pokerspieler, der seine Liebe in der Variante FLHE gefunden hat.


Wie alles beginnt....

Vor etwa 18 Monaten starte ich bei Pokerstars mit dem Pokern. Immer wieder wenn ich die Zeit finde, setze ich mich an die Playmoney-Tische, probiere die verschiedenen Poker-Varianten aus und verspiele die gesponserten 2000 Chips.
Irgendwann setze ich mir zum Ziel meine Playmoney-Chips-Bankroll auszubauen, und ich beginne gezielter FLHE zu spielen. Es wird zu einer langatmigen Zeit, denn mehr als AA KK QQ JJ TT AKso und AQso getraue ich mich nicht zu spielen; ja es artet zu einer richtig heftigen Foldorgie aus. Mehr als den Flop bekomm ich oftmals nicht zu sehen. Zumindest werden aber die getroffenen Monster reichlich ausbezahlt. Nur Top-2-Pair zu halten ist in dieser Zeit sehr nervenaufreibend.... Man hält es kaum für möglich, aber der Tag kommt. Der Tag an dem ich 20'000 Chips beisammen habe.

Das mit dem BRM-Aufbau muss irgendwie schneller gehen. Ich wechsele zu NLHE, dem Spiel der nach oben unbegrenzten Möglichkeiten. Die Begeisterung über den stetig wachsenden Playmoney-Chips-Stand ist enorm. Nun beginne ich nebenbei auch 100$ MTT Freerolls von Pokerstars zu spielen. Auf diese Weise erspiele ich mir 10-cent-weise meine erste Echtgeld-Bankroll. Den Playmoney-Chipstack baue ich konsequent weiter aus. Neues Ziel: 1'000'000 Chips.

Im Herbst 2007 stosse ich per Zufall auf Intellipoker.com. Ich finde den Weg ins Ausbildungscenter und bemerke, dass mein autodidaktisch erlerntes Spiel eigentlich absolut überhaupt gar nichts mit Pokern gemeinsam hat. So arbeite ich mich also durch die Ausbildungsartikel, bestehe das Einsteigerquiz und erhalte die 5$.

Voller Selbstbewusstsein aus dem generierten Wissen und den Erfahrungen an den Playmoney-Tischen, bei welchen ich unterdessen die 1'000'000-Chips-Marke geknackt habe, setze ich mich mit meinen 5$ an einen NLHE2-FR-Tisch...irgendwie finde ich mit A7 den Weg zu einem Flop, der [A A 8] zeigt...ich spiele an und bin hocherfreut, dass ein Spieler in später Position mit über 10$ in das Spielgeschehen eingreift und raist...ich calle. Der Turn bringt eine [7].....YES!!!...jetzt kannst du 'tricky' spielen...diesen Pot hast du auf sicher und die 10$-Dollar-Note weht bereits vor meinem geistigen Auge wunderbar im Wind. Ich checke...der Spieler spielt an und ich calle....der River bringt [J]...ich checke und der Spieler spielt erneut an.....super jetzt kann ich all-in pushen...also all-in und der Bigstack callt....genial....Wie dumm bist du eigentlich? ICH habe das Fullhouse....mir soll's recht sein.....Showdown: Hero mucks - Spieler wins the hand with Fullhouse (Aces with Jacks).....das darf doch nicht wahr sein...meine 5$ sind futschjama...das ist doch ungerecht...der kann doch nicht auch ein Fullhouse halten und wenn er ein Fullhouse hält, dann wenigstens eines, welches diese Hand nicht gewinnt....

Und jetzt? Ich habe mich doch so darauf gefreut, endlich auch zu den Realmoney-Spielern zu gehören....hmm...zum Glück hab ich noch meine aus den Freerolls erspielten 4$...und an die Playmoney-Tische will ich nicht unbedingt zurück. Nur was spiele ich den jetzt?
Ich erinnere mich an meine Anfangszeit an den Playmoney-Tischen zurück und setze mich an die FLHE 0.02/0.04 Tische. Ich drucke mir die Intelli-Starthandtabelle aus und drücke mir die Daumen; 4$ wenn das nur gut geht.... Ich halte JJ...Starthandtabelle sagt: Raise!...ou mann ich hab nur 4$. Soll ich das wirklich raisen? Nein, viel lieber limpe ich nur! Aber Intelli sagt Raise....soll ich oder soll ich nicht.....ich tu's....die Schweissperlen glänzen an meiner Stirn...wenn das nur geht...am liebsten steigt ihr jetzt alle aus und ich kriege den Pot umsonst. 2 Caller - muss das sein. Auf dem Flop treff ich das Set...wow...und ab geht die Post...bet-bet-bet....dieser Pot ist im trockenen....uff!!!

Heute spiele ich FLHE 0.05/0.10 FR. Zwischendurch übe ich mein NLHE-Spiel auf NLHE2 (6-max). Auch Ausflüge in die Welt des 7-Stud-Card oder des Omaha gehören dazu. Selten spiele ich eines der vielen Freerolls auf Pokerstars.com. Mein Hafen bleibt aber FLHE. Auch wenn meine Bankroll ein anderes Limit zulassen würde, bin ich zufrieden auf FLHE 0.05/0.10 zu spielen. Ich weiss, dass ich ein sehr sehr sehr konservatives BRM betreibe, doch ich will die Zeit auf den Micro-Limits nutzen, um mir das nötige Know-How anzueignen, dieses dann anzuwenden und auszuprobieren, zu ueben und zu festigen. Ich erhoffe mir mit diesem Ansatz, mein Spiel fortlaufend zu verbessern, was wiederum zu einem stetigen Aufstieg in den Limits führen soll.


Warum ein Blog?

Ich habe mir in der Vergangenheit das eine oder andere an Wissen angeeignet. Ich habe aber festgestellt, dass ich von allem etwas bis viel weiss. Auch habe ich bis dato keine klare Linie bezüglich des Wissensaufbaus verfolgt. Ich möchte deshalb in diese vielen Mosaiksteine aus denen das Pokerspiel besteht Ordnung bringen. Ich denke mir, dass ich durch das Konzentrieren der Inhalte an einem Ort die Übersicht wahren kann.

Um mein Knowhow laufend zu verbessern, möchte ich das Wissen der Community nutzen. Es ist wohl kein Geheimnis, wenn ich sage, dass mich das Wissen vieler Menschen viel schneller viel weiterbringt...um nicht von einem exponentiellen Wachstum zu sprechen.

Durch das Nachbearbeiten, Aufschreiben und Austauschen mit euch allen, will ich mein Leaks erkennen und entsprechend dezimieren, limitieren und minimieren bis hin zu 'ganz-ausbügeln'.


Ich wünsche mir,...

... dass eine Interaktivität zwischen Anfängern und Profis unterschiedlicher Limits und vielleicht sogar verschiedener Spielvarianten entsteht.

... dass ein unterhaltsam geschriebener Content-Blog den Anfängern möglicherweise eine Plattform für den Einstieg in das (Online-)Pokerspiel bietet bzw. bei den Fortgeschrittenen einen Gedankenanstoss hinterlässt.

... dass möglichst viele von Euch des öfteren den Weg hierhin zurückfinden werden und nicht mit Kommentaren, Inputs, Kritik, Anregungen, Aufmunterungen und Unterstützung sparen werden.

... dass das eine oder andere Projekt, die eine oder andere Challenge zustandekommt.


Folgende Ziele stecke ich mir...

Langfristig (Stand 24.02.2009)

- Spass am Spiel
- Stetige Erweiterung des Poker-Knowhows
- verschiedene Pokervarianten (FLHE, NLHE, Stud Card, Omaha, HORSE,....) spielen
- zeitunabhängig Limit für Limit aufsteigen
- Wechsel von FLHE FR zu FLHE SH hin zu FLHE HU

Mittelfristig (Stand 24.02.2009)

- Wechsel von FLHE FR zu FLHE SH

Kurzfristig (Stand 24.02.2009)

- Aufstieg auf FLHE FR 0.10/0.20


Bis dann dann

3tri

Geändert von 3tri3nit3y3 (31-01-2013 um 17:49 Uhr).
 
Alt
Standard
Erreichte Ziele - 25-02-2009, 00:03
(#2)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
LHE
[x] FLHE FR 0.02/0.04 (31.12.2008)

Projects
> DODGE THIS: Beat LHE Micros

MTT

Psycho

Geändert von 3tri3nit3y3 (31-01-2013 um 17:51 Uhr).
 
Alt
Standard
Content FLHE - 25-02-2009, 00:04
(#3)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
FLHE FR

GRUNDLAGEN I

Pokerglossar
Pokerliteratur
Videos

Preflop
- Handkategorien
- Starthandtabelle(n)
- Defending
- Blind-Steal

Flop
- Made-Hands am Flop
- Draws am Flop
- Overcards am Flop

Turn
- Made-Hands am Turn

Riverplay
- Multiway
- Heads-Up

WA/WB

---------------------------------------------------------------------------------------------

GRUNDLAGEN II

- Table Selection
- Rake / VPP
- Bankrollmanagement
- Erwartungswert (EV)
- Equity
- Odds und Outs
- Implied Pot Odds
- Statistiken
- Spielstile
- Handreading
- Spielstrategien gegen entsprechende Spielertypen

--------------------------------------------------------------------------------------------

ADVANCED

- Protection
- Standardlines Advanced
- Unraised Pots
- Semi-Bluffs
- Pure-Bluffs
- Freecard-Raise
- Raise for Free-Showdown
- Calldown
- Overcalls
- Slowplay
- Check/Raise
- Backdoor-Draws
- Cold Call / Overlimp

---------------------------------------------------------------------------------------------

FLHE SH

---------------------------------------------------------------------------------------------

FLHE HU

Geändert von 3tri3nit3y3 (02-11-2011 um 01:21 Uhr).
 
Alt
Standard
Analyse FL FR 0.02/0.04 - 25-02-2009, 00:05
(#4)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Habe das FLHE FR 0.02/0.04$ Limit mehr als geschlagen und möchte dies zum Anlass nehmen mein Spiel nun gezielt anhand dieser Daten zu verbessern. Ich habe die Daten, die mir zur Verfügung stehen unten aufgelistet. Die Samplesize sollte mit knapp 50'000 gespielten Händen aufschlussreich genug sein. Über ein Feedback eurerseits würde ich mich freuen.

Damit nicht an zwei Orten darüber diskutiert wird, bin ich euch dankbar wenn ihr Eure Meinung dazu unter Analyse FL FR 0.02/0.04 abgebt.


Graph


Statistiken
VP$IP: 15
Preflop Raise: 5
Aggression: 1
Went To Showdown: 31
Won at Showdown: 56
SB Defend: 18
BB/100: 2.625

Premium-Hände (Anzahl/gewonnen/verloren/+-BB [Big Bet])
AA: 251 ; 189 ; 62 ; +915.25
KK: 221 ; 134 ; 86 ; +625.00
QQ: 229 ; 108 ; 120 ; +289.75
JJ: 228 ; 89 ; 137 ; + 93.09
AK: 612 ; 256 ; 340 ; +564.25

EV PRO BB

Pocket Pairs


Suited Cards


Offsuit Cards


Aggregate Hand Values in EV pro BB


Geändert von 3tri3nit3y3 (02-11-2011 um 01:19 Uhr).
 
Alt
Standard
25-02-2009, 21:30
(#5)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Dann mal viel Glück. Zwischen 0.02/0.04 und 0.05/0.10 ist kein großer Unterschied und von daher denke ich das der nächste Limitaufstieg bei dir nicht lange auf sich warten wird. Werde hier ab und zu mal reinschauen.
 
Alt
Standard
25-02-2009, 22:39
(#6)
Benutzerbild von Waaaghbozz
Since: Jul 2008
Posts: 864
Du hast FL 2/4 cent 48.000 Hände lang gespielt?
Mein Respekt, das hält mit Sicherheit nicht jeder durch.

Zu den Stats:
PFR ist ich glaube zu niedrig, dürfte im FL fullring definitv höher sein.
 
Alt
Standard
25-02-2009, 23:11
(#7)
Benutzerbild von DrFaust19
Since: Dec 2007
Posts: 58
Erstmal "Hallo" von mir *gg
Also deine Einleitung zum Block gefällt mir sehr gut, wenn du das weiter so schreibst, hast du mich auf jeden Fall als Stammleser dabei *gg

Muss mich da meiner Vorrednerin anschließen, 48000 Hände auf 0,02/0,04 FLHE ist echt hart

Ich kann nur hoffen, das diese Sessions dein Spiel nicht negativ beeinflusst haben, aber wenn du dich an die Intelli-Artikel hälst, kann dir in dieser Hinsicht nichts passieren...
 
Alt
Standard
26-02-2009, 11:22
(#8)
Benutzerbild von fabson24
Since: Sep 2007
Posts: 151
Hallo und Willkommen!
Ein Spieler mit vieeeeel Gedult wie es scheint, und sehr konservativen Brm...na wenn das nix wird . Viel Erfolg!
 
Alt
Standard
26-02-2009, 22:11
(#9)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
@flushmaker: 70$ fehlen ---> 700BB Wieviele Hände gibst du mir? Ich gebe mir mal 14'000....

@Waaaghbozz: Das weiss ich nicht, ich hab's ausgehalten...und mein BRM-Ziel erreicht Definitiv zu niedrig...ich arbeite daran....mehr Infos im nächsten Blogeintrag...

@DrFaust19: Da freu ich mich aber... Mal schauen, was für Themen sich finden lassen werden...retrospektiv find ich's ganz lustig, wie ich mich angestellt habe...und auf die bisher noch nicht vollzogene Cash-Einzahlung bin ich megastolz am Graphen kannst du gut erkennen, dass mein Spiel zwischenzeitlich gelitten hat...die steil startende Kurve flachte zunehmend ab...doch der Trend konnte doch beibehalten werden


@fabson24: Viiiiiieeeeel Geduld.....hab mal gehört Pokern sei ein Glücksspiel...oder doch nicht....

Geändert von 3tri3nit3y3 (26-02-2009 um 22:28 Uhr).
 
Alt
Standard
Macht Blogschreiben aggressiv? - 26-02-2009, 22:53
(#10)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Macht Blogschreiben aggressiv?

Wenn ich die letzte Session bzw. die erste Session nach der Blogeröffnung anschaue dann ja.....kein Erbarmen mehr mit den Gegnern... da wird sogar ein Bottom-Pair Deuces mit T Kicker auf einem Low-Board auf dem Flop gegen 2 Gegner dank einem Freeplay aus dem BB durchgeballert ...mit der T auf dem River...mir solls recht sein wenn LP mit JJ weder Preflop noch auf irgendeiner Strasse irgendwelche Reaktion zeigt....erste Anzeichen sind also erkennbar, dass ich mein Spiel aggressiver gestalten will ja muss.

Wenn ich das Verfassen von Beiträgen betrachte, dann auch ja..... Diese Graphik funzt nicht, die Handkonvertierung auch nicht...liegt es jetzt doch an mir oder ist das Format schuld?... die Datenbank laggt, dann disconnected der Rechner, Text ist auch futschjama....so soll es sein, so kann es bleiben...

Für alle die es in Betracht ziehen einen Blog zu schreiben...wägt gut ab zwischen Gesundheit und Money...Spass?...und vergesst euer soziales Umfeld nicht...hab mich dabei erwischt, dass ich doch schon geradliniger mit den Leuten kommuniziere....Poker sei Dank....obwohl slowplay wohl manchmal schon angebrachter wäre...ein As im Ärmel zu halten...schützt vor bösen Überraschungen....

Ich hab mich entschieden....ich bleib dabei......