Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Re-raise bei einem incomplete Rasie nicht möglich?

Alt
Standard
Re-raise bei einem incomplete Rasie nicht möglich? - 09-03-2009, 14:00
(#1)
Benutzerbild von Greinerle
Since: Feb 2008
Posts: 63
ich habe vorhin ein sit&go gespielt.
hatte in früher position kk, habe geraised, hinter mir stellt ein shortstack all-in, danach kommen noch 3 caller bis ich wieder an der reihe bin. ich hatte aber nur die möglichkeit call und fold. wieso kann ich da nicht nochmals raisen?
bin dann durch einen geriverten flush rausgeflogen, bin mir aber sicher der andere hätte gefolded wenn ich nochmals drüber gegangen wäre.
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:07
(#2)
Benutzerbild von Lau1978
Since: Nov 2007
Posts: 228
dann war das raise all in vom shorty ein incomplete raise.
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:09
(#3)
Benutzerbild von Greinerle
Since: Feb 2008
Posts: 63
und wieso kann ich dann nicht nochmals raisen?
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:12
(#4)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von Greinerle Beitrag anzeigen
ich habe vorhin ein sit&go gespielt.
hatte in früher position kk, habe geraised, hinter mir stellt ein shortstack all-in, danach kommen noch 3 caller bis ich wieder an der reihe bin. ich hatte aber nur die möglichkeit call und fold. wieso kann ich da nicht nochmals raisen?
bin dann durch einen geriverten flush rausgeflogen, bin mir aber sicher der andere hätte gefolded wenn ich nochmals drüber gegangen wäre.
Das paßt doch gar nicht zusammen.
Du konntest nicht mehr raisen, weil Du keine Chips mehr hattest.
Sprich, der "Shorty" hat Dich gecovert.
Sonst wärst Du in dieser Hand nämlich nicht rausgeflogen.

Ein incomplete Raise wäre zwar denkbar, aber in dieser Situation kann ich es mir nicht vorstellen.

Geändert von Gelöschter Benutzer (09-03-2009 um 14:14 Uhr).
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:12
(#5)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Was mein Vorredner sagen will, er hat nicht genug chips gehabt, um den gleichen Betrag zu raisen wie du. Was ja der nromale Vorgang ist.

Beispiel: Du raised um 200. Mitspieler hat nur noch 230 und geht all-in, dann kann er ja nicht den normalen Re-Raisebetrag von 400 bringen. In solchen Fällen, gibt es nur die Möglichkeit für den Rest call oder fold.
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:14
(#6)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Zitat:
und wieso kann ich dann nicht nochmals raisen?
Weils in den Regeln steht.

Ein Spieler, dessen Chipstack für einen regulären Call oder Raise nicht ausreicht, kann dennoch in jeder Setzrunde All-In gehen. Dies ist jedoch keine reguläre Erhöhung.

Geht ein Spieler mit weniger als der Hälfte einer regulären Erhöhung All-In, ist dies kein regulärer Raise und nachfolgende Spieler können nicht weiter erhöhen. Ausnahme ist der erste Umlauf einer Setzrunde.

Aus diesem Grund sollte man bei Shortys am Tisch genau darauf achten, wieviel man raist.


@ frankk: Sicher passt das. Der Flush war die bestmögliche Hand, und der Spieler gewinnt alle Pots.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (09-03-2009 um 14:18 Uhr).
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:19
(#7)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von Drishh Beitrag anzeigen
Was mein Vorredner sagen will, er hat nicht genug chips gehabt, um den gleichen Betrag zu raisen wie du. Was ja der nromale Vorgang ist.

Beispiel: Du raised um 200. Mitspieler hat nur noch 230 und geht all-in, dann kann er ja nicht den normalen Re-Raisebetrag von 400 bringen. In solchen Fällen, gibt es nur die Möglichkeit für den Rest call oder fold.
Nein Drish, das meine ich nicht.
OP schreibt, daß er in dieser Hand RAUSGEFLOGEN ist.
RAUSFLIEGEN kann man aber nur, wenn man GAR KEINE Chips mehr hat.
Wie also wollte er nochmal raisen ohne Chips??

Zitat:
Zitat von TheKillerAD Beitrag anzeigen
@ frankk: Sicher passt das. Der Flush war die bestmögliche Hand, und der Spieler gewinnt alle Pots.
Denk doch mal nach, Killer: Sicher gewinnt der Spieler mit dem Flush alle Pots.
Aber wenn OP noch Chips gehabt hätte, wäre er deshalb nicht aus dem SnG geflogen sondern hätte nur diese eine Hand verloren!!!

Ergo konnte er nicht mer reraisen, weil er selbst schon all in war.

Geändert von Gelöschter Benutzer (09-03-2009 um 14:23 Uhr).
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:22
(#8)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Vermutlich wird ein Flushdraw am Flop gelegen haben, woraufhin sich der drawende Spieler nicht mehr vertreiben ließ. OP hat zwar nichts von weiteren Setzrunden gesagt, aber ich denke nicht dass er die Kings durchgecheckt hat. Hier gehts ja außerdem nur um die Preflopaction.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:23
(#9)
Benutzerbild von Drishh
Since: Oct 2007
Posts: 8.669
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Nein Drish, das meine ich nicht.
OP schreibt, daß er in dieser Hand RAUSGEFLOGEN ist.
RAUSFLIEGEN kann man aber nur, wenn man GAR KEINE Chips mehr hat.
Wie also wollte er nochmal raisen ohne Chips??
Ich weiß...

Aber du warst schneller als ich beim tippen, deswegen bezog sich mein Vorredner auf den User vor dir
 
Alt
Standard
09-03-2009, 14:24
(#10)
Gelöschter Benutzer
OK, alles klar