Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

"relativ weit" kommen und $ 1 Mio.Turbo Takedown

Alt
Standard
"relativ weit" kommen und $ 1 Mio.Turbo Takedown - 16-03-2009, 16:20
(#1)
Benutzerbild von horizons_inc
Since: Jan 2009
Posts: 47
BronzeStar
mal eine frage an die erfahrenen MTT-spieler, oder jene, die sich berufen fühlen:

ich bin noch relativ frisch bei PS, und muß vorab feststellen: ich muß noch viel lernen. habe bis letztes jahr viel bei einem anderen namhaften anbieter gespielt, und da auch relativ guten erfolg gehabt. der ist mir bislang noch nicht bei PS beschienen. ich spiele allerdings auch nur im mikro-bereich, wo mir bewußt ist, das auch sehr viel gedonkt wird. inzwischen hab ich es immerhin soweit "drauf" bei den von mir bevorzugten MTTs zumindest regelmäßig ITM zu gelangen. aber dann hapert es oft - bin mir aber relativ bewußt das dies oft eine frage der fehlenden balance zwischen nötiger aggresivität und dem erkennen von mich schlagenden blättern (bzw. ich erkenne sie oft, machs aber "trotzdem" da ich selber getroffen habe) ist.
wer sich dazu äußern möchte, mit tipps, gerne, aber ich denke ich hab schon relativ klar die analyse geschildert und muß mich einfach nur mal ans umsetzen machen.
meine eigentlich frage: hab es über einen FPP-rebuy event jetzt geschafft mich für den TT zu qualifiezieren, der ende des monats ansteht. von der struktur her, denke ich, sollte es eventuell zumindest möglich sein ITM zu kommen, auch wenn mir bewußt ist, das die qualität dort sicher höher ist. bin dennoch zuversichtlich erstmal... aber natürlich, wenn schon, denn schon - oder zumindest mehr als $90. eure ratschläge???
 
Alt
Standard
16-03-2009, 16:24
(#2)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
zu Deiner eigentlichen Frage:
ich selber habe beim TT nie mitgespielt und mich auch nie versucht zu qualifizieren.

aus den threads hier entnimmt man aber das sich der ein oder andere schon über die satellites qualifiziert hat, da es keinen sinn macht die 5000 zu bezahlen, da bei den sats viel gedonkt wird. beim TT selber ist das niveau scheinbar auch recht bescheiden. Da dort sehr viel ITM kommen (ca. 30%) ist es mit ein wenig disziplin offensichtlich auch relativ einfach ins geld zu kommen.
 
Alt
Standard
16-03-2009, 16:29
(#3)
Benutzerbild von horizons_inc
Since: Jan 2009
Posts: 47
BronzeStar
das wollt ich hören

aber wie gesagt, wer noch mehr "erfahrung" hat, gerne her damit
 
Alt
Standard
16-03-2009, 21:09
(#4)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
Zitat:
Zitat von horizons_inc Beitrag anzeigen
inzwischen hab ich es immerhin soweit "drauf" bei den von mir bevorzugten MTTs zumindest regelmäßig ITM zu gelangen. aber dann hapert es oft - bin mir aber relativ bewußt das dies oft eine frage der fehlenden balance zwischen nötiger aggresivität und dem erkennen von mich schlagenden blättern (bzw. ich erkenne sie oft, machs aber "trotzdem" da ich selber getroffen habe) ist.
Offensichtlich ist Dein Ziel ITM.
Wenn Du bei MTTs wirklich was reissen willst, dann gibt es nur ein Ziel: Erster! Oder zumindest Top3.
Zitat:
Zitat von horizons_inc Beitrag anzeigen
sollte es eventuell zumindest möglich sein ITM zu kommen, auch wenn mir bewußt ist, das die qualität dort sicher höher ist. bin dennoch zuversichtlich erstmal... aber natürlich, wenn schon, denn schon - oder zumindest mehr als $90. eure ratschläge???
Die Spielqualität beim TT ist nicht wirklich gut.
Mit "Stahlbeton"-Spielweise ist es relativ einfach ITM zu kommen.
Also tight, tight, tight. Und wenn Du Dir in einem Spot nicht sicher bist, dann riskier keinen Chip mehr, auch wenn Du selber getroffen hast.
 
Alt
Standard
16-03-2009, 21:33
(#5)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
einfach tight spielen und nicht auf draws spielen

ich habs mal mit nur einer bis zum river gespielten Hand ITM geschafft...
und dabei nich einmal doppelt soviel als Startstak gehabt
und wenn du "nur" cashen willst musst du irgendwann mal auf zeit spielen!




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
16-03-2009, 21:37
(#6)
Benutzerbild von Gyomorrotty
Since: Dec 2008
Posts: 231
Ist eigtl immer gleich: Je niedriger das Limit und breiter das Teilnehmerfeld, desto niedriger die Spielqualität. Damit mein ich lustiges Herumgedonke. Mittel dagegen ist ein tightes und solides Spiel. Wer das nicht haben will, muss halt sowas wie Sunday 500 spielen, aber ob die Jungs dort angenehmer sind, mag ich zu bezweifeln.

Wenn man Erfahrung will, sollte man erfahrenen Turnierspielern über die Schulter schauen. Pick Dir welche aus (findest in den TLB) und schau Dir mal ein Turnier von denen an.
 
Alt
Standard
18-03-2009, 20:40
(#7)
Benutzerbild von horizons_inc
Since: Jan 2009
Posts: 47
BronzeStar
Zitat:
Zitat von BelaLany Beitrag anzeigen
Offensichtlich ist Dein Ziel ITM.
Wenn Du bei MTTs wirklich was reissen willst, dann gibt es nur ein Ziel: Erster! Oder zumindest Top3.
nene, wie gesagt, das ist ja schon status quo - ich will schon gerne etwas weiter kommen, aber bei meiner bankroll kann ich das minimum ITM vom TT schon gut gebrauchen.
die tips hier sind in etwa das, was ich an zuspruch gebraucht habe - vielen dank!
 
Alt
Standard
18-03-2009, 22:09
(#8)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Also erstmal sollte dein Ziel bei einem MTT nicht nur ITM sein klar bei so einem Tunier, ner kleinen BR die man durch ich sagmal ne 1. oder 2. PReisstufe beim TT verdoppeln oder sogar verdreifachen könnte versteh ich dich ja auch irgendwie.

Aber trotzdem sollte das nicht dein Ziel sein du wirst so longtime viel mehr Geld verlieren wie du wieder reinbekommst,und woher das Geld...????

Irgendwann ist nämlich keins mehr da und deine BR is Futschimoto(lol ich wieder ).

Ich denk das eine ITM Rate von ca 20% recht ordentlich(aber bin mir da nicht ganz sicher!!!!!) ist,verstehst du lieber fliegst du 3 mal vorm Geld raus und kommst dann beim 4. mal nicht nur ITM sondern richtig weit nach vorne,weil dann machst du logngtime auch Gewinne und um das gehts bei jedem Pokerspiel um den Longtime Wert um nichts andres!!!

Hier hast du mal was wo du reinschauen kannst und deine Tuniererfolge sehen kannst da sind auch die 360 MAnn SNG und glaub die 180er ne die sind bei SH drin,egal schau einfach selbst mal rein:http://www.officialpokerrankings.com...CD73E.html?t=2

Ich würde an deiner Stelle mal die 360 Mann SNG weglassen das sind die schlechtesten Tuniere die s bei Stars gibt dann spiel lieber etwas weniger und mußt halt dafür ein bisschen mehr BI zahlen!


Mal zum TT selbst!

Ich hab da vor 2 Monaten zum ersten mal mitgespielt und bin auc recht easy in die erste Preisstufe reingekommen,Sorgen brauchst dir keine machen ist sher fishig.

Also rock die Bude und schau das du deine BR fett boostest!

Und versuchs trotzdem mal nicht nur auf ITM zu spielen,entweder alels oder nichts das TT ist jeden Monat einmal wirst es sicherlich nochmals schaffen dich zu qualifizieren.

Dann mal viel Spaß beim TT und gl.

Geändert von Mike$100481$ (18-03-2009 um 22:15 Uhr).
 
Alt
Wink
20-03-2009, 16:27
(#9)
Benutzerbild von Mops12
Since: Aug 2007
Posts: 2.293
Hab 2 mal beim TT mitgemacht . Beim 1. mal war ich noch zu grün hinter den Ohren und bin relativ früh ausgeschieden . Beim 2. mal bin als 1077. kurz vor der 3. Gewinnstufe raus . Wenn man tight spielt und natürlich auch ein wenig Glück hat , sollte es kein Problem sein itm zu kommen .
Wünsch dir viel Glück bei dem Turnier .
 
Alt
Standard
22-03-2009, 17:04
(#10)
Benutzerbild von Cordlette
Since: Feb 2009
Posts: 74
Hi Hori,

diese Frage hat mich vor Kurzem auch beschäftigt.

Schau mal hier nach Viel Erfolg!

Gröten,
Nico