Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Euer erster Casino-Besuch zum Pokern - erinnert Ihr Euch noch?

Alt
Standard
Euer erster Casino-Besuch zum Pokern - erinnert Ihr Euch noch? - 05-03-2009, 21:16
(#1)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Moin,

es juckt mich in den Fingern - sobald meine Bankroll es erlaubt, will ich im Casino ein Poker-Turnier bestreiten. Ich spekuliere beispielsweise mit dem Dienstagsturnier im Casino Bremen, um mich für das Sonntagsturnier zu qualifizieren. BuyIn: 20 Euro. Mit Glück im Preispool: Glücksjetons und ein Startplatz

Erinnert Ihr Euch noch an Euren ersten Casinobesuch? Was habt Ihr damals falsch gemacht, was macht Ihr jetzt besser? Tragt Ihr Sonnenbrille, seid Ihr noch nervös? Was hilft, nicht so nervös ins Spiel zu gehen?

Ich bin auf Eure Postings gespannt.

Grüße,
Nico
 
Alt
Standard
05-03-2009, 21:21
(#2)
Gelöschter Benutzer
*Move* -> Meinungsumfragen
 
Alt
Standard
06-03-2009, 18:41
(#3)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
hihi...da kann ich mich noch gut dran erinnern...

das war im wiesbaden, bei einem 75 € no limit-holdem turnier.

war schon etwas nervös...aber es hielt sich in grenzen...spielte ohne sonnenbrille.

ich spielte zu dieser zeit die damals frisch erschienene "kill phil"-strategie, weil ich so gut wie keine turniererfahrung mitbrachte..nur online cashgame bis dato.

ich kann mich noch gut an die beschwerden anderer spieler erinnern, weil ich halt oft den ganzen stack preflop reinstellte..und desöfteren auf dem flop....

aber es lief wirklich erstaunlich gut, auch wenn ich kurz vor dem geld rausflog...wurde 9ter von 60 teilnehmern.

da die anderen spieler natürlich wesentlich bessere turnierspieler als ich waren, sind diese über meine all-ins ziemlich erbost gewesen..vor allem, wenn sie dauernd folden mussten bzw. sie manchmal in die nuts gelaufen sind bzw. ausgesuckt wurden.

ich war zwar der oberdonk..aber an jenem abend ein relativ erfolgreicher..es machte umso mehr spass, desto finsterer die minen von manchen wurden..."kill phil" erfüllte seinen zweck, auch wenn es dies erste mal nicht ins geld gereicht hatte.


furzgurk
 
Alt
Standard
06-03-2009, 18:55
(#4)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
jo casino bremen, sonntags turnier... vor dem turnier kam gleich mr. floorman zu mir und meint: "wenne an ft kommst schleppn wir dich da runter, keine sorge..." jo ich rollifahrer und der ft is 12stufen tiefer hehe...

da ich sehn wollt wie die meine 200kg karre schleppen wollt ich an den ft... leider als 40. von 100 raus...

fazit, is wie micros von den gegnern her... aber funny
 
Alt
Standard
07-03-2009, 15:56
(#5)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Danke für Eure Antworten. @ Krüppel: Wieviele Teilnehmer waren da? Über 100? Ist das immer so?!

Gröten,
Nico
 
Alt
Standard
07-03-2009, 16:12
(#6)
Benutzerbild von Marco296
Since: Oct 2007
Posts: 543
Meine erste Erfahrung war ein 1/2 Cashgameabend, ebenfalls im Wiesbadener Casino an den PokerPro Tischen

Es ist einfach unglaublich interessant mal wirklich mit total fremden Leuten zu spielen, welche zu 80% ziemliche Donks mit seehr viel Geld sind.

Denke die ersten paar Minuten wirst du relativ aufgeregt sein, aber das legt sich dann scho nso nacheiner halbern Stunde wenn man die Gegner am Tisch schon etwas näher kennengelernt hat und die absoluten n00bs von den etwas tighteren (zumindestens meistens) Regulars unterscheiden kann und etwas in den Tabletalk einbezogen wird.


Insgesamt ging ich nach 4 Stunden mit -10BB raus, aber die Erfahrung und den Spaß den ich dabei (und ein Freund...ist glaube ich übrigens besser nicht allein da hinzugehen...so hat man wenigstens eine bekannte Person ^^) hatte waren einfach unbezahlbar und die 10BB haben mich nicht wirklich traurig gemacht
 
Alt
Standard
07-03-2009, 16:56
(#7)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von Cordlette Beitrag anzeigen

Erinnert Ihr Euch noch an Euren ersten Casinobesuch? Was habt Ihr damals falsch gemacht, was macht Ihr jetzt besser? Tragt Ihr Sonnenbrille, seid Ihr noch nervös? Was hilft, nicht so nervös ins Spiel zu gehen?
Mein erster Casinobesuch ist ungefähr zweihundertfünfzig Jahre her - ich war supernervös und schnell draussen. Ungefähr wie beim ersten S...x.

Tip: Mach die ersten Orbits überhaupt nix - außer bei Assen, Königen oder so. Da hast Du dann erstmal Zeit, das ganze wirken zu lassen und etwas zur Ruhe zu kommen.

Beim genannten Dienstagsabend-Turnier verschenkst Du Dir in ersten Runden sowieso nix.

Die Mitspieler sind meistens ganz nett, im Casino Bremen habe ich schon viele entspannte Gespräche geführt und häufig sind es auch immer die gleichen Gesichter. Lass Dich aber nicht vollsabbeln und konzentriere Dich auf das Spiel. Ich hatte erst auch Angst vor kleinen formalen Fehlern - aber da gibt es ja den Dealer, der Dich korrigiert und den Du im Zweifelsfall fragen kannst.

Betrachte den Spieleinsatz in der ersten Zeit als "abgeschrieben" - es ist Lehrgeld. Falls Du was gewinnst: umso besser. Lass Dich nicht von TV-Sendungen blenden. In einem "normalen" Spiel in einem "normalen" Casino findest Du auch einen "normalen" repräsentativen Querschnitt der Gesellschaft. Es gibt also Idioten, Donks, Blender, Mittelmaß und gute Spieler. Keinesfalls sitzen dort nur Profis, die ihr fehlerfreies A-Game spielen und Dir an der Pupillengröße ansehen, welche Hand Du hast.

Nimm UNBEDINGT eine Sonnenbrille mit, zieh ein Kapuzenshirt an und steck Dir nen IPod in die Ohren - falls Du Dich zum Affen machen und auf hundert Meter als Online-Kind erkannt werden willst. Falls nicht, zieh Dich gepflegt an, sei höflich und "normal".

Vielleicht siehst Du mich mal im Casino Bremen. Ich bin der mit den vielen Chips...

Viel Spaß und Erfolg.
 
Alt
Standard
08-03-2009, 12:40
(#8)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen

Nimm UNBEDINGT eine Sonnenbrille mit, zieh ein Kapuzenshirt an und steck Dir nen IPod in die Ohren - falls Du Dich zum Affen machen und auf hundert Meter als Online-Kind erkannt werden willst. Falls nicht, zieh Dich gepflegt an, sei höflich und "normal".

Vielleicht siehst Du mich mal im Casino Bremen. Ich bin der mit den vielen Chips...

Viel Spaß und Erfolg.
Die ich dir dann abnehmen darf, wenn ich Glück habe Danke für die Tipps. Das gilt auch für die anderen Comments. Den ersten Einsatz von vornherein als Lehrgeld zu verbuchen, ist denke ich nicht die schlechteste Einstellung. Was nix daran ändern wird, dass ich trotzdem versuchen will, gut zu spielen.

Gröten,
Nico
 
Alt
Standard
10-03-2009, 13:31
(#9)
Benutzerbild von AkaBam08
Since: Jan 2009
Posts: 16
mein erstes mal war innem hinterzimma vonna türkischen bar in berlin charlottenburg...nur russen und türken am tisch...mit riesen viel jeld inna tasche...n kumpel von mir war tage davor schonma da jewesen und nahm mich dieses mal mit...wir spielten cashgame 1/2...mein hunni mit dem ik am tisch ranjejangen war,war recht schnell weg durch nen riesen loosen preflop all in call von sonem dicken alten sack neben mir...ik KK er JTo...er bekam uffn turn seine straight...naja...ik nochmal mit 50 ran und schon jings los...ass,könige,damen und AK...hinternanderweg und natürlich zahlten se jedesmal....innahalb vonna 3 stunden hat ik den hunni wieda raus und noch 500 euro mehr inne tasche...

also kann ik sagn das mein erstes live,halbcasino,cashgame erfolgreich war...

und das erste mal innem richtigen casino zokkn war ik erst vor kurzem...auch cashgame 2/2...hab nen hunni dajelassen...ik J6c uffn blind jegn en mit 97h....im flop kommt 7c 6h 3c...er limpte rin....ik bettete den flop,er raiste und ik stellte daraufhin nochmal98 rin,all in also...er callte,was ik och recht loose empfand,aba ok,prozentual lieg ik ja noch n bissl vorn...aba is halt recht 50/50...naja nix kommt er jewinnt....nächstet mal räum ik ab...naja cya
 
Alt
Standard
mein erstes großes tunier - 11-03-2009, 13:19
(#10)
Benutzerbild von kipp-21
Since: Mar 2008
Posts: 24
ich haB MEIN ERSTEN SIT U GO für ept montecarlo gewonnen in casino Bad oeynhausen für ein 300er super sat. es war der hammer hab den tisch mit 98 gegen ak gewonnenhit 8 in flop und win the table. am 300er super sat rebuy tunier hab ich unteranderem bobby g am tisch.der start stack von 3000 und 45 blind level glaub ich. habe bis zur erstenpause nur eine hand spielen können gegen bobby g. im bb halte ich ajs bobby raise 50/100 und ich calle flpop at4 und ich checke bobby setz ich raise er foldet. es kam nichts besondres spielen für war auch voll nervös aber nach der pause lief es gut. konnte mich mit qq gegen ak verdoppeln und hatte 12k.es waren fast 8h rum kurz vor ende kam mein monster kk. neben mir der östereicher raise auf 1480. ich reraise auf 5k es dauerte bis er callt. im q39 rainbow. er checkt und ich geh nach kurzem überlegen all in er überlegte lange und callt mit AT.nun auf dem turn 7 und leider kommt das berühmte on the river und das tunier war gelaufen das wären ca 25k gewesen und musste leider an die rail. das war mein coolstes ereignis. und war geiles feeling. mit vielen guten spielern zu spielen. gruß Kipp-21
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Live Poker ist Sooo Rigged ;) - Bericht vom Besuch im Grazer Card Casino ! jerostar Blogs, Berichte, Brags & Beats 7 10-02-2009 13:11
[Bericht] Besuch im Casino Aachen Paranoxxx Blogs, Berichte, Brags & Beats 20 27-06-2008 20:24
Lieblingshand seit Casino Besuch GeorgtheLord Poker Talk & Community 3 14-05-2008 17:11
Ab wann lasst ihr euch euer Geld auszalen? abc-driver Poker Talk & Community 34 01-12-2007 21:26