Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - AK um den ganzen Stack?

Alt
Standard
NL10 - AK um den ganzen Stack? - 17-03-2009, 09:56
(#1)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
PokerStars Game #26037937283: Hold'em No Limit ($0.05/$0.10) - 2009/03/16 23:51:23 CET [2009/03/16 18:51:23 ET]
Table 'Nasl' 9-max Seat #8 is the button
Seat 1: olideca ($16.85 in chips)
Seat 2: lococola ($5.35 in chips)
Seat 5: Viper_x ($10.50 in chips)
Seat 7: mandrake38 ($17.80 in chips)
Seat 8: the_fishfish ($11.05 in chips)
Seat 9: HBKandSting ($4 in chips)
HBKandSting: posts small blind $0.05
olideca: posts big blind $0.10
*** HOLE CARDS ***
Dealt to olideca [Ah Kh]
lococola: calls $0.10
Viper_x: folds
mandrake38: folds
the_fishfish: raises $0.40 to $0.50
HBKandSting: calls $0.45
olideca: calls $0.40
lococola: calls $0.40
*** FLOP *** [6s 8d Kd]
HBKandSting: checks
olideca: bets $1.50
lococola: folds
the_fishfish: raises $3 to $4.50
HBKandSting: folds
olideca: calls $3
*** TURN *** [6s 8d Kd] [7h]
olideca: checks
the_fishfish: bets $6.05 and is all-in

stats weiss ich nicht mehr, waren aber auch nur 10hände also irrelevant.

mich interessieren die meinungen dazu von A-Z.
hauptfrage für mich: ist es korrekt wenn ich in dieser situation um den ganzen stack spiele?

nebenfrage: wo kann ich die handhistory denn in nen konverter einlesen, damits hier übersichtlicher aussieht?
 
Alt
Standard
17-03-2009, 10:23
(#2)
Benutzerbild von BigPuppaPump
Since: May 2008
Posts: 859
Hi und Hallo.
Also ich hätte preflop noch einmal geraist.Da du "nur" callst, sehen hier 4 Spieler den Flop.Dort musst du mit middlepair rechnen, was zum set wird, oder auch mit einem getroffenem flushdraw evtl. auch straight draw. Auf dem Turn kommt die 7, die für mich auch keine blank ist -> sie könnte zu einer getroffenen Straße führen. Ich hätte nun den Turnpush vom Gegner nicht gecallt, da er hier nun mit mehreren Händen vorne liegen kann und falls du mit deinem KK noch vorne liegst, würdest du hier maximal gegen KQ oder QJ laufen oder gegen schlechtgespielte QQ oder JJ. Ich denke ganz ganz ganz selten callst du hier einen Bluff.Ich würde dir also raten an dieser Stelle zu folden, da du öfter gegen ein set bzw. gegen eine getroffene Straße läufst. Evtl. würde ich dir noch raten vor dem flop zu reraisen , damit verteibst du ggf. noch kleinere pocketpairs sowie suited connectors, die dir nach diesem Flop ein Problem bereiten könnten. Hoffe hat dir ein wenig geholfen.

Gruß, BigPuppaPump
 
Alt
Standard
17-03-2009, 10:31
(#3)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
das preflop das ungewöhnlich gespielt war ist denke ich klar. wollte hier das problem der 4 leute schon bewusst in kauf nehmen, und bette den flop ja dann auch entsprechend hoch OOP, um zu schauen wo ich stehe. ausser der preflop-aggressor folden ja alle. (bei den beiden anderen hätte ich mir gedanken gemacht über set oder straight). ihm jedoch gebe ich keinesfalls eine straight. (wieso sollte er mit tj oder 45 preflop-raisen? unwahrscheinlich) set... vielleicht, halte es aber für unwahrscheinlich. für wahrscheinlicher halte ich ein overpair, AK, KQ.

Geändert von olideca (17-03-2009 um 10:33 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2009, 10:37
(#4)
Benutzerbild von DannyCoy
Since: Aug 2007
Posts: 703
Hi olideca,
preflop mit AK hätte ich ein raise auf das 3 fache des bets gemacht. der flop gibt dir top pair mit top kicker. das board sieht relativ ungefährlich aus und ich hätte hier eine bet in etwa 2/3 oder pot size gemacht. das AI hätte ich dann gecallt. sieht mir nach einem stealversuch preflop aus den er bis zum schluss durchbringen will.
 
Alt
Standard
17-03-2009, 10:43
(#5)
Benutzerbild von 020Chris020
Since: Jul 2008
Posts: 214
BronzeStar
Als Converter ist der hier ganz gut http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php, aber auf intelli-forum umstellen und hände müssen auf english sein....

Zur Hand.... PF klarer 3 bet und am flop gehe ich dann nochmal drüber, aber nach deiner Spielweiße könnte man am turn weglegen, kommt halt drauf an..
 
Alt
Standard
17-03-2009, 10:52
(#6)
Benutzerbild von chicco55
Since: Aug 2007
Posts: 135
hi,
erst einmal zum besseren Konvertieren hierhin gehen:

http://poker-tools.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

bei "Format" entsprechendes auswählen.

Zum Spiel: wie alle anderen schon anmerkten, solltest Du preflop noch einmal Gas geben, sprich 3-fach das Raise kontern (siehe auch SHC)

Am Flop gibts ein 3-fach Deiner Bet, ergo hat er wahrscheinlich was vernünftiges getroffen (FD, Set, etc.) und am Turn wird es natürlich heikel, weil auch noch SD dazu kommt, wobei die ausgehend von seiner Preflopbet eher unwahrscheinlich ist (oder er ist einer dieser "Vorschulzocker") sprich die Preflopentscheidung war zwar richtig aber in der Höhe dann nicht ausgepielt.

...und nun haste den Salat also würde ich jetzt folden, besser wenig weg als alles. Der Rest wäre gamblen und so unsere Einschätzung richtig ist, liegt er vorne und Du hast nur noch ganz wenige Outs.

Geändert von chicco55 (17-03-2009 um 11:58 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2009, 11:01
(#7)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Wenn Du pf raist, eliminierst Du damit genau die große Gefahr, dass Du gegen ein Set spielst.

Gegen die beiden Shortys will ich am liebsten pf schon broke gehen, besonders oop, deshalb raise ich sehr hoch; dann hält sich vermutlich auch der 100BB-Stack raus.

Wenn nicht, am Flop evaluieren.

As played bet Flop 2$, gegen den raise ist halt gegnerabhängig, gegen unknown... ich shovs lieber rein for maximum protection, gut möglich dass er FD, KQ- oder sowas spielt. Allerdings passt die Line auch zu nem Set, aber ich glaube auf NL10 werden A: Sets/Str8s hier auch oft slow verdonkt und B: wird allgemein light am Flop geraist. Bin mir hier nicht sicher.

As played am Turn is glaub ich genug im Pot um noch profitabel zu callen; immerhin weißt Du net vielmehr als am Flop, außer dass T9 angekommen sein könnte, was aber schlecht zum Flopplay passt. FD shovt hier auch oft rein imo, passt aber auch schlecht zum Flopplay... echt schwierig. Aber ich denke, wenn Du ihm das Set gibts foldest Du am Flop, oder Du callst am Flop um hier broke zu gehen.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (17-03-2009 um 11:09 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2009, 16:52
(#8)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
das PF ist klar. was mir noch immer nicht klar ist:
wieso sollte der preflop-aggressor hier das set halten? ist es nicht wahrscheinlicher das er mit 2 hohen bildkarten oder nem middle bis hohen pair aggressiv wird?
 
Alt
Standard
17-03-2009, 17:03
(#9)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Doch, imo passt KJ, KQ, QJ, AK, QQ, JJ, (N)FD alles in die Range, weshalb ich auch Probleme hätte mich zu trennen... deshalb hätte ich wohl am Flop schon for Protection und Value (?) gepusht bzw geh am Turn wohl auch broke... und wenn ich nicht am Turn broke gehen will muss ich am Flop schon folden; hier ist es imo zu spät.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
18-03-2009, 12:01
(#10)
Benutzerbild von olideca
Since: Jan 2008
Posts: 2.798
BronzeStar
hier die auflösung.
nach wie vor gebe ich ihm halt sicher keine straight, (auch sicher nicht 86), eventuell nen set (so wie er es spielt kanns natürlich gut sein).

olideca: calls $6.05
*** RIVER *** [6s 8d Kd 7h] [Td]
*** SHOW DOWN ***
olideca: shows [Ah Kh] (a pair of Kings)
the_fishfish: shows [8h 6h] (two pair, Eights and Sixes)
the_fishfish collected $22 from pot