Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Bei Turnieren immer noch Angst!

Alt
Question
Bei Turnieren immer noch Angst! - 16-03-2009, 14:55
(#1)
Benutzerbild von Ulli137
Since: May 2008
Posts: 10
Hallo!
Spiele sehr gerne Tunire!
Schneide da aber öfter, kurz vorm Schluß aber leider aus!
Mein Problem ist, dass ich mit zu aggressiven Spielern nicht mithalten kann!Ich hab zum Schluß regelrecht Angst!
Und dann fressen mich die Blinds auf!
So oft ich schon gespielt hab (manchmal schneid ich auch gut ab)aber wie lernt man die "Angst" zu überwinden?
Und, ich frag mich ob es super guten Spielern auch manchmal so geht?
Haben die auch manchmal Angst, eine Fehlentscheidung bitter zu bereuen?Oder fürchten die voll aggressive Spieler nicht?Denn oft ist es doch so, geht man einmal mit ner starken Hand mit verliert man dann doch!
LG Ulli
 
Alt
Standard
16-03-2009, 15:10
(#2)
Benutzerbild von 2$killed4u
Since: Jan 2009
Posts: 307
also angst sollte man nie haben!
Was dagegen hilft ist einfach nur theorethisches Wissen, was du sicherlich haben wirst und dann das vertrauen in diese. Versuche also grade gegen Ende elbst auch aggressiver zu spielen, das lähmt die Aggression bei anderen Spielern oft schon sehr und versuche trotzdem richtige entscheidungen zu treffen gegen die Handranges deiner jeweiligen Gegner. Dann macht dir Turnierspiel auf lange sicht sicher noch mehr Spaß und vor allem einen etwas volleren Geldbeutel;-)
 
Alt
Standard
16-03-2009, 15:25
(#3)
Benutzerbild von Seawood1986
Since: Jul 2008
Posts: 1.044
Es geht mir ähnlich wie dir. In solchen Phasen solltest du echt versuchen auch mit marginalen Hände, eine All-In Resteal versuchen, wenn die aggressiven noch nicht all in sind. Sind die anderen schon all und machen das vermehrt, würde ich 88+ jedes A und jeden suited King callen. Damit solltest eigentlich gut klarkommen.
 
Alt
Standard
16-03-2009, 15:41
(#4)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
das problem ist: GERADE in dieser phase sollte man aggressiv werden!!!

anfangs hatte ich mit dem gleichen problem zu kämpfen. immer die befürchtung "der hat das bessere". wege einfach ab, wir wahrscheinlich ist es das er AJ AQ KQ AT TT, QQ etc hält, und wie wahrscheinlich sind die asse...

ausserdem musst Du Dir eins immer vor augen halten wenn man in der bubble-phase ist, und du angst hast z.B. als 4. der bubble-boy zu werden:
lieber 1x erster werden, und also zweimal rausfliegen als 4.,
anstatt 3x dritter werden. so machst Du mehr geld!
 
Alt
Standard
16-03-2009, 15:55
(#5)
Benutzerbild von Yajir0bi
Since: Dec 2007
Posts: 263
Wichtig ist, das man noch etwas Foldequity hat.
Und die hat man nicht, wenn man nur noch 3-5 BB hat.
Man kann besser mit einer marginalen Hand reinstellen, wenn man noch 10 BB hat, als auf eine gute zu warten und dann gecallet zu werden. Denn selbst wenn man gegen 2 Overcards laeuft, dann hat man immernoch 30-40%.
Desweiteren finde ich, besser mit 82 allin als mit Babyassen.
 
Alt
Standard
16-03-2009, 16:27
(#6)
Benutzerbild von horizons_inc
Since: Jan 2009
Posts: 47
BronzeStar
habe ähnliche erfahrungen, und kann mich an die vorredner aus bittere erfahrung nur anschließen:
es ist quatsch auf die wirklich gute hand zu warten. allerdings ist es auch echt eine frage des inneren schweinehundes zuweilen...
ich habe schon so etwas wie eine AK paranoia inzwischen, denn ich kann an einer hand abzählen, wie oft die bei mir wirklich gehalten hat- ganz im gegensatz zu suited 6 7 oder sowas.
 
Alt
Standard
16-03-2009, 16:31
(#7)
Benutzerbild von Malachai83
Since: Feb 2009
Posts: 11
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Yajir0bi Beitrag anzeigen
Denn selbst wenn man gegen 2 Overcards laeuft, dann hat man immernoch 30-40%
waren das nicht sogar knapp über 50%?

und mit der angst: ivh versuch das ganze dann immer taktisch zu sehen. nicht nervös werden und sich fragen, verlier ich jetzt mein geld, sondern denk drüber nach warum er das macht. kannst du dich dran erinnern, ob er sowas schonmal gebracht hat und die karten offen legen musste, hatte er da was mittelprächtiges oder gutes oder garnichts? und vergleich das dann mit deiner hand. also nicht aus der ruhe bringen lassen.
hast du schon viel geld investiert und entscheidest dich zu folden? besser als noch mehr zu verlieren. willst du callen und riskierst dabei viel? muss man manchmal eingehen.

solltest du an einem live turnier mal teilnehmen, können dir gute spieler diese angst nämlich ansehen. und das sind vermutlich bessere spieler, wenn du live mal was weiter kommen solltest
 
Alt
Standard
16-03-2009, 16:37
(#8)
Benutzerbild von horizons_inc
Since: Jan 2009
Posts: 47
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Malachai83 Beitrag anzeigen
kannst du dich dran erinnern, ob er sowas schonmal gebracht hat und die karten offen legen musste, hatte er da was mittelprächtiges oder gutes oder garnichts? und vergleich das dann mit deiner hand.
ergänzend kann ich dazu nur auf die notiz-funktion verweisen, die ich seit kurzer zeit recht intensiv nutze. gerade in turnieren mit größeren teilnehmer-feldern hat man immer wieder die situation auch im weiteren verlauf auf schon "bekannte" zu treffen, vorallem wenn man oft auch die selbe art von turnieren spielt. so manchen "read" konnte ich wirklich nachlesen
 
Alt
Standard
16-03-2009, 17:02
(#9)
Benutzerbild von SmokAces
Since: Apr 2008
Posts: 38
Also das mit dem Theoretischem wissen ist die eine Sache aber das mit der Angst....eine ganz andere. Ich sage Dir das die Angst sich mit der Zeit legt. D.h. je öfter Du in diesen Situationen bist in denen Du Angst hast umso weniger wird es jedesmal. Wichtig ist halt das Du konzentriert bleibst und beobachtest mit was Die anderen spielen und auch selber aggressiv agierst. Wie die Vorredner gesagt haben versuche Die Theorie von IP umzusetzen und stelle rein: First in Raise, All in usw. aber halt nach dem was bei IP gelehrt wird. Was Mir persönlich sehr geholfen hat diese "Angst"(ist es aber eigentlich nicht sondern mehr sowas wie Unsicherheit die aber wie gesagt mit Üben Üben und nochmals Üben verfliegt !) also nochmal, was mir geholfen hat grade für das Endspiel Heads Up sind reine Heads Up SNG. Da hab ich am Anfang auch immer dieses ungute Gefühl den Aggressiven Spielern gegenüber gehabt das sich aber mit der Zeit gelegt hat. Ich will dich keinesfalls dazu animieren das zu spielen aber um den Lerneffekt zu haben und dieses Gefühl zu beseitigen solltest das evtl. auch mal in Erwägung ziehen. Allerdings da Du sehr viele(im Prinzip jede) Hände spielst übe lieber erstmal mit mit Playmoney. Mir hat das auf jedenfall sehr geholfen.
 
Alt
Standard
Danke! - 16-03-2009, 17:27
(#10)
Benutzerbild von Ulli137
Since: May 2008
Posts: 10
Danke für die guten Tips!
Stimmt, es ist oft nur Unsicherheit!
Gerade bei den ewig ALL In Spielern mach ich mir das Spiel oft selber schwer!

Hab gerade das Video Intelli Tunier Pokern angesehen!
Allein dass hat mir schon sehr geholfen!Richtige Entscheidungen zu treffen!
Wenn man viel Tunier spielt ist das wirklich zu empfehlen!
Und siehe da von 360 Spielern bin ich gerade 5. geworden!
Danke Euch und Intelli!!!
VLG von Ulli