Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Riverplay mit marginalsten Händen

Alt
Standard
Riverplay mit marginalsten Händen - 26-02-2009, 17:31
(#1)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Macht es Sinn die folgenden beiden Hände bei einer Blank auf dem River nochmals zu betten???

---
#1
Code:
BBvsSteal	WTS	W$SD	ORL
PFR	hands	AF	vp$ip

BB (5.39):
0	57	54	0
2	45	0.9	51
CO (4.20):
100	33	33	0
6	52	1.8	48

Fixed-Limit Hold'em (9 handed)

Preflop: Hero is SB with ,
5 folds, CO calls, BU folds, Hero calls, BB checks.

Flop: (3.00 SB) , , (3 players)
Hero bets, BB calls, CO calls.

Turn: (3.00 BB) (3 players)
Hero bets, BB calls, CO folds.




-----
#2

Code:
BBvsSteal	WTS	W$SD	ORL
PFR	hands	AF	vp$ip

SB (1.05):
0	38	67	0
11	19	0.6	47

BU (1.76):
0	57	25	33
16	19	0.6	74
Fixed-Limit Hold'em (9 handed)

Preflop: Hero is BB with ,
6 folds, BU calls, SB calls, Hero checks.

Flop: (3.00 SB) ,, (3 players)
SB checks, Hero bets, BU calls, SB folds.

Turn: (2.50 BB) (2 players)
Hero bets, BU calls.

Geändert von 3tri3nit3y3 (26-02-2009 um 17:36 Uhr).
 
Alt
Standard
27-02-2009, 03:00
(#2)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Ich spiele in beiden Fällen c/c.
 
Alt
Standard
27-02-2009, 12:23
(#3)
Benutzerbild von leflon
Since: Aug 2007
Posts: 16
Moin!

In der ersten Hand würde sich für mich die Entscheidung gar nicht, da ich schon auf dem Weg zum Kühlschrank bin und die Karten im Muck.
Sollte ich dann doch mal call gedrückt haben, würde mein Flop auch so aussehen. Am Turn würde ich dann schon wieder den Schwanz einziehen, aber wenn ich plane c/c zu spielen, dann kann ich wohl auch den Bet von vorne bringen. Ob ich den River nochmal anspiele? Depends.

Zweite Hand würde ich sogar c/f auf allen Strassen (ich glaub ich weiss was am River kommt, deswegen da nicht mehr fold ) spielen. Da sind nur 3 SB drin und das ist mir definitiv zu klein um da Theater drum zu machen. Aber ich bin auch immer etwas zu vorsichtig und/oder negativ.
 
Alt
Standard
01-03-2009, 02:37
(#4)
Benutzerbild von wool85
Since: Jan 2008
Posts: 6
Da beide Gegner Showdown-Monkeys sind und einen extrem niedrigen AF haben ist c/f river auf jeden Fall erste Wahl.

Die erste Hand kann man trotzdem mMn am river bei einer Karte, die keinen Straight-Draw vervollständigt noch einmal bluffbetten, wenn es auch eher knapp ist.

Die zweite Hand wäre bei mir ein fold preflop oder c/f all the way gewesen. Hier hätte ich nur auf einen free showdown gegen die beiden weaken Villains gehofft, da ein Bottompair hier zu wenig ist um es for value zu betten.
 
Alt
Standard
22-03-2009, 03:04
(#5)
Benutzerbild von 3tri3nit3y3
Since: Oct 2007
Posts: 1.080
Also T4 SUITED könnt ihr doch nicht immer in den Muck schmeissen^^...

Ich spiele eine Flush-Draw lieber aggressiv an, als dass ich hinterher calle....von vorne ;o)

Die zweite Hand ist ein Freeplay aus dem BB^^...das Board erscheint mir hier so etwas von unschuldig, dass ich reinbette...evtl. sogar c/r je nach Gegner(???)...ist mir aber dann schon ziemlich aggro ;o)

Danke an alle für eure Antworten!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL50 FR: AK Riverplay B!gSl!ck3r Poker Handanalysen 6 12-01-2009 20:44
NL25 - Riverplay crowsen Poker Handanalysen 7 01-01-2009 11:26
Straight - Riverplay Boxer BCN Poker Handanalysen 17 12-02-2008 19:57
Handdiskussion $1/$2: Riverplay martenJ Poker Handanalysen 7 23-11-2007 23:10
SH 1/2 Riverplay? Maet80 Poker Handanalysen 9 22-10-2007 02:34