Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

BSS: Raises vor mir

Alt
Standard
BSS: Raises vor mir - 26-03-2009, 13:54
(#1)
Benutzerbild von TeladiPower
Since: Dec 2008
Posts: 4
Bin gerade dabei mich in die BSS einzuarbeiten. In dem BSS-Artikel wird gesagt, dass wenn mehrere Raises vor mir waren bzw. das Raise mehr als 10BB beträgt, nur noch AA und KK weiter erhöht werden.
Was ist nun aber mit Händen, welche in der Starthandtabelle den Eintrag 'Raise' haben? Soll ich diese Hände nun callen oder gleich folden (zB. QQ in später Position)?
 
Alt
Standard
26-03-2009, 20:09
(#2)
Benutzerbild von JOSCHCER
Since: Feb 2009
Posts: 25
dieses Problem mit der starthandtabellennutzung hab ich auch. Ich glaube aber, man muss sich einfach den tisch genau ansehen. wenn man als in früher position zb QQ raist und nach einem in mittlerer position reraist sollte man evtl AA, KK, AK vermuten. ( abgesehen von gamblingplayers die alles andere auch noch spielen. kommt aber wirklich auch noch darauf an was die anderen am tisch bisher für hände gespielt haben ) an dieser Stelle sollte man schon überlegen was man macht.

wenn vor dir schon ein raise und ein reraise lief würde ich es ähnlich angehen. AA, KK, AK (unter beachtung der bisherigen spielweise der anderen)

wenn ich mit QQ in später position bin und ein looser Spieler vor mir all in geht preflop, würde ich sehr wahrscheinlich callen.

das sind aber die einzigen hände wo ich mir richtig sicher bin, wie ich sie spielen würde. allerdings weiß ich nicht ob es aus professioneller sicht auch wirklich sinn macht.
 
Alt
Standard
26-03-2009, 21:31
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Dat is erstmal wie folgt zu betrachten.

ES KOMMT DRAUF AN

Allerdings: Normalerweise ist BET / 3 BET vor einem eigentlich ein Fold mit QQ / AK.

Warum? Weil du sehr schnell durch einen der beiden dominiert bist.
Entweder durch ein höheres Pocket o.Ä..
Du hast des weiteren noch keinen Cent in den Pott investiert und da du keinen Druck durch die Blinds hast, weil die nict steigen kannst du einfach mucken.
Wat willst du auch machen? Nochma rüberballern?
Callen? Aber was amchst du dann, wenn der IRA pusht??

Ausnahmen bestätigen hier auch die Regel.
Und ich spiele FR. AUf 6 MAX sieht das ganze sicherlich anders aus.

Aber ich beswchreibe hier mal eine Situation, in denen du AK oder QQ eventuel auch nach Raise udn Reraise spielen kannst.

Du sitzt im SB mit QQ.
Der CO raist First Inn. Dieser Spieler greift sehr häufiog die Blinds an.
Um dies zu verhindern 3Bettet der Button.
Er liebt es in Position zu 3Betten.
Insbesondere SC`s.

So!
Nun hast du nen Spot, wo du AKs oder QQ provitabel pushen könntest.

Dat is so meine Meinung
 
Alt
Talking
kommt ganz drauf an... - 02-04-2009, 06:09
(#4)
Benutzerbild von Jiggi09
Since: Jan 2009
Posts: 49
kommt drauf an, wie der tisch so ist oder deine gegner, die noch in der hand sind...

wenn es sich um einen tighten tisch handelt, würde ich lieber an dieser stelle aussteigen!!!entweder hat jemand jetzt schon ein höheres paar als du, oder aber du könntest viel geld verlieren, weil es auf dem board noch kommt...

bei einem loosen tisch würde ich aber auf jeden fall callen und dann erstmal das board abwarten und das weitere wettverhalten meiner gegner beobachten...

die situation einzuschätzen ist mit das schwierigste beim poker finde ich und nicht selten hab ich bei solchen händen einiges verloren !!!
ebenso ärgerlich ist es natürlich, wenn auf dem board noch 1 oder sogar 2 damen auftauchen, während man selbst schon gefoldet hat
lust und frust liegen beim poker halt dicht beieinander

viel spaß beim spiel

jiggi
 
Alt
Standard
02-04-2009, 11:01
(#5)
Benutzerbild von Lamengo
Since: May 2008
Posts: 369
Foden? - in keine Fall, sondern überlegen Re-Re-Raises oder All-In. Aber Folden? Chipss sammeln, nicht verschenken.Re-Re-Raises ist ein sehr seltene, deswegen sehr wierkungsvolle Manever, sogar besser als All-In. Mit Starthänden Gruppe 1 hast du sehr gute Gewinnchance und das sollte man ausnutzen, es kommt nicht sehr offt. Diese Spielsituationen sind sehr Aufregent und Profitabel. Und wenn mann doch bet Bitt erwischt, dann geht man unter mit Stolz.
 
Alt
Standard
03-04-2009, 12:09
(#6)
Benutzerbild von German99
Since: Aug 2008
Posts: 357
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Lamengo Beitrag anzeigen
Foden? - in keine Fall, sondern überlegen Re-Re-Raises oder All-In. Aber Folden? Chipss sammeln, nicht verschenken.Re-Re-Raises ist ein sehr seltene, deswegen sehr wierkungsvolle Manever, sogar besser als All-In. Mit Starthänden Gruppe 1 hast du sehr gute Gewinnchance und das sollte man ausnutzen, es kommt nicht sehr offt. Diese Spielsituationen sind sehr Aufregent und Profitabel. Und wenn mann doch bet Bitt erwischt, dann geht man unter mit Stolz.
JA Ja,man geht mit Stolz unter.Welch ein Held du doch bist! rofl

Ich stimme crowsen voll und ganz zu.
Zum pushen eignet sich AK in einem Cash Game nicht,da du maximal einen Coinflip hast.Aber nach raise,reraise oder re-re raise schon sehr oft meilenweit hinten liegst.

Mit den QQ ist es schon schwieriger.Ich finde hier lohnt ein call nicht.Die Warscheinlichkeit das dein Gegner AA oder KK hält liegt bei ca.8%. ISt also so unwarscheinlich nicht.
Solltest du zB das rereraise nur callen,hast du auf dem Flop das nächste grosse Problem falls KEIN A oder K dabei ist.du weisst immer noch nicht wo du stehst.
Auf die 3. Q hoffen ist auch falsch,denn du hast nicht die Imlied Odds dafür.
Nach einem rereraise einfach zu callen halte auch nicht für sinvoll,denn der first raiser könnte pushen,so das du einfach nur Geld verschenkst.Vor allem wenn du keine Position hast.
In einem SnG oder MTT sieht es vielleicht anderes aus!
MFG
 
Alt
Standard
03-04-2009, 12:11
(#7)
Benutzerbild von tensippo
Since: Oct 2007
Posts: 79
kommt immer auf die spieler am tisch an, aber generel ist es nach nem bet und 3bet für mich ein ganz klares fold der QQ.
 
Alt
Standard
Gegner beachten - 05-04-2009, 10:27
(#8)
Benutzerbild von xXxReDskYxXx
Since: Apr 2009
Posts: 7
BronzeStar
ICh finde du solltest die Damen eigendlich folden, aber wenn du merkst dass einer der mitgehenden Spieler so ein Affe ist der jede Hand spielt.
aber wenn du high stack bist kannst du 10 BBs auch mit kleinen suiteds callen wenn mehr als 3 leute in die hand gehen, dass gibt dir gute pottodds
 
Alt
Standard
05-04-2009, 12:20
(#9)
Benutzerbild von aces2HM
Since: Jul 2008
Posts: 51
BronzeStar
Also bei AK ist es für mich nach einem 3-Bet auch ein klarer Fold.

Aber bei den Damen ist es wirklich sehr fraglich! Ich glaube ich würde in der BSS noch einmal drüber gehen. Es kommt immer auf den Tisch drauf an. Also natürlich kann man die Damen an einem tighten Tisch und Erhöhungen aus den frühen Positionen folden, aber das finde ich persönlich schon sehr passiv dennoch teilweise angebracht. Ich würde die Damen in den meisten Fallen wahrscheinlich Re-Re-Raisen und schauen was passiert. Es kann nämlich gut sein, das du gegen AQs oder AK läufst, da diese Hand preflop nach stark genug sind ein Bet zu Raisen. Diese Spieler würde dann der Folge-Call bzw Folge-Raise oder Push viel schwerer fallen und ein Push möglicherweise erst auf dem Flop, da du eine Monsterhand repräsentiert !


Wäre Phil Hellmuth DER BESTE, würde er DANIEL NEGREANU heißen!^^