Alt
Standard
Gäste bei Raab - 01-03-2009, 11:03
(#1)
Benutzerbild von Magic Bochum
Since: Jan 2008
Posts: 233
Ich hätte gern einmal gewusst nach welchen Kriterien Pokerstars die Gäste für die Pokernacht mit Raab aussucht. Boris Becker habe ich ja noch verstanden. Als Werbeträger für Pokerstars fand ich seine Teilnahme ok. Warum seine Freundin mitspielen durfte (auch wenn sie gewonnen hat) habe ich nicht verstanden. Und jetzt soll angeblich dieser unsägliche Dirk Bach dabei sein. Was qualifiziert denn bitte Herrn Bach bei dieser Pokernacht dabei zu sein ? Ich freue mich immer auf die Pokernacht bei Raab, aber dann möchte ich doch auch gutes Poker sehen und keine Clowns.
 
Alt
Standard
01-03-2009, 11:09
(#2)
Benutzerbild von honeybee1989
Since: Feb 2009
Posts: 24
BronzeStar
Stichwort Einschaltquoten!

Das mit Beckers Freundin fand ich amüsant, der Online Kandidat wohl weniger.

Dirk Bach wurde wahrscheinlich gewählt, da niemand der Großen Zeit hat oder Lust hat, ausßerdem hält Pro7 mit solchen B-Promis die Ausgaben gering.

Mehr Gründe fallen mir auf die schnelle auch nciht ein
 
Alt
Standard
01-03-2009, 11:12
(#3)
Benutzerbild von Sev_PM
Since: Jan 2009
Posts: 42
Zitat:
Zitat von Magic Bochum Beitrag anzeigen
Ich freue mich immer auf die Pokernacht bei Raab, aber dann möchte ich doch auch gutes Poker sehen und keine Clowns.
Ich hab zwar die TV-total-Pokernacht noch nicht so häufig gesehen, aber dort gutes Poker zu erwarten finde ich zumindest optimistisch. Schließlich soll die Sendung der Unterhaltung dienen, was ja auch an den Teilnehmern deutlich wird. Gutes Poker findet sich bspw. in den Berichten zur EPT. Auch die ersten Folgen zur neuen Staffel vom Full Tilt Million Dollar Cash game waren absolut sehenswert.
 
Alt
Standard
01-03-2009, 11:15
(#4)
Gelöschter Benutzer
Dirk Bach hat sich wahrscheinlich selbst beworben, als er das erste Mal gehört hat, daß man beim Pokern öfter auch mal Buben auf die Hand bekommt...
 
Alt
Standard
01-03-2009, 13:13
(#5)
Benutzerbild von Pennybottom
Since: Feb 2009
Posts: 48
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Dirk Bach hat sich wahrscheinlich selbst beworben, als er das erste Mal gehört hat, daß man beim Pokern öfter auch mal Buben auf die Hand bekommt...


Köstlich

Ich könnte mir da auch eher vorstellen, dass a) die Kosten relativ gering gehalten werden und b) die Promis ja auch zumindest eine Grundkenntnis zum Spiel haben sollten.
 
Alt
Standard
01-03-2009, 13:26
(#6)
Benutzerbild von PackoTaylor
Since: Mar 2008
Posts: 4.836
BronzeStar
wie schon gesagt wurde das ist eine reine unterhaltungssendung und man solte nicht erwarten das da gutes poker gespielt wird

der raab kennt genug promis der wird erstmal alle durchgehen(was bestimmt noch 2-3 jahre dauern wird) und dann vielleicht anfangen gäste einzuladen die schonmal mitgemacht haben
der beste tisch wäre:stefan raab,elton,florian silbereisen,diese lilly und rainer callmund

die kosten sind sowieso nicht hoch und die 100000€ sind für prosieben eh kein problem da ich vermute das pokerstars die bezahlt und solange die promis das geld nicht selbst behalten ist auch alles in ordnung

selbst wenn die promis keine grundkenntnis haben bekommen die soviel beigebracht das es so einigermaßen reicht
 
Alt
Standard
01-03-2009, 13:43
(#7)
Gelöschter Benutzer
Hier ist ja ganz schön viel Arroganz rauszulessen, wenn du Dirk Bach nicht magst ist es deine Sache aber begründe doch nicht das Ganze mit:

Zitat:
Ich freue mich immer auf die Pokernacht bei Raab, aber dann möchte ich doch auch gutes Poker sehen und keine Clowns.
Das zieht deinen ganzen Post wohl eher ins Lächerliche.
 
Alt
Standard
01-03-2009, 13:49
(#8)
Benutzerbild von Aboxy
Since: Apr 2008
Posts: 195
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Dirk Bach hat sich wahrscheinlich selbst beworben, als er das erste Mal gehört hat, daß man beim Pokern öfter auch mal Buben auf die Hand bekommt...


Endlich mal jemand mit Witz hier im Forum.

Soweit Ich weiss, werden vor jeder Show diverse A und B Promis gefragt, ob Sie mal mitmachen würden. Es sollte wohl immer eine gesunde Mischung aus ernsthaften Personen sowie aus dem Comedybereich sein, damit für jeden etwas dabei ist. Die Einschaltquoten der Pokernacht sind ja ganz OK. Das Zielpublikum sind definitiv die 20-40 Jährigen. Dementsprechend werden die Promis wohl ausgesucht. Das große Problem scheint wohl zu sein, das sehr viele Promis allein schon aus dem Grund absagen, das sie das Spiel nicht können. Deshalb kommen dann wohl manchmal so komische Konstellationen zusammen.

MfG Aboxy
 
Alt
Standard
01-03-2009, 13:57
(#9)
Benutzerbild von Miclan
Since: Mar 2008
Posts: 1.666
Die Sendung will unterhalten und einfach etwas zeigen!
Poker eignet sich für dieses Format von Sendung sehr gut! Es wär doch langweilig zu sehen wie jedesmal dieselben Spieler auf einem etwas geringen Pokerlevel gegeneinander raushauen!
 
Alt
Standard
01-03-2009, 14:04
(#10)
Benutzerbild von honeybee1989
Since: Feb 2009
Posts: 24
BronzeStar
Vielleicht wird ja auch nur gespart um nächstes Mal Robbie Williams 'einzukaufen'.

Würde ihn gern mal spielen sehen!