Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Von einem Anfänger für Anfänger

Alt
Standard
Von einem Anfänger für Anfänger - 07-03-2009, 23:17
(#1)
Benutzerbild von Profiler2610
Since: Feb 2009
Posts: 680
Hallo,

ich hoffe, dass ich hier richtig bin, ansonsten einfach verschieben bitte (aber bitte nicht BBV!!!).

Ich habe heute abend den IP EPT Monte Carlo Round 1 Freeroll gespielt und von 5000 Mitspielern immerhin den 36. Platz belegt.

Dabei habe ich, nach dem ich heute nachmittag den Stoff für das 2. Quiz durchgebüffelt habe, versucht, mich strikt an die Starthandauswahl und das Positionsspiel des SSS zu halten; und siehe da, es hat geklappt!

Daher kann ich allen anderen Anfängern nur folgendes raten:
1. Habt Geduld! Im Laufe der Zeit bekommt ihr genügend starke Starthände, die ihr dann nur agressiv spielen müsst!

2. Riskiert nicht unbedingt bei einem Allin eines anderen Spielers Eure Chips und damit EUER Turnier! Den Fehler habe ich in den vorherigen Turnieren gerne gemacht!

Mein Pech heute war, dass ich als Shortstack an einen neuen Tisch wechseln musste, wo mein tightes Image nicht bekannt war (hat mir am vorherigen Tisch geholfen, da alle mir meine Allins geglaubt und gefoldet haben). Und dann bin ich mit knapp 14k Chips bei Blinds von 5k/10k und einem Ante von 1k, kurz bevor ich wieder im Blind war, mit A5s Allin gegangen. Pech nur, dass ich auf AA getroffen bin, so dass mir das letzte A auf dem Turn auch nichts mehr genutzt hat.

Trotzdem macht Pokern genau so Spaß, auch wenn es nicht immer für ITM reicht!

Geändert von Profiler2610 (08-03-2009 um 14:08 Uhr). Grund: Fehlerkorrektur
 
Alt
Standard
07-03-2009, 23:20
(#2)
Benutzerbild von Todde1972
Since: Nov 2007
Posts: 3.119






















































:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::





Geändert von Todde1972 (28-11-2009 um 21:30 Uhr).
 
Alt
Standard
07-03-2009, 23:23
(#3)
Benutzerbild von tafkaa
Since: Jan 2009
Posts: 3.023
BronzeStar
nach 25 bb vom Tisch aufstehen?

Nein, OP meinte sicher die Starthandauswahl und das Positionsspiel.


Semper Fi
 
Alt
Standard
07-03-2009, 23:29
(#4)
Benutzerbild von Profiler2610
Since: Feb 2009
Posts: 680
Zitat:
Zitat von tafkaa Beitrag anzeigen
Nein, OP meinte sicher die Starthandauswahl und das Positionsspiel.
Yepp, genauso ist es!

Danke für die Klarstellung!
 
Alt
Standard
08-03-2009, 12:17
(#5)
Benutzerbild von vantorso
Since: Oct 2008
Posts: 361
naja aendert nichts, dass SSS hier fehl am platz ist... Da SSS eigentlich nicht im Turnier verwendet werden kann.

Das Diszilin und geduld das A und O sind in diesem spiel ist glas klar ! Aber dennoch: Ich wuerde dir empfehlen en Thread zu editieren um mißverstaendnisse zu vermeiden !

mfg. vantorso
 
Alt
Standard
08-03-2009, 15:14
(#6)
Benutzerbild von Bigi_2k9
Since: Feb 2009
Posts: 51
Wieso ist SSS nicht im Turnier anwendbar (sry falls dumme Frage bin neu hier^^).

Ich spiel immer super thight zu Beginn eines turniers und ab und zu Bluffen ist das jetzt die falsche Taktik?

mfg
 
Alt
Standard
08-03-2009, 16:30
(#7)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Zitat:
Zitat von Bigi_2k9 Beitrag anzeigen
Wieso ist SSS nicht im Turnier anwendbar (sry falls dumme Frage bin neu hier^^).

Ich spiel immer super thight zu Beginn eines turniers und ab und zu Bluffen ist das jetzt die falsche Taktik?
SSS ist eine Strategie für Cash Games Full Ring. Super tight heißt noch nicht, dass man SSS spielt. Im Turnier spielt man anfangs sicherlich nur starke Hände, in später Position allerdings auch spekulative Hände.
 
Alt
Standard
08-03-2009, 16:40
(#8)
Benutzerbild von vantorso
Since: Oct 2008
Posts: 361
tight ist right am anfang dennoch muss man, wenn die antes ins spiel kommen doch etwas aggressiver spielen um nicht nur ins geld zu kommen sondern weit in die geldraenge zu kommen.

SSS ist die Short Stack Strategie im Cashgame, wobei man mit wenig geld an den Tisch geht und dabei versucht dieses mit defensiver taktik schnellst moeglich zu verdoppeln und runter zu gehen vom tisch !

Bei turnieren jedoch, hast du einen startstack und kannst ja nicht am Anfang SSS spielen, spaeter wenn man wenig chips hat, ist es klar, dass man defensiver spielt aber das nennt sich dann nicht SSS!

Hatte auch schon einen vorfall im Turnier wo ich SMALLSTACKED ( so nennt man das ) war und dann verfuenffacht habe und dann jemand meinte "f...ing SSS player, hate you guys". Ich meinte nur er solle sich mal informieren was SSS ist und wo das ganze gespielt wird !

mfg. vantorso
 
Alt
Standard
08-03-2009, 16:58
(#9)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Zitat:
Zitat von vantorso Beitrag anzeigen
..., wobei man mit wenig geld an den Tisch geht und dabei versucht dieses mit defensiver taktik schnellst moeglich zu verdoppeln und runter zu gehen vom tisch
...spaeter wenn man wenig chips hat, ist es klar, dass man defensiver spielt ...
?

Ist beides falsch!

SSS ist eine sehr offensive und aggressive Taktik. Der defensive "Call" wird gar nicht benutzt.

Wenn man später weniger chips hat im Turnier, also unser M sehr klein ist, spielen wir push or fold, also sehr offensiv und aggressiv.
 
Alt
Standard
08-03-2009, 17:53
(#10)
Benutzerbild von Benzill
Since: Jan 2009
Posts: 472
BronzeStar
Naja mit der "defensiven" Taktik wird er wohl das "tight"-agressive Verhalten gemeint haben, dass man solange defensiv spielt bis halt eines der Superblätter erscheint.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
An die Anfänger !!! BrainBuck71 Poker Talk & Community 18 13-03-2009 22:08
Welche Strategie würdet ihr einem Anfänger empfehlen??? sr50replica IntelliPoker Support 8 05-07-2008 07:45