Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

0,25/0,50 FR: K9o aus SB

Alt
Standard
0,25/0,50 FR: K9o aus SB - 10-03-2009, 21:17
(#1)
Gelöschter Benutzer
Zweifle im Moment ein wenig an meinem Preflop Spiel, daher hier noch eine Hand, die Postflop einfach ist, bei der ich mir aber vor dem Flop nicht sicher bin.

PokerStars Limit Hold'em, $0.50 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is SB with ,
1 fold, UTG+1 calls, MP1 calls, 1 fold, MP3 calls, 1 fold, Button calls, Hero calls, BB checks

Flop: (6 SB) , , (6 players)
Hero checks, BB checks, UTG+1 checks, MP1 checks, MP3 checks, Button bets, Hero folds, 1 fold, UTG+1 calls, MP1 calls, 1 fold

Turn: (4.5 BB) (3 players)
UTG+1 checks, MP1 checks, Button bets, UTG+1 calls, 1 fold

River: (6.5 BB) (2 players)
UTG+1 checks, Button bets, 1 fold

Total pot: $3.25 (6.5 BB) | Rake: $0.15
Main pot: $3.25 (6.5 BB) returned to Button
 
Alt
Standard
10-03-2009, 23:06
(#2)
Benutzerbild von Moritz35
Since: Jun 2008
Posts: 126
So ähnlich wie in deiner anderen Hand. Ein wenig zu loose K10o wär laut Sklansky gegen loose Gegner (was hier offensichtlich der Fall ist) ok.
 
Alt
Standard
11-03-2009, 00:53
(#3)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
junge, junge,
das preflopspiel ist nun wahrlich nichts an dem man mEn lange und hart arbeiten sollte

leg dir nen ordentlichen SHC zu, spiel danach und die sache ist geritzt

ansonsten zum hinterherlimpen: spiel hände, die multiway eine hohe equity und hohe implied odds haben und sich postflop einfach spielen lassen
das sind suited connectors, suited onegapper und kleine pockets
bei vielen limpern ist es auch nicht verkehrt einfache connectors und ähnliches mitzulimpen

vermeiden würde ich hände, die oft dominiert sind
K9o wäre so eine hand, die ich wenn überhaupt nur mit äußerster vorsicht limpen würde, weil sie einfach von vielen Kx-kombos dominiert ist und die grad auf den micros gern gelimpt werden

ansonsten reicht es mEn erst mal wenn du das preflopspiel nicht all zu genau ausarbeitest
wenn du mal ne hand spielst, die leichten -EV hat, ist das kein beinbruch, genauso wenig, wie wenn du hier und da mal preflop was recht marginales zu viel foldest

arbeite an deinem postflop-spiel, da wird das geld gemacht und da verlieren die fische ihres
 
Alt
Standard
11-03-2009, 10:32
(#4)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Leute , guckt mal genauer hin !
Er limpt nciht , er completet den sb , nachdem es vor ihm 4! Limper gab.
In dem spot complete ich any two , das ist für nen Anfänger und bei dem rake auf dem Limit vielleicht etwas loose , aber sowas wie K9o schmeißt man hier sicherlich NCIHT weg .

Denke mal an OPs stelle wäre ein complete mit any pair , any two suited , any Ace , K6o+ , Q8o+ , J8o+ , T8o+ , sowie allen offsuited connectors und alle one gapper ab 75o ok .
 
Alt
Standard
11-03-2009, 11:30
(#5)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
@Tzare: hast natürlich recht, ausm SB kann man das easy completen

ich wollte mit meinem post gleichzeitig auch auf die 89o hand eingehen, da beide hände ja ein ähnliches thema verfolgen
dass K9o hier im SB gespielt wird, ist mir leider durchgegangen
 
Alt
Standard
11-03-2009, 11:53
(#6)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
junge, junge,
das preflopspiel ist nun wahrlich nichts an dem man mEn lange und hart arbeiten sollte

leg dir nen ordentlichen SHC zu, spiel danach und die sache ist geritzt
allgemein magst du für diese Limits noch recht haben , wobei man nicht grade weiterhin die Einsteiger charts benutzen sollte !

Aber früher oder später (spätestens so ab 1/2) sollte man sich dann mal Gedanken über RICHTIGES Preflop spiel machen , also erstmal über die Mathematischen Hintetgründe der verschiedenen actionen sich mit dem Equity konzept vertraut machen machen sowie über die Auswirkungen des Preflop spiels auf das postflop spiel nachdenken .

Geändert von Tzare (11-03-2009 um 11:57 Uhr).
 
Alt
Standard
11-03-2009, 12:52
(#7)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
Ich dachte mir das - im SB mit den Odds mit K9 auf jeden Fall completen, aber dachte Tzare vernichtet mich mit seiner Kritik ^^
 
Alt
Standard
11-03-2009, 19:29
(#8)
Gelöschter Benutzer
Danke für die Antworten.

Mit den Starthandcharts ist das so ne Sache. Am Anfang habe ich den von Intellipoker benutzt, der hat aber mmN einige Schwächen, sodass ich mittlerweile nur noch ab und an mal drauf schaue.

Ich möchte aber auch lieber verstehen, warum ich welche Hände spiele, anstatt stur nach nem Chart zu spielen, ohne diesen zu hinterfragen.

Dazu kommt, dass ich mit ca. 13 % einen recht niedrigen VPIP-Wert habe. Daher gründen auch meine Zweifel am Preflop-Spiel.
 
Alt
Standard
11-03-2009, 20:37
(#9)
Benutzerbild von wtgpweaäe
Since: Feb 2008
Posts: 256
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Danke für die Antworten.

Mit den Starthandcharts ist das so ne Sache. Am Anfang habe ich den von Intellipoker benutzt, der hat aber mmN einige Schwächen, sodass ich mittlerweile nur noch ab und an mal drauf schaue.

Ich möchte aber auch lieber verstehen, warum ich welche Hände spiele, anstatt stur nach nem Chart zu spielen, ohne diesen zu hinterfragen.

Dazu kommt, dass ich mit ca. 13 % einen recht niedrigen VPIP-Wert habe. Daher gründen auch meine Zweifel am Preflop-Spiel.
Schau dir mal die Handcharts v. Sklansky´s "Small Stakes Holdem" an. Würde dir das Buch sehr empfehlen. Da wird ausgiebig das Preflop-Spiel erklärt.
Vorallem der Teil über das Postflop-Spiel ist echt Klasse.
Die 25€ sind es echt wert.

wtgp.(Finne)
 
Alt
Standard
11-03-2009, 20:53
(#10)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von wtgpweaäe Beitrag anzeigen
Schau dir mal die Handcharts v. Sklansky´s "Small Stakes Holdem" an.
Das Buch von Stoxtrader ist meiner meinung nach das einzige wofür es sich lohnt Geld auszugeben .
Der ganze Sklansky etc. Kram ist imo zumindest für Online Poker veraltet.