Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Tunierhand ,checkraise ---> fold?

Alt
Standard
Tunierhand ,checkraise ---> fold? - 03-03-2009, 09:01
(#1)
Benutzerbild von Obsoletee
Since: Sep 2008
Posts: 2
hi
ich bin relativ neu im pokergeschäft und hatte das letze ma mit einer Turnierhand echte Probleme wollte mal die Meinungen erfahrener Spieler einholen , dass ich das nächste mal die Hand besser spiele

Ich hatte und :10h auf der Hand (hatte 50.250$) alle folden bis auf der Button der callt ( hatte 97.500$) und meiner wenigkeit big blind war 3.000$ glaube ich

Der Flop war : :10c

Da ich am Zug war habe ich zuerst gecheckt . Der Button hatte den Big blind (3.000$) bezahlt . Jetz dachte ich das er mir nur den Pot stehlen will (er hatte ja doppelt soviel Geld wie ich) und ich mit top pair und als Kicker habe geraist auf 20.000$
Danach setzte er mich ALL-IN . Und das ist der Punkt an dem ich mit meinem Latein am Ende war , da er vor dem Flop nicht geraist hatte bin ich davon ausgegangen das ich die Stärkste Hand hatte .
War es falsch den ALL-IN-Move zu callen???
Achja am Ende hatte er mit und auf der Hand gewonnen , da ich nichts mehr getroffen hatte :>

Danke für die Aufklärung
P.S: falls es etwas unübersichtlich gestaltet sein sollte bitte ich um entschuldigung ist mein erster post

mfg Obsoletee

Geändert von Obsoletee (03-03-2009 um 09:04 Uhr).
 
Alt
Standard
03-03-2009, 09:35
(#2)
Benutzerbild von !!Deckbär!!
Since: Apr 2008
Posts: 73
WhiteStar
bei dem preflop call des Button hätte ich ihn sicher auch nicht auf KK gesetzt.
aber ein gelimptes niederes Paar am Flop gesetted hätte ich ihm nach seinem all in schon gegeben.

Ich hätte allerdings am Flop das Top Pair direkt angespielt, bei einem Raise wäre dann die Hand zu ende gewesen.......

wichtige Frage zur Position:
warst du in den Blinds oder UTG??????
in den Blinds hätte ich prflop geraised, bei reraise wärs dann auch klarer gewesen.
Wenn du UTG gelimpt hast, dann ist es kein Wunder dass dich LP mit KK auflauert........ UTG kann man A10o auch noch Folden!!!
zumal du mit deinem M von ca 10 noch nicht so unter Zugzwang bist..........

Geändert von !!Deckbär!! (03-03-2009 um 09:42 Uhr).
 
Alt
Standard
03-03-2009, 09:55
(#3)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
PF raisen,würd ich zumindest machen weil man den Pot sehr oft PF schon einsammeln kann,viele BS wollen einfach nur viele Flops sehen mit jedem Gelumpe.

Flop auf jeden Fall anspielen und schauen was er macht pusht er oder raist wär ich sehr sehr vorsichtig und würd mir gut überlegen ob ich mit der Hand broke gehen will!

Notieren das er PF aus LP mit KK nur reinlimpt die meisten warten dann darauf das einer nach Ihm raist um dann zu reraisen dann ist das PF ein Fold.

Mir ist beim EPT Dortmund Finale genau das selbe passiert nur hatte ich K6o im BB und flopte TTP und er sein Set........

Einfach nur dumm mit KK zu limpen.

Geändert von Mike$100481$ (03-03-2009 um 10:06 Uhr).
 
Alt
Standard
03-03-2009, 09:58
(#4)
Benutzerbild von stbaac07
Since: Feb 2009
Posts: 12
BronzeStar
Kann mich der 1. Antwort nur anschließen.

Hätte auch ganz normal die 10 angespielt und gewartet, wie der andere reagiert. Da er direkt All-In gegangen ist, liegt die Vermutung nahe, dass er ein Overpair oder z.b. 6 6 auf der Hand hat.
Wenn er nur die 10 getroffen hätte mit niedrigerem Kicker wäre es ihm gegen 50k Chips (wahrscheinlich) kein All-In wert gewesen. Er kann sich ja auch nicht sicher sein, ob du nicht auch ein Overpair auf der Hand hast.
Habe zwar selbst in späterer Turnierphase schon die schwachsinnigsten All-Ins gesehen, aber in diesem Fall hätte ich es nicht darauf ankommen lassen. Du warst ja ziemlich gut dabei denk ich mal.
 
Alt
Standard
03-03-2009, 16:14
(#5)
Benutzerbild von Obsoletee
Since: Sep 2008
Posts: 2
ah okay danke soweit i
also zu meiner pos weiß nicht mehr genau wo ich war aber aufjedenfall vor ihm die hand hatte nur er und ich gespielt und er war vor mir alle anderen haben gefolded.
Ich war halt nach meinem raise recht irritiert das er sofort all-in gegangen war nachdem er nur "sachte" angespielt hatte aber das nächste mal werde ich wohl doch folden^^
 
Alt
Standard
03-03-2009, 16:25
(#6)
Gelöschter Benutzer
*Move* to STTs & MTTs Turniere Beispielhände

Im Allgemeinen schließe ich mich der ersten Antwort an. Allerdings wäre es meiner Meinung nach preflop auch möglich gewesen, dass er dich (vorausgesetzt du hättest angespielt) beispielsweise mit K10 oder Q10 raised.
Aber in diesem Fall deutet schon einiges daraufhin, dass du geschlagen bist.
stbaac07 sagt es aber schon sehr gut. Man sieht oft die schwachsinnigsten All Ins, weshalb man das jetzt nicht verallgemeinern sollte. Die Entscheidung ist auf jeden Fall noch von anderen Faktoren abhängig.
 
Alt
Standard
03-03-2009, 19:02
(#7)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Auf den Flop hätte ich auch angespielt, evtl. hätte Villain geraised und ich hätte ein easy fold gehabt oder zumindest chips gespart.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL200: Top 2 vs. min checkraise. Linecheck plz moelmer Poker Handanalysen 4 01-03-2009 13:34
FL 5/10c Checkraise nach hinten RasKamun Poker Handanalysen 6 15-09-2008 15:08
Fold Q-Q freshcard2 Poker Handanalysen 9 08-08-2008 01:49
Fold mit A4o 3handed am Button und 97s gegen tight/passive player...Push / Fold Phase jw050 Poker Handanalysen 7 02-06-2008 15:50