Alt
Standard
MT SNGs - BRM - 17-03-2009, 19:34
(#1)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Ich spiele seit gestern nur noch MT SNGs (45-180 Teilnehmer - Turbo). Hab die 2,20$ 180 Mann, 3,25$ 90 Mann und 6,50$ 45 Mann gespielt und lief in den 2 Tagen bisher ziemlich gut. So dass ich überlege, ob ich eventuell schon nen Aufstieg wage. Die meisten Spieler auf dem Level sind ja eine absolute Katastrophe. Hab selten so viele schlechte Spieler auf einen Haufen gesehen, wie auf diesen Limits.

Würden Eurer Meinung nach ca. 92 Buyins BRM für die 6,50$ - 90 Mann (Turbo) reichen? Müsste eigentlich, oder? Oder sollte ich warten, bis ich wenigstens 100 BIs voll hab?

Die nächste Stufe bei den 180 Mann SNGs ist ja leider erst 7,70. Da ist mir meine BR doch noch ein wenig zu klein. Für die 180'er möcht ich auf alle Fälle mindestens 100 BIs haben. Für die sollte man doch schon auf jeden Fall mindestens 100 BIs als Polster haben, oder? Hab noch keine wirkliche Ahnung, wie swingy die so sein können.

Und wie sieht das mit den 45 Mann SNGs aus? Reichen da schon 50 BIs? Oder ist das zu aggressiv? 12$ 45'er mit 50 BIs ist zu riskant, oder was meint Ihr?

Mich würden Eure Meinungen dazu interessieren.

Greetz
YR.cJaY

Geändert von YR.cJaY (17-03-2009 um 19:36 Uhr).
 
Alt
Standard
17-03-2009, 21:46
(#2)
Benutzerbild von kampfpoker
Since: Jul 2008
Posts: 2.304
es lief 2 tage gut

und jezz willst du schon aufsteigen

wenn du selber sagst da laufen so viele donks rum dann hol dir das dead money doch...

und warte bist du min 300 games gespielt hast...ab da kann man schon sagen ob du aufsteigen solltest....

also mein tipp bleib da wo du bist
 
Alt
Standard
17-03-2009, 22:09
(#3)
Benutzerbild von FiftyBlume
Since: Jan 2009
Posts: 1.950
Du hast knapp 600$ zur Verfügung?

Ich denke, da kannst du durchaus mal die 6,5er antesten, wenns gut läuft ist doch alles in Ordnung, und wenn die ersten Turniere nichts sind, einfach nochmal die Spielweise überdenken

Die 7,7er solltest du maximal antesten(2 bis 3), richtig spielen aber erst ab 100 BuyIns(naja, wenn du das untere Limit klar schlägst, dann reicht vllt auch weniger).

Generell:
Aufstieg sollte nach BRM erfolgen, man kann bei ganz klaren Erfolgen(wirklich klar, nicht ein Turniersieg) aber auch früher aufsteigen(oder zumindest antesten mit so 10-20 Turnieren).
 
Alt
Standard
17-03-2009, 22:27
(#4)
Benutzerbild von C-Black87
Since: May 2008
Posts: 168
Also wenn du sagst das du das jetzige limit gut beherrschst und du die spieler dort so schlecht findest würde ich mir doch lieber dort noch das geld mitnehmen damit du deine 100buyins für das höhere limit bekommst!
Soviel zeit wird es dich bestimmt nicht kosten und zusätzliche $$$ kann doch jeder gebrauchen
 
Alt
Standard
17-03-2009, 23:09
(#5)
Benutzerbild von kampfpoker
Since: Jul 2008
Posts: 2.304
du kommst grad ausm sicken down raus
und hast grade mal 300 games gezoggt...ich würd erstmal weiterlernen

200$ profit sind schonmal ganz nett aber auf den höheren limits erwarten nicht nur noch donks
 
Alt
Standard
18-03-2009, 00:09
(#6)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Danke für die bisherigen Meinungen.

Ich spiel übrigens nich erst seit gestern Poker, falls es vielleicht so rüberkommt.^^

Ja, komme gerad frisch aus einem wirklich sicken Down raus. Dieser entstand durch fehlendes bzw. viel zu aggressives BRM + daraus erfolgendem Tilt (auf höheren Limits). Deswegen bin ich jetzt auch vorsichtiger, was BRM angeht, und frag lieber mal andere nach Meinungen.

Ich denke, ich werde es jetzt erstmal so machen, dass ich 6,50$ 90'er und 45'er spiele (dafür hab ich über 90 BIs) und die 180'er aber erstmal weiter das 2,20$ Limit, bis ich auch da so um die 100 BIs zur Verfügung habe.

Wieviele BIs sollte mann denn Eurer Meinung nach für die 45'er SNGs haben? Sollten da nicht 50 BIs ausreichen? Oder lieber 80 BIs?

Greetz
YR.cJaY
 
Alt
Standard
18-03-2009, 00:25
(#7)
Benutzerbild von kampfpoker
Since: Jul 2008
Posts: 2.304
45er schwierig

ich hab am anfang meiner laufbahn auch nur 45 er gespielt aber halt mit 17bi^^

nun denke ich das man so ein mittelding schon haben sollte
75bi min aber 100 sind natürlich immer besser

aber du hast ja selbst gesehn..dein falsches BRM hat dich ins down gebracht...und ich hoffe dasselbe passiert dir nicht nochmal

gl...ich spiele meine 45er mit 120 bi
 
Alt
Standard
18-03-2009, 00:26
(#8)
Benutzerbild von kslate89
Since: Oct 2008
Posts: 663
Zitat:
Wieviele BIs sollte mann denn Eurer Meinung nach für die 45'er SNGs haben? Sollten da nicht 50 BIs ausreichen? Oder lieber 80 BIs?
Mit 50 BI würde ich sie auf jeden Fall shooten und einstreuen in dein bisheriges Limit.
Aber komplett zu ihnen wechseln würde ich je nach Gefühl zwischen 70 und 100 BI.
 
Alt
Standard
18-03-2009, 01:20
(#9)
Benutzerbild von ElHive
Since: Sep 2007
Posts: 1.841
Ähm, sorry, aber du hast gestern und heute keine 30 MTTs gespielt. Das sagt noch überhaupt gar nichts aus.

Erreich doch erstmal eine aussagekräftige Samplesize, die von kampfpoker angesprochenen 300 Turniere sind dann ein erster Anhaltspunkt, wohin die Reise geht.

Was die Roll angeht, so würde ich für 45er SnGs so zwischen 75 und 125 BI empfehlen und für die 90er und 180er 150 - 200 BI.

Denn auch wenn die Teile schön profitabel sind und ein recht hoher RoI möglich ist, sie sind unheimlich swingy. Da kanns schonmal über mehrere 100 Turniere 80 BI runter gehen, wenn man in einem dicken Downswing steckt.


ICH WAR WAR WIEDER KLARER FAVORIT(AUS MEINER SICHT ALS ICH DIE KARTEN MEINES GEGNERS NOCH NICHT KANNTE)

Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Champions Event
 
Alt
Standard
18-03-2009, 15:37
(#10)
Benutzerbild von YR.cJaY
Since: Nov 2008
Posts: 287
Danke! Und nochmal: Ich spiel nicht erst seit vorgestern Turnierpoker. Und ich hab bisher auch nicht nur auf Stars gespielt. Nur nochmal zur Info, die vielleicht denken, ich hab gerad erst mit dem Pokern bzw. mit Turnieren begonnen und will jetzt nach ein paar erfolgreichen Turnieren aufsteigen.

Hab schon ne Zeit lang ein paar Limits höher gespielt und IMO auch nicht schlecht. Nur habe ich in der Vergangenheit leider nie wirklich ein BRM beachtet bzw. immer viel zu aggressiv, so dass regelmäßig irgendwann alles mit einem Down + fehlendem BRM + Tilt böse endete.

Ich war aber bisher mehr der CG Spieler, möchte mich aber von nun an (zumindest mal eine gewisse Zeit lang) nur auf's Turnierspiel konzentrieren, weil es mir 1. deutlich mehr Spaß macht (besonders wegen dem sportlichen Aspekt), und 2. IMO dort eher meine Stärken liegen.

Nun möchte ich mich aber ganz klar an ein sichereres BRM halten, was Fehler aus meiner Vergangenheit nicht wiederholen lässt. Dazu wollte ich halt Meinungen von anderen Turnierspielern, was das BRM für verschiedene SNG- bzw. Turnierformen angeht.

Greetz
YR.cJaY
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wirklich höhere Spielstärke bei 5,50 SNGs als bei 1,20 SNGS? Holsch73 Poker Talk & Community 29 01-12-2009 21:32
6 Max. SNGs GameOver104 Poker Handanalysen 4 11-02-2009 07:11
brm für hu sngs SIowCheetah Poker Talk & Community 11 13-11-2008 23:32
ROI in % bei SNGs Flipy55 Poker Talk & Community 6 11-11-2008 10:36
3,30$ sngs ? h.schenk Poker Talk & Community 64 24-03-2008 12:31