Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Ab wie vielen gewonnen BB Session beenden

Alt
Standard
Ab wie vielen gewonnen BB Session beenden - 28-02-2009, 03:11
(#1)
Benutzerbild von PurpleCity33
Since: Dec 2008
Posts: 22
Mag vielleicht komisch klingen und ist vermutlich nur eine psychologische Sache, aber habt ihr so eine Grenze ab der ihr denkt "ok mehr werde ich heute wohl nicht gewinnen, ich hör lieber auf bevor ich meine gewinne wieder verliere". also unabhängig natürlich von einzelnen Tischen. Klar da ist bei 25BB schluss. Ich meine die gesamte Session. Würd mich mal interessieren.

Grüße
 
Alt
Standard
28-02-2009, 03:19
(#2)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
Setz Dir für eine Session ein zeitliches Limit und kein BB Limit.


Wenn Du natürlich in einer Session 30 stacks verbläst kannste auch vor Deinem Zeitziel aufhören um erstmal runterzukommen und abzuschalten.


Semper Fi
 
Alt
Standard
28-02-2009, 03:23
(#3)
Benutzerbild von PurpleCity33
Since: Dec 2008
Posts: 22
zeitlicher rahmen ist sicher keine schlecht idee. man könnte aber evtl den druck verspüren nach dem motto "ok noch fünf minuten, jetzt muss noch was kommen". aber einen versuch ist es sicherlich wert
 
Alt
Standard
28-02-2009, 07:51
(#4)
Benutzerbild von kyanto
Since: Nov 2007
Posts: 169
Versuche aufzuhören in Sessions zu denken. Es ist egal wieviel BB du Plus oder Minus machst per Session. Was zählt ist einzig der langfristige Erfolg.

Ein zeitliches Limit setzen ist sicherlich gut. Du solltest aber auf jeden Fall auch aufhören, wenn du merkst dass du müde wirst oder nicht mehr wirklich dein bestes Spiel spielen kannst.
Ich persönlich mache immer Pause nach 2-3 Stunden, weil ich sonst einfach zu Müde werde. Muss aber jeder für sich rausfinden.
 
Alt
Standard
28-02-2009, 11:06
(#5)
Benutzerbild von Vigil
Since: Oct 2007
Posts: 662
Zitat:
Zitat von kyanto Beitrag anzeigen
Versuche aufzuhören in Sessions zu denken. Es ist egal wieviel BB du Plus oder Minus machst per Session. Was zählt ist einzig der langfristige Erfolg.

Ein zeitliches Limit setzen ist sicherlich gut. Du solltest aber auf jeden Fall auch aufhören, wenn du merkst dass du müde wirst oder nicht mehr wirklich dein bestes Spiel spielen kannst.
Ich persönlich mache immer Pause nach 2-3 Stunden, weil ich sonst einfach zu Müde werde. Muss aber jeder für sich rausfinden.
Dem ist eigentlich fast nichts hinzuzufügen. Ich sehe es ganz genau so. Was vielleicht noch wichtig wäre: schau während der Session nicht ständig genau, wie weit du gerade vorne der hinten bist. ein grober Überblick sollte reichen. Wenn du dir z.B. nämlich ständig vorrechnest, daß du ja jetzt schon 5 Stacks hinten bist und jetzt endlich mal was passierren MUSS, dann wird das definitiv dein Spiel beeinträchtigen.

Gruß

Vigi
 
Alt
Standard
28-02-2009, 11:53
(#6)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
halo,

ich spiele einfach so lange wie ich lust habe. ob ich gewinn oder verlust mache wirkt sich auf meine laune aus, aber nicht auf das spiel.
ich schaue schon garnichtmehr auf den kontostand beim pokeranbieter, man hat es ja so ein wenig im gefühl, wie man gerade steht. am ende importiere ich die hände dann in dein analyseprogramm und schau an, auf wievielen händen insgesamt ich wie viele BB/100 gemacht habe. wenn ich das gefühl habe, die session ist extrem schlecht gelaufen, ich hab viele coinflips verloren, viele suckouts bekommen und bin oft in stärkere hände gerannt, dann freue ich mich zB auch, wenn ich dann nur 1BB/100 minus gemacht habe.


miau miauerle
 
Alt
Standard
28-02-2009, 13:38
(#7)
Benutzerbild von Elfingord
Since: Oct 2008
Posts: 86
Ich denke auch, dass ein Zeitlimit eine gute Idee ist. Dann vernachlässigst du auch nicht die Signale, die dir dein Körper gibt und kannst konstant ein qualitativ hohes Poker spielen
 
Alt
Standard
28-02-2009, 13:45
(#8)
Benutzerbild von Zer0Variance
Since: Nov 2008
Posts: 11
BronzeStar
Ist vielleicht nur ein wenig Aberglaube aber ich hab vor mir nen Zettel und hab da ein grosses T für Coinflips und mach für jeden gewonnen Flip links nen Strich und für jeden verlorenen rechts einen und wenn es zu schlecht läuft in einer Session und zb 23 gewonnene 41 verlorenen Flips auf dem Zettel gegenüberstehen denke ich, das ist nicht mein Tag, oder ich hab heute keinen Lauf und mach die Tische zu

Auf ganze verteilt ists Blödsinn, aber wenns nicht läuft ist das für mich so ein Indikator der mir hilft die Session zu beenden

Umgekehrt hab ich auch schon 2-3 mal nen Lauf gehabt und war eigentlich recht müde hab aber an dem Tag locker 65% aller Flips gewonnen und mir dann einfach noch 2 Kaffee gemacht und noch 2 Stunden weitergespielt. Mit dem Ergebnis der Lauf hat weiter angehalten an dem Tag.

Ist natürlich logisch betrachtet purer Aberglaube, aber mir kommts halt so vor, an manchen Tagen verliert man halt 65% seiner50/50 Dinger und dann muss man es ja an dem Tag nicht herausfordern.
 
Alt
Standard
28-02-2009, 14:03
(#9)
Benutzerbild von PurpleCity33
Since: Dec 2008
Posts: 22
danke für die tipps

ich denke ich werde einfach mal versuchen während einer session weniger auf gewinn oder verlust zu schielen und mir ein zeitliches limit setzen. wenn es extrem schlecht läuft und man stack um stack verliert merkt man das ja auch so ohne auf jeden cent zu schielen
 
Alt
Standard
28-02-2009, 20:10
(#10)
Benutzerbild von Mathisss
Since: Sep 2008
Posts: 70
BronzeStar
Also ich mach das weder von gewinn verlust, noch von zeit etc abhängig, ich spiel einfach so lange bis ich keine lust mehr hab^^
selbst wenn ich zB 10 stacks verlust gemacht hab ist das kein grund für mich aufzuhören, da es halt zur varianz gehört und ich mir ziemlich sicher den edge zu haben um mein Limit zu schlagen, unabhängig davon ob ich bisher glück oder pech hatte.
Schließlich haben die vergangen zufälle ja keine auswirkungen auf die zukunft
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum beenden von pokerstars sprinter82 IntelliPoker Support 12 04-02-2009 10:00
Echtgeldspiel beenden - und gewonnenes Geld mitnehmen? roeggre IntelliPoker Support 6 27-07-2008 14:30
77 und 88 bei vielen Limpern Ryllis Poker Handanalysen 15 24-05-2008 09:14