Alt
Standard
Push mit Flushdraw am Bubble - 03-03-2009, 16:23
(#1)
Benutzerbild von Justhus
Since: Sep 2007
Posts: 18
BronzeStar
Hätte mal gerne die Meinung zu der folgenden Hand. Ist der Push vetretbar oder sollte man check fold spielen? Ich meine im Bezug darauf, das wir erster werden wollen. Und wie sollte man das Spiel preflop bewerten? Wahrscheinlich sollte man hier einfach folden oder?! Würde mich über kritische Anmerkungen freuen! MFG

PokerStars No-Limit Hold'em, $3.00+$0.40 Tournament, 100/200 Blinds 25 Ante (4 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com



saw flop | saw showdown

UTG (t6530)
Button (t1107)
SB (t2980)
BB (t4383)

BB's M: 10.96



Preflop:
UTG bets t400, Button calls t400, 1 fold, BB calls t200

Flop: (t1400) 7, K, A (3 players
BB bets t3958 (All-In), UTG calls t3958, 1 fold

Turn: (t9316) 5 (2 players, 1 all-in)

River: (t9316) 8 (2 players, 1 all-in)

Total pot: t9316
Main pot: t9316 between UTG and BB, won by UTG

Results:
BB had 3, 6 (high card, Ace).
UTG had K, K (three of a kind, Kings).
Outcome: UTG won t9316

Geändert von Justhus (03-03-2009 um 16:54 Uhr).
 
Alt
Standard
04-03-2009, 11:25
(#2)
Benutzerbild von Stratus88
Since: Jun 2008
Posts: 114
PreFlop Callen würde ich auch, da du Pott Odds von 1:6 bekommst.
Du triffst einen Flush Draw.
Nun würd ich an deiner stelle entweder einen kleine Bet von ca. 1/4 - 1/2 des Pots setzen (ca.500) oder einfach Checken.

Wenn du Bettest hast du eine zusätzliche Information. Falls UTG raised würd ich callen oder folden, ganz nach den Regeln der Odds.
Denn du weisst, dass er vermutlich eine Made Hand hat. Da er Pre flop graist hat und Post flop einen reraise gemacht hat.
Mach er jedoch lediglich einen Call, hat er entweder etwas wie Middle Pair oder sitzt auch auf einem Flush draw, oder er spielt seine 3 Könige slow.(Was bei 2 Herz Karten auf dem Board jedoch ein Grosser Fehler wäre)
Zudem hast du ja noch einen zweiten Gegener. Der genau so gut einen Flush Draw haben kann und dann vermutlich einen höheren.

Wenn du Checkst hast du danach auch mögliche Optionen. Entweder Checken die anderen beiden auch und du kannst Glücklich sein über eine FreeCard. Denn wenn du den Flush triffst dann kannst du eine Riesige Value Bet auf dem Turn setzten. Wobei wir die tatsache ausblenden das ein anderer auch den Flush haben kann.
Wenn jemand deiner Gegner auf dein Check aber Bettet, kannst du wieder nach den Regeln der Odds agieren und entweder Callen oder Folden.

Jedoch finde ich ein All-In Push OOP, mit deinem Stack der nach einem Fold noch genügend Gross ist um das Turnier zu gewinnen, keine gute Idee.
 
Alt
Standard
04-03-2009, 14:01
(#3)
Benutzerbild von !!Deckbär!!
Since: Apr 2008
Posts: 73
WhiteStar
schönes kleines minraise aus UTG verbirgt die wahre Stärke der Hand
dein M ist noch über 10 also relativ komfortabel und du hast den 2höchsten Stack, der Button hat sich eigenlich an den Pot committed, dass er nicht mehr wegschmeissen kann
ich hätte preflop gefolded........
 
Alt
Standard
04-03-2009, 14:04
(#4)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Trotz der POdds hätte ich pf nicht gecallt, weil der Shorty schon in der Hand ist. Du musst schon heftig treffen, um da gegen den BS weiterspielen zu können, und der wird auf der Bubble bestimmt nicht light broke gehen. Ergo: Zu riskant, keine Implied Odds, intakter Stack -> easy Fold pre.

Wenn ich doch in der Situation gewesen wäre, hätte ich den Flop sicherlich gecheckt, in der Hoffnung auf Action zwischen UTG und BU. Ich hätte sicher c/f gespielt, wenn jemand anspielt - unabhängig von den Odds, eben weil wir auf der Bubble sind. Dasselbe am Turn; c/f ist meine Line.

Treffe ich am Turn den Flush shove ich rein for maximum Protection.

Bin ich aus irgendwelchen Umständen am River noch in der Hand und der Flush kommt dann an, geh ich wohl broke, aber mit einem Draw auf der Bubble ohne Info über die gegnerischen Ranges, mit dem Shorty in der Hand? Never.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (04-03-2009 um 14:06 Uhr).
 
Alt
Standard
04-03-2009, 14:15
(#5)
Benutzerbild von !!Deckbär!!
Since: Apr 2008
Posts: 73
WhiteStar
......
sorry doppelpost.........
(der kann weg)

Geändert von !!Deckbär!! (04-03-2009 um 14:20 Uhr).
 
Alt
Standard
04-03-2009, 17:12
(#6)
Benutzerbild von Justhus
Since: Sep 2007
Posts: 18
BronzeStar
Vielen Dank für die hilfreichen Tipps! Werde sie beherzigen und beim nächsten mal anwenden!
 
Alt
Standard
04-03-2009, 17:35
(#7)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Also lt Intellischule hätte man folden müssen, da der Smallstack sich mitm raise comitted.

Dh: Man muss die eigene Handrange in dem Fall nach ober schrauben für ein Call, da man von einer starken Hand des Smallstacks ausgehen muss. Du hattest aber keine besondere Hand.

Man könnte fragen, warum geht er mit den KK nicht direkt allin? Weil seine Hand sehr stark ist, dh er geht davon aus, dass sein Minraise gecallt wird und er nachm Flop Allin gehen kann: So holt er aus der Hand einfach mehr raus, vor allem, wenn der Gegner trifft.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bubble mit JJ nellysteve1 Poker Handanalysen 11 28-10-2008 15:25
$5,50 +R - AKs an der Bubble LadyKiller67 Poker Handanalysen 6 15-10-2008 23:41
QQ am Bubble hga123 Poker Handanalysen 21 14-09-2008 14:51
38$ SNG AA an der Bubble als 2. rip77111 Poker Handanalysen 7 23-07-2008 15:42
QQ vor der bubble penetrant1 Poker Handanalysen 35 21-05-2008 16:33