Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10, SSS preflop: AQ im SB, Minraise vom CU

Alt
Question
NL10, SSS preflop: AQ im SB, Minraise vom CU - 28-11-2007, 23:00
(#1)
Benutzerbild von Merc190E
Since: Oct 2007
Posts: 30
Hallo Leute, wie würdet ihr diese Situation bewerten?

Spieler in den Early und Middle Positions haben alle gefoldet, CO macht einen Minraise auf 0,20ct. BU foldet ebenfalls.

Die Starthandtabelle sagt fold, wenn zuvor geraised wurde.
Dies könnte jedoch nur ein Versuch sein, die Blinds zu stehlen und zu hoffen, daß die Blinds Check-Fold aktiviert haben.

Würdet ihr ein Minraise ignorieren und Eurerseits ein Standardraise machen, oder gemäß der Tabelle folden?

Vielen Dank für Eure Meinungen dazu.
 
Alt
Standard
29-11-2007, 09:06
(#2)
Benutzerbild von somnambulo
Since: Aug 2007
Posts: 105
BronzeStar
kommt ganz auf die stats an. ist villain ein relativ looser spieler, der öfter minraised, würde ich ihn wohl als limper betrachten, raisen und den flop anschauen. gerade wenn er mit minraises stealt.
gegen unknown wird die sache schon schwieriger, da gerade auf dem limit viele spieler oft auch monster minraisen in der hoffnung, andere callen. hier würde ich wohl schweren herzens folden und auf ne situation warten, in denen villain nach nem minraise bis zum showdown geht und mir dann ne note zu seiner line machen. insgesamt könnte ein raise aber wohl auch gegen unknown noch +ev sein, da eben minraise zu oft ein zeichen von schwäche ist. auf der sicheren seite ist man (gegen unknown) aber nur mit fold.

Geändert von somnambulo (29-11-2007 um 09:22 Uhr).
 
Alt
Standard
29-11-2007, 10:21
(#3)
Benutzerbild von Lumpi81
Since: Nov 2007
Posts: 38
Ist nicht so einfach. Wenn ich von jemand einen Minraise sehe und es zum Showdown geht, gibt es eine Notiz, genauso wie somnambulo meint(Bspw. NLXX, Minraise AA).

Wenn ich keine Stats habe betrachte ich Minraises auf niedrigen Limits i.d.R. als schwäche, also als Limper.
 
Alt
Standard
29-11-2007, 12:25
(#4)
Benutzerbild von Merc190E
Since: Oct 2007
Posts: 30
Das heißt dann erstmal, solange der Spieler mir unbekannt ist, Schwäche zu vermuten und meinerseits ein Standardraise zu machen.
Dann werde ich ja sehen, wie es ausgeht und kann den Gegner beim nächsten Mal besser einschätzen.
Soweit habe ich mir das auch schon gedacht.
Danke Euch beide
 
Alt
Standard
29-11-2007, 14:58
(#5)
Benutzerbild von slumei
Since: Sep 2007
Posts: 1.388
in den SSS Regeln von intelli steht klar geschrieben das ein min raise als ein call gesehen wird.

also reraise ihn
 
Alt
Standard
29-11-2007, 17:35
(#6)
Benutzerbild von Merc190E
Since: Oct 2007
Posts: 30
Hab ich auch gelesen. Mir fiel nur der Zusammenhang nicht mehr ein
 
Alt
Standard
01-12-2007, 20:28
(#7)
Benutzerbild von le.g0nz
Since: Nov 2007
Posts: 26
ich behandle min-Raiser grundsätzlich als Limper...

Wenn er doch mal AA oder KK auf die Weise spielt, bekommt er ne Note und gut ist =)
 
Alt
Standard
02-12-2007, 02:24
(#8)
Benutzerbild von ko8910
Since: Oct 2007
Posts: 62
Naja hier zu folden wäre aber ziemlich weak.

Für mich sind minraiser auch limper...da müsste ich schon gute reads haben um da gleich ein Monster dahinter zu vermuten.
 
Alt
Standard
02-12-2007, 12:16
(#9)
Benutzerbild von Merc190E
Since: Oct 2007
Posts: 30
Werde ich dann so machen, einen Minraiser als Limper zu betrachten. Falle ich damit mal auf die Nase, mache ich mir eine Notiz und weiß es besser für die Zukunft bei diesem Spieler.
Danke für alle Anregungen