Alt
Cool
Heads Up Strategie - 10-03-2009, 13:44
(#1)
Benutzerbild von SplashRS6
Since: Jan 2009
Posts: 3
Hi!

Weiß jemand eine gute Anleitung / Taktik / Strategie / Ebook zu Heads Up ?
Brauche eine gute Strategie für Heads Up spiele, 1500 chips stack, 10-20 blinds zu beginn.
Habe ein Buch über Poker allgemein, aber da steht nicht sehr viel über das Heads Up drin!

danke schonmal ...
 
Alt
Standard
10-03-2009, 15:33
(#2)
Benutzerbild von 2$killed4u
Since: Jan 2009
Posts: 307
Also ein Anfang wäre das auf intelli beschriebene zu Headsup am Ende eines urnieres, also allgemeine Regeln stehen da drin.
http://www.intellipoker.com/articles/?id=1469
aber wenn du die schon kennst steht hier glaube ich auch erstmal nicht mehr dazu da...
 
Alt
Standard
10-03-2009, 17:59
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Möglichst billig rausfinden, wie der Gegner spielt.

Danach entscheiden:
1) Preflop: loose oder tight/aggressive oder passiv
2) Postflop: gleiche Frage
5) River: gleiche Frage, erst beantworten, wenn ein großer Chipunterschied besteht.

Auf kleine Dinge achten:
Foldet der Gegner auf Minraises oder nur auf 3-BB-Bets?
Conti/Donkbets am Flop?
Reraise am Flop?

Damit kann man i.d.R. seinen Stack ausbauen.

Ganz wichtig:
Disziplin....mir ist es oft genug passiert, dass ich HeadsUp verliere, weil ich meine Gegner richtig einschätze, aber dann entscheidende Fehler mache(vornehmlich tighten Spielern Bluffs zuschreiben, die sie nicht machen).

Kurz:
1) Gegner beobachten...
2) Stil variieren....von der Calling Station über den Maniac bis zum Rock kann alles sinnvoll sein.
 
Alt
Standard
10-03-2009, 18:47
(#4)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Es gibt ein Buch von Colin Moshman; Heads-up No-Limit Hold´em

Wenn es dir um HU bei Turnieren geht, findest du eigentlich in vielen Büchern über Turnierpoker ganz gute Anleitungen, z.B. in Harrington on Hold´em, Volume II.
 
Alt
Standard
11-03-2009, 15:59
(#5)
Benutzerbild von mephisto87
Since: Dec 2008
Posts: 3
für die kleinen Limits bis NL100 reicht eigentlich etwas nachdenken UND durch beobachten leaks des gegener finden.


die ersten 100 hände taste ich ab. dann passe ich das spiel an den gegner an.
 
Alt
Standard
12-03-2009, 17:29
(#6)
Benutzerbild von Dauni1712
Since: Dec 2008
Posts: 16
Möglichst billig rausfinden, wie der Gegner spielt.

Danach entscheiden:
1) Preflop: loose oder tight/aggressive oder passiv
2) Postflop: gleiche Frage
5) River: gleiche Frage, erst beantworten, wenn ein großer Chipunterschied besteht.

Auf kleine Dinge achten:
Foldet der Gegner auf Minraises oder nur auf 3-BB-Bets?
Conti/Donkbets am Flop?
Reraise am Flop?

Damit kann man i.d.R. seinen Stack ausbauen.

Ganz wichtig:
Disziplin....mir ist es oft genug passiert, dass ich HeadsUp verliere, weil ich meine Gegner richtig einschätze, aber dann entscheidende Fehler mache(vornehmlich tighten Spielern Bluffs zuschreiben, die sie nicht machen).

Kurz:
1) Gegner beobachten...
2) Stil variieren....von der Calling Station über den Maniac bis zum Rock kann alles sinnvoll sein.
 
Alt
Standard
12-03-2009, 19:05
(#7)
Benutzerbild von Zycho_flo
Since: Oct 2007
Posts: 1.216
Es gibt keine genaue Heads-up strategie. Das wichtigste ist das postflopspiel. Da hilft's nur Hände und Situationen zu analysieren....
 
Alt
Standard
15-03-2009, 19:40
(#8)
Benutzerbild von Stevovicz
Since: Dec 2007
Posts: 185
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Dauni1712 Beitrag anzeigen
Möglichst billig rausfinden, wie der Gegner spielt.

Danach entscheiden:
1) Preflop: loose oder tight/aggressive oder passiv
2) Postflop: gleiche Frage
5) River: gleiche Frage, erst beantworten, wenn ein großer Chipunterschied besteht.

Auf kleine Dinge achten:
Foldet der Gegner auf Minraises oder nur auf 3-BB-Bets?
Conti/Donkbets am Flop?
Reraise am Flop?

Damit kann man i.d.R. seinen Stack ausbauen.

Ganz wichtig:
Disziplin....mir ist es oft genug passiert, dass ich HeadsUp verliere, weil ich meine Gegner richtig einschätze, aber dann entscheidende Fehler mache(vornehmlich tighten Spielern Bluffs zuschreiben, die sie nicht machen).

Kurz:
1) Gegner beobachten...
2) Stil variieren....von der Calling Station über den Maniac bis zum Rock kann alles sinnvoll sein.
ganz toller beitrag brauch man eigentlich nicht viel hinzufügen
mein Tip vielleicht noch, versuch der aggressivere Spieler zu sein ansonsten hat er dir das schon sehr stark erklärt respekt
 
Alt
Standard
Heads-Up Tabelle - 16-03-2009, 10:56
(#9)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
hier einekleine Tabelle zum Heads-Up Spiel:

Hohes Paar vs. niedriges Paar KK...99 4,5:1
Paar vs. Undercards DD...JT 5:1
Paar vs. Overcards 66...AK 5,5:4,5
Paar vs. Under-Overcard DD....AT 5:2
Over-Undercards KD...98 5:3
 
Alt
Standard
16-03-2009, 16:28
(#10)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
@Stevovicz:
Danke! Der Aggressor zu sein ist meistens richtig, aber, wenn man gegen einen ohnehin sehr aggressiven Gegner spielt, kann man auch einfach warten, bis man eine halbwegs spielbare Hand hat und sich die auszahlen lassen(kommt sehr selten vor).

@Dauni1712:

Es ist ja auch überhaupt nicht arm, einfach einen fremden Post als den eigenen auszugeben?! Da hab ich Copyright drauf :P
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shortstack-Strategie oder Big Stack Strategie??? badboyflush IntelliPoker Support 96 19-03-2009 12:28
SSS Strategie oder BSS Strategie LeonidM Poker Handanalysen 44 15-03-2009 05:11
Heads Up Strategie NuggetGuy Poker Talk & Community 97 14-06-2008 20:09
Heads up Strategie jay-cop333 IntelliPoker Support 79 25-03-2008 00:55
heads up strategie Forsch IntelliPoker Support 59 20-02-2008 16:16