Alt
Standard
Icm - Sss - 07-03-2009, 08:32
(#1)
Benutzerbild von JOSCHCER
Since: Feb 2009
Posts: 25
Ich bin zur zeit sehr von den verschiedenen matheatischen Konzepten begeistert. ich glaube, dass sich damit wirklich ziemlich profitabel pker spielen lässt. mein problem ist nur, dass es nur schwer zu trainieren ist. wenn ich bei pokerstars zum beispiel ICM probieren möchte, vergeht zuviel zeit in einer akuten situatin. und den moment bis nach dem turnier im kopf zu behalten ist mir nicht möglich (beschränkte kapazität auf festplatte hirn)

das weitere problem ist für mich auch, dass ich nur PM bin und dort wirklich machne Mitspieler mehr als nur Gamblen. zumindest habe ich das gefühl dass es so ist. aber vielleicht gibts da noch andere konzepte von denen ich nichts weiß.

wie kann man also sich wirklich gut in technik üben ohne mit wahnwitzigen spielsituationen konfrontiert zu werden oder Geld zu verlieren?

selbst im privaten Freundeskreis ist das irgendwie nur schwer möglich. vielleicht ist ja jemand hier im Forum der aus Leipzig kommt und selbe interessen haat. man könnte sich ja mal treffen und über die verschiedenen möglichkeiten direkt und vor allem mit zeit über diese dinge reen und üben.

bin gespannt.

eine frage gleich noch. macht der ICM in den unteren Level (15/30) bei sng´s überhaupt sinn? der pot ist doch selten so hoch, dass es sich lohnt viel zu investieren. oder bin ich selbst mit verantwortlich wie hoch dieser ist ?

ich habe dass gefühl, dass mich mein gleichzeitiges Interesse an SS-Strategie mich etwas verwirrt irgendwie gibts nur noch raise oder fold, selten limp/call.

bin wie gesagt gespannt ob sich hierzu jemand etwas äußern möchte.

jedenfalls an dieser Stelle einen riesen Gruß an Boku87 und alles gute für seinen (derzeitigen) Weg.
 
Alt
Standard
07-03-2009, 13:44
(#2)
Benutzerbild von ich 325
Since: Jan 2008
Posts: 1.833
also meiner meinung nach macht ICM erst sinn wenn die ante im spiel ist und richtig viel sinn halt z.b. für boku ab dem FT.

vorher spielt er auch "nur" SSS.

zu deinen problemen mit ICM, es gibt im internet verschiedene programme auch zum training von ICM, einfach mal danach googlen.

letzenendes ist einfach ne frage der erfahrung und des trainings wie man am besten nach ICM spielen kann.

gruß ich

btw: ich wohn ca 50km südöstlich von leipzig


Sieger Teambattle Dezember '08 low Division - Team clueless

MTT spielen mit der Community - die Intellipoker.com Teamliga
 
Alt
Standard
18-03-2009, 14:39
(#3)
Benutzerbild von venomed fire
Since: Jul 2008
Posts: 472
BronzeStar
Zunächst einmal: Beim PM-spielen (besonders auf kleinen Limits) kannst du an sich eher etwas tighter spielen, weil da viele loose Fische sind und du sehr einfach in spekulative Situationen kommst. Im PM würde ich praktisch nur SSS spielen bis dein image so tight ist, dass du auch mal nicht andauernd gecallt wirst und schwache Hände zum stealen nehmen kannst (das kann bei PM-Tischen niemals passieren...).
Wenn dein privater Freundeskreis weder deine Spielweise noch irgend eine Mathematik kennt, dann kannst du hier ähnlich spielen, also eher tight als ICM. (ist bitter, wenn man mit top set von einem guttshot durchbezahlt wird und dann gesuckt wird, aber sowas kommt auch im homegame vor; da hilft dir auch tightes Spiel nicht). Achja beim Homegame mit Amateuren ist es genauso wie es bei intelli steht: je tighter der gegner, desto looser du; je looser der gegner desto tighter du. Also tighter sein gegen Fische.
Ich komme eher aus dem Süd-Westen Deutschlands, also fällt ein homegame mit dir wohl aus, wäre aber interessant.
Zum 15/30: Auf den Blindlevels würde ich sicher nicht ICM spielen, ausser du hast vorher schon fast alles verdonkt/ bist gesuckt worden. Aber dazu gibts glaub ich im Ausbildungscenter bei MMT genauere zahlen (auch mal die videos schauen).
Und eventuell bist du durch SSS verwirrt: SSS wird oftmals im CG verwendet, da dort kein Blindanstieg stattfindet. Daher kannst du deepstacked bzw. zu Beginn das Turnieres theoretisch SSS spielen, allerdings musst du sowas dann einfach mal ausprobieren wie weit es dich bringt. Am besten du testest erstmal SSS beim CG PM und schaust dann wie es dir gefällt, ansonsten musst du bei Turnieren oder Sit&Goes mal im Ausbildungscenter lesen, da gibt es viele Zahlen und Grenzen und Hilfestellungen und natürlich das M-System.
Weiß ja nicht genau, wie weit du darüber informiert bist.
 
Alt
Standard
07-04-2009, 23:07
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Also ICM kannst du auch bei 15/30 blinds machen, nur da wirst du KK+ brauchen um zu pushen
Wie schon gesagt ist es im Push or fold modus wichtig bei 10-12bbs.
Da ist man sich nicht immer sicher, ob man mit nem kleinen Pocket Profitael pushen kann. Da hilft einem ICM, obwohl man als denkender Spieler seine Pockets auch so oft pusht, da man 4 oder 5 BB´s gewinnen kann und nur 11 riskiert. Da ich dann noch Fold equity hab und wenn ich gecallt werde hab ich meist noch nen Coinflip. Sprich SEHR Profitabel.
Einfach n bischen selber denken.