Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

PokerStars für Linux

Alt
Standard
PokerStars für Linux - 30-11-2007, 14:40
(#1)
Benutzerbild von sarajevooooo
Since: Nov 2007
Posts: 169
Wird es voraussehbarer Zeit die PokerStars-Software für Linux oder eine Java-Applet Version geben ? weil PokerStars stäntig zu emulieren ist auf die Dauer eher nervig und mit vielen Bugs verbunden...

Danke
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:03
(#2)
Benutzerbild von M4tze83
Since: Nov 2007
Posts: 87
Du emulierst Pokerstars? Cool!

Ich Poker fast ausschliesslich unter Linux. Mit einer aktuellen Wine Version, welche richtig konfiguriert ist, macht es doch keinen Unterschied. Die Fenster sind normal und passen sich in das Design deines WindowManagers ein, du merkst also von der "Windows-Emulation" so gut wie nichts.

Habe bisher noch keine Online-Poker Software für Linux gefunden, ich denke, die Programmieren alle mit MS VC++, da ist das nichts mit Plattformübergreifend. Einen Java-Client will ich nicht nehmen, dann lieber emuliert.

Das ist wieder das Problem, dass es wohl nur wenige Linux-Benutzer gibt, so dass es sich nicht lohnt, die Mehrkosten einer parallelen Entwicklung (Die will ja auch gepflegt werden) zu investieren.
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:09
(#3)
Benutzerbild von sarajevooooo
Since: Nov 2007
Posts: 169
probleme gibt es dabei bei mir mit der soundausgabe die ist unter wine ziemlich schlecht wobei ich auf den fehler bisher nicht gekommen bin...ausgabe läuft standardmäßig über alsa...zeitweise gab es auch probleme mit maximierung der fenster danach war nämlich das ganze bild verzehrt..

die investition eine linux-version zu entwickeln wäre für pokerstars peanuts
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:15
(#4)
Benutzerbild von M4tze83
Since: Nov 2007
Posts: 87
Hmm, das liegt aber nicht an wine oder PS, bei mir ist die Soundausgabe excellent. Das die Fenster verschmieren, das kommt vor, wird aber bei mir eigentlich immer wieder schnell neugezeichnet, so dass dann die Schlieren weg sind. Was hast du für eine Distribution? X-Server aktuell, Soundkartentreiber aktuell, Wine aktuell? Welchen Desktop benutzt du, welchen WindowManager?

Naja, du redest von Peanuts, hast du schonmal X-Platform Software entwickelt? Bzw. vorhandene Software X-Platform fähig gemacht?
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:15
(#5)
Benutzerbild von Chiller3k
Since: Oct 2007
Posts: 95
habe selber erst kaum erfahrungen mit Linux. Ich hatte mir mal Ubuntu aufn alten Rechner gehauen hab auch einige Progs mit Wine zum laufen bekommen.
Was aber auch gut funktionieren soll, ist VMware, kannst du ja mal ausprobieren.
Aber ich bezweifle das PokerStars in naher Zukunft ne Linux version raus bringt...
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:21
(#6)
Benutzerbild von M4tze83
Since: Nov 2007
Posts: 87
Für eine Windows Version, welche in VMWare läuft benötigst du eine Lizenz. Diese fällt bei Wine weg. Die $100 kannst du also zum aufstocken deiner BR benutzen. Wenn du eh eine hast gut, aber wenn die Soundkarte nicht richtig funktioniert, dann könnte dir das bei VMWare natürlich auch passieren (nämlich genau dann, wenn es nicht an wine liegt). Ansonsten läuft ein VMWare Server natürlich mit wenigen Umwegen mehr, so dass auch Performance-technisch etwas wegfällt.
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:25
(#7)
Benutzerbild von sarajevooooo
Since: Nov 2007
Posts: 169
also ich nutze Fedora 7 mit Gnome auf meiner workstation ist es ArchLinux bei Fedora habe ich das problem das das fenster nicht neu gezeichnet wird..wine habe ich gemieden wo ich konnte da ich keine allzu guten erfahrungen damit gemacht habe..außerdem sehe ich zb nicht woher derjenige spieler kommt wenn ich mit der maus über seinen platz fahre..

peanuts im vergleich zu deren umsätzen die sie mit der software machen..gut allzuviel abnehmer für die linux version wird es nicht geben aber man könnte ja trotzdem über den tellerrand schauen
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:31
(#8)
Benutzerbild von Chiller3k
Since: Oct 2007
Posts: 95
würde ich so gar nichtmal sagen, ich glaube schon, dass vermehrt Leute auf Linux umsteigen.
Ich bin selebr kurz davor. Wenn ich das nächste mal meinen Rechner platt mache werd ich mir glaube ich Linux draufhauen.
Aber evt. Windows auf ner 2. Platte, weil einige Anwendungen unter Linux ja gar nicht laufen wollen.
 
Alt
Standard
30-11-2007, 15:54
(#9)
Benutzerbild von sarajevooooo
Since: Nov 2007
Posts: 169
ich wüsste jetzt keine anwendung bei der linux windows nicht die stirn bieten kann..

es stimmt das viele umsteigen aber die andere seite der medaille ist das sie wieder umkehren auf halbem wege...

trotzdem wäre es sehr schön wenn es eine linux-version von pokerstars geben würde..naja träumen darf man ja zumindest
 
Alt
Standard
30-11-2007, 16:05
(#10)
Benutzerbild von hga123
Since: Aug 2007
Posts: 363
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Chiller3k Beitrag anzeigen
Aber evt. Windows auf ner 2. Platte, weil einige Anwendungen unter Linux ja gar nicht laufen wollen.
Hatte ich früher auch so, aber das Ergebnis war das ich immer nur Windows verwendet habe weil es mir zu aufwendig war immer den Rechner neu zu booten.

Jetzt mach ich das mit einer virtuellen Maschine und lasse das zweite Betriebssystem parallel laufen. Funktioniert wunderbar. Verwende übrigens nicht VM-Ware sondern "Paralells". Ist mit €45 deutlich günstiger und verbraucht weniger Performance als das doch etwas überladene VM-Ware.

Im Moment ist Windows allerdings noch mein Hauptsystem und Ubuntu 7.10 läuft als virtuelles System. Denke aber auch schon länger nach das umzudrehen.

Shadow