Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wer kann mir allgemein die Pokersprache/begriffe übersetzen.

Alt
Question
Wer kann mir allgemein die Pokersprache/begriffe übersetzen. - 29-11-2007, 14:21
(#1)
Benutzerbild von Mrs.Stella
Since: Nov 2007
Posts: 3
Habe eine, für mich, wichtige Frage an euch.
Leider besitzt ich keine Kenntnisse in der englischen Sprache und verstehe somit auch nicht die vielen Aussagen. Ich, als Anfänger im Poker, bin dadurch oft verunsichert und komme mit verschiedenen Hilfstellungen für das Spielen verschiedener Hände leider nicht so gut zurecht.

Für eure Mühe, mir meine Frage zu beantworten, sage ich jetzt schon:
"DANKE"!

Mrs.Stella
 
Alt
Standard
29-11-2007, 14:24
(#2)
Benutzerbild von Kanf1989
Since: Sep 2007
Posts: 122
Zitat:
Zitat von Mrs.Stella Beitrag anzeigen
Habe eine, für mich, wichtige Frage an euch.
Leider besitzt ich keine Kenntnisse in der englischen Sprache und verstehe somit auch nicht die vielen Aussagen. Ich, als Anfänger im Poker, bin dadurch oft verunsichert und komme mit verschiedenen Hilfstellungen für das Spielen verschiedener Hände leider nicht so gut zurecht.

Für eure Mühe, mir meine Frage zu beantworten, sage ich jetzt schon:
"DANKE"!

Mrs.Stella
Wäre glaube ich sehr gut, wenn du hier ne kleine Liste schreiben würdest was du denn alles genau "übersetzt" haben möchtest!
 
Alt
Standard
29-11-2007, 14:32
(#3)
Benutzerbild von bubu2000
Since: Aug 2007
Posts: 80
Hi,

hier mal ne "kleine Liste" :


A

All in: Ein Spieler ist all in wenn er sämtliche seiner Chips setzt. Ein Spieler der all in ist, wird an allen weiteren Erhöhungen, die von anderen Spielern getätigt werden, nicht beteiligt. Diese gehen in einen Sidepot.

Ante: Zwangseinsatz zu beginn einer Hand den jeder Spieler zu entrichten hat (z.B. beim Stud Poker)


B

Backdoor flush draw: 3 Karten der Selben Farbe (z.B. wenn man K A auf der Hand hat und der Flop ist: 3 5 K; man kann noch ein Flush bekommen, wenn Turn und River ebenfalls Herz sind.

Bad beat: Mit einer Hand verlieren die der Favorit war.

Bankroll: Der Betrag an Geld den man insgesamt zum Spielen zur Verfügung hat.

Bet: Einen Betrag setzen, den die anderen Spieler halten müssen um in der Hand zu bleiben.

Blind: Zwangseinsatz den einer oder mehrere Spieler am Tisch zu entrichten haben bevor Karten ausgeteilt werden. Die Blinds wechseln im Uhrzeigersinn mit jeder neuen Runde.


Big Blind: Zwangseinsatz den der Spieler 2 Plätze links vom Dealer zahlen muss.

Bluff: Ein bet oder raise mit einer Hand welche man selbst nicht für die Beste hält.

Board: Die community cards in der Mitte des Tisches.

Bottom pair: Ein Paar welches die niedrigste Karte auf dem Board enthält.

Busted Draw: Eine Hand der nur eine Karte fehlte wird nicht komplett. Wenn man z.B. 4 Karten zum Flush hat und auch nach der letzten Karte nur 4 zum Flush hält spricht man von einem Busted Draw



Button: Wenn es einen Housedealer gibt, wie in Las Vegas, dann ist der Button eine Rundescheibe die im Uhrzeigersinn in jeder Runde eins weiter geht, und anzeigt welcher Spieler als erstes dran ist.

Buy-in: Ein bestimmter Betrag der benötigt wird um in ein bestimmtes Spiel einzusteigen.

In einem Ringgame gibt es meistens Minimum Buy-ins.




C

Call: Einen Betrag, welcher gleich hoch ist wie der bet oder raise eines Gegners, in den Pot legen.


Calling Station: Jemand der fast alles callt und selten raist oder foldet.


Cap: Den letzten bet in einer Bietrunde bis zum Maximum erhöhen.

Check: Wenn kein bet getätigt wurde, auch nichts Setzen und der nächste Spieler ist dran. (Wenn aber gesetzt wurde bleibt nur: bet, raise oder fold)


Check Raise: Zuerst checken um dann wenn jemand etwas setzt zu erhöhen. Eine beliebte Taktik um den Pot zu erhöhen. Auch als Bluff einsetzbar.


Cold Call: Bei einer erhöhten Hand mitgehen.

Community Cards: sind Karten die face up auf den Tisch gelegt werden, sie gelten für alle Spieler.


Cracked: Eine gute Hand die geschlagen wird.



D

Draw: Eine karte Ziehen; auch: eine Pokervariante.


E

Early position: Die Position in einer Pokerrunde aus der man vor den meisten anderen Spielern agieren muss.


F

Favorit: Eine Hand die bevor alle Karten ausgeteilt sind die besten Chancen zu gewinnen hat.

Fifth street: 5te ausgeteilte Karten an einen Spieler ( 7Stud). -->siehe River

Fish: Ein schwacher Spieler.



Flop: die ersten 3 community cards. Diese werden zusammen ausgeteilt.

Flush: 5 Karten der Selben Farbe.

Fold: Seine Karten abwerfen und aus dem Pot aussteigen.

Four of a kind: siehe Quads.

Fourth street: 4te ausgeteilte Karte an einen Spieler. -->siehe Turn


Free Card: Wenn alle Spieler checken und man so die nächste Karte kostenlos sieht.

Freeroll: Ein Tournament mit Preispool aber ohne einen Buy in.

Full house: Ein Drilling und ein Paar.



G


Gut Shot: 4 Karten zu einer Straße bei denen in der Mitte eine Karte fehlt (Inside Straight Draw. Bsp: 3467