Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Dreier-,Sechser-,Fünfer- und Zehnerregel?

Alt
Question
Dreier-,Sechser-,Fünfer- und Zehnerregel? - 07-03-2009, 14:28
(#1)
Benutzerbild von Ramses1298
Since: Jul 2008
Posts: 88
Hi zusammen.

Ich lese gerade "Kill Everyone" von Lee Nelson.

Auf Seite 26 wird von der Fünfer- und Zehnerregel und Dreier- und Sechserregel gesprochen.

Weiss jemand von euch was damit gemeint ist?
(vielleicht wurde ja in "Kill Phil" darauf eingegangen)

Vielen Dank im Voraus.


Gruss
Ramses
 
Alt
Standard
09-03-2009, 12:31
(#2)
Benutzerbild von chrismarkos
Since: Dec 2007
Posts: 31
Moin,

zumindest die 5er-10er Regel kann ich dir, denke ich, schnell erklären:

Wenn du mit spekulativen Händen spielen willst (mittlere suited Connectors beisplw.) und vor dir wurde geraist, wäre es, hoffentlich schreibe ich das richtig, mathematisch korrekt, wenn du den Raise callst, solange du nicht mehr als 5 % deines Stacks investierst.

Du kannst bis zu 10 % deines Stacks raisen, je nachdem wie dein Gegner bzw. du so drauf bist (image).

Beispiel: Wenn du mit t2000 am Tisch sitzt kannst du zwischen t100 (5%) und t200 (10%) callen.

Chris
 
Alt
Talking
10-03-2009, 19:43
(#3)
Benutzerbild von Maaddi
Since: Jul 2008
Posts: 245
BronzeStar
Zitat:
Zitat von chrismarkos Beitrag anzeigen
Moin,

Du kannst bis zu 10 % deines Stacks raisen, je nachdem wie dein Gegner bzw. du so drauf bist (image).

Beispiel: Wenn du mit t2000 am Tisch sitzt kannst du zwischen t100 (5%) und t200 (10%) callen.

Chris


Ich hoffe du meinst callen (hier wär nen smiley).

Ach ja für weniger als 5% deines Stacks kannst du natürlich auch callen (sollte aber klar sein, dass das nen pretty easy call dann wäre)....


LG Maaddi
 
Alt
Standard
11-03-2009, 09:56
(#4)
Benutzerbild von chrismarkos
Since: Dec 2007
Posts: 31
Sorry,

meinte natürlich callen....

Alles andere wäre auch Schwachsinn außer man ist Skandinavier!
 
Alt
Standard
11-03-2009, 10:01
(#5)
Benutzerbild von Ricco88
Since: Jan 2009
Posts: 514
Zitat:
Zitat von chrismarkos Beitrag anzeigen
Sorry,

meinte natürlich callen....

Alles andere wäre auch Schwachsinn außer man ist Skandinavier!
haha, naja im regelfall sind die skandinavier aber recht tight
bzw spielen sie deutlich tighter und besser als beispielsweise die südländischen kollegen.
 
Alt
Standard
11-03-2009, 21:29
(#6)
Benutzerbild von RatedRV
Since: Aug 2007
Posts: 42
BronzeStar
Zitat:
Zitat von chrismarkos Beitrag anzeigen
Sorry,

meinte natürlich callen....

Alles andere wäre auch Schwachsinn außer man ist Skandinavier!
Ich verstehe den Satz nicht so ganz. Meinst du wirklich, dass nur Scandis auch mal mit Connectors 3 betten?

Sehr sterotype Ansichtsweise. Finde eigentlich, dass gerade Scandis relativ häufig wissen was sie machen. Ausserdem solltest du dir angewöhnen, Spieler nicht nach ihrer Nationalität zu beurteilen. Bringt überhaupt keine Information, ob der Caller oder Raiser Deutscher, Russe, Amerikaner oder Scandi ist. Gute und schlechte Spieler gibt es in jedem Land, sofern man mal den Vatikan außen vor lässt.
 
Alt
Standard
12-03-2009, 19:43
(#7)
Benutzerbild von chrismarkos
Since: Dec 2007
Posts: 31
Moin,

vllt. habe ich den Smiley hinter dem Wort "Skandinavier" vergessen und natürlich können auch andere Nationen 3betten, aber darum geht es hier mal nicht.

Initial-Thread-Opener hatte nach der 5er und 10er Regel gefragt, die in seinem gerade auf den Nachttisch befindlichen Buch erwähnt wird. Damit unterstelle ich aber nicht, dass jeder Initial-Thread-Opener ein Buch auf dem Nachttisch liegen hat. Aber zurück zum Thema:

Ich erwähnt, dass man lt.dieser Regel.....callen kann, hatte mich aber sehr zu meinem Leidwesen verschrieben, und wurde freundlich darauf aufmerksam gemacht.

Aber ich behaupte einfach mal, dass bei Händen, die in o.g. Buch erwähnt werden Spieler jeglicher Nationalität, Hautfarbe und Rasse auf einen 3Bet verzichten und eher wegschmeissen oder callen, außer sie wissen, dass sie es mit einem Fisch wir mir spielen....


Chris